5. Global Travel E-Commerce Konferenz in Dujiangyan

24.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Vom 8. bis 10. August hat in der Stadt Dujiangyan in der chinesischen Provinz Sichuan die 5. Global Travel E-Commerce Konferenz stattgefunden. Diese Konferenz wurde von der Stadtregierung Chengdu und der Tourismusförderungs-Kommission der Provinz Sichuan ausgerichtet.

Die Stadtregierung Dujiangyan, das Tourismusamt Chengdu und das Informationszentrum für Tourismus der Provinz Sichuan sowie die Sichuan Daily Press Group wirkten bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung mit.

An der Konferenz nahmen insgesamt 400 Führungskräfte von fast 60 Unternehmen teil. Darunter waren etliche führende nationale und internationale Online-Tourismusanbieter wie TripAdvisor, Ctrip, Tuniu, Lvmama, LY, Qunar, Tujia und Alitrip. Auch globale Internetriesen – darunter Microsoft, Facebook, Baidu, Tencent und Alibaba – waren vertreten. Zu den Teilnehmer zählten ferner Reisebüros, die Teil der Initiative „Ein Gürtel, eine Strasse“ – einer modernen Version der historischen Seidenstrasse unter touristischen Gesichtspunkten – sind.

Zahlreiche Abkommen zur Zusammenarbeit vereinbart

Auf der Konferenzagenda standen Vorträge, der Teilnehmer-Dialog, die Unterzeichnung von Verträgen, die Vorstellung eines von der Branche vorgelegten Weissbuches und der Start des Tourismus-Unternehmer-Programms. Daneben fanden am Rande der Veranstaltung jede Menge bilaterale Begegnungen statt. Zum ersten Mal präsentierten Hightech-Unternehmen die Anwendung von Gesichtserkennungs- und holografischen Projektionstechnologien für die Tourismusbranche.

Während der Konferenz unterzeichnete die Stadtregierung Dujiangyan eine strategische Kooperationsvereinbarung mit dem Chengdu-Cloud-Beschleuniger-Projekt, das Teil des technologischen Gründerzentrum-Programms „cloud-cum-mobile“ von Microsoft ist. Vereinbart wurde die gemeinsame Errichtung eines globalen Reisedatenzentrums.

Guangyuan und Ya’an, zwei Städte in der Provinz Sichuan, beschlossen eine Partnerschaft als Teil des „Mobile Internet + Pro Poor Tourism“-Programms – einer Initiative, deren Schwerpunkt die wirksamen Einsetzung des Internets zur Linderung von Armut durch nachhaltigen Tourismus ist. Darüber hinaus wurden bei der Konferenz mehrere strategische Kooperationsabkommen vereinbart.

 

Artikel von: Sichuan Provincial Tourism Development Committee
Artikelbild: © Sichuan Provincial Tourism

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

5. Global Travel E-Commerce Konferenz in Dujiangyan

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.