Adonia künftig wieder für P&O Cruises unterwegs – „Adults only“!

20.12.2016 |  Von  |  Kreuzfahrten, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Im kommenden Jahr wird das Kreuzfahrtschiff Adonia wieder unter der Flagge von P&O Cruises unterwegs sein – dies nach einem kurzen Intermezzo bei der Schwester-Reederei Fathom. Die Adonia bietet 710 Passagieren Platz und ist ein „Adults only“-Schiff. Damit besitzt P&O Cruises wieder drei Schiffe, die ausschliesslich erwachsenen Gästen vorbehalten sind.

Aufgrund ihrer relativ übersichtlichen Grösse ist die Adonia bestens geeignet, auch aussergewöhnliche Ziele anzusteuern, die mit grösseren Schiffen nicht erreichbar sind. Beispielsweise während der zweiwöchigen Kreuzfahrt (14 Nächte) „Faszination Island, Schottland und Irland“ im Sommer 2017. Hierbei werden Häfen wie Isafjordur, Heimaey oder Klaksvik angelaufen, deren Namen sich eher selten auf Kreuzfahrt-Routenplänen finden.

Beliebt ist die Adonia auch wegen ihrer überschaubaren Gästezahl, die für eine eher familiäre Atmosphäre an Bord sorgt. Geniessen kann man diese besonders während der Karibikfahrt im November 2017, die in zwei Wochen (14 Nächte) ab/bis Barbados führt. Neben verschiedenen karibischen Destinationen steht auch ein Abstecher den Amazonas hinauf bis ins brasilianische Santarem auf dem Programm.

 

Quelle: P&O Cruises / INEX Communications
Artikelbild: © P&O Cruises

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Adonia künftig wieder für P&O Cruises unterwegs – „Adults only“!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.