Auge in Auge mit Gorillas in Uganda

31.03.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Jetzt bewerten!
Ein Land, das in Afrika noch recht wenig für den Massentourismus erschlossen wurde, ist Uganda. Dabei hat es so viel zu bieten: Es gibt dort über zehn Nationalparks.

Man stösst dort auf zahlreiche und zum Teil seltene Tiere und Pflanzen. Für viele Zugvögel ist Uganda das Winterquartier schlechthin: Im klimatisch sehr angenehmen Uganda können Zugvögel überwintern und auch brüten. Ein Vogel, der heimische Kronenkranich, hat es sogar bis auf das Wappen von Uganda geschafft.

Weiterlesen

Tanger – Marokkos alte Hafenstadt zwischen zwei Kontinenten

31.01.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Tanger – Marokkos alte Hafenstadt zwischen zwei Kontinenten
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Westlich der Strasse von Gibraltar – beinahe in Sichtweite des europäischen Festlandes – ist die marokkanische Hafenstadt Tanger geprägt von einer Aufbruchsstimmung, wie sie wohl nur Grenzstädte und grosse Hafenstädte kennzeichnet. Tanger bildet nicht nur für Europäer das Tor zum afrikanischen Kontinent, sondern umgekehrt genauso das Sprungbrett nach Europa und zum gesamten Mittelmeerraum.

Wer Tanger einmal entlang der Küstenpromenade, des geschäftigen Fährhafens und der Altstadtmärkte erkundet hat, kann sich des Zaubers der 850.000-Einwohner-Stadt nicht entziehen, die von den verschlungenen Gassen ihrer Kasbah, den Marktständen und den Gerüchen ihrer Garküchen ebenso geprägt wird wie von den ununterbrochen vorbeigleitenden Ozeanriesen.

Weiterlesen

Safaga: Weltenwandern an der Küste des Roten Meeres

13.01.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Safaga: Weltenwandern an der Küste des Roten Meeres
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die idyllische kleine Hafenstadt Safaga blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück und verführt seine Besucher seit jeher, die verschiedenen Lebenswelten seiner Bewohner zu erkunden. Nur wenige Touristen wissen, dass Safaga zu den ältesten Hafenstädten Ägyptens zählt. Bereits um 2450 vor Christus wurde der Küstenort von Pharao Shahure gegründet und etablierte sich schnell als blühendes Handelszentrum.

Daneben nutzten schon damals die Pharaonen die schwarzen und in harmlosen Konzentrationen leicht radioaktiven Sandstrände in und um Safaga für ihre Kuraufenthalte.
Handel wurde in Safaga jedoch nicht nur vom Meer, sondern auch von Land aus betrieben: Aufgrund der geographischen Lage der Stadt am Ende einer historischen Karawanenstrasse, die vom Niltal durch die Östliche Wüste – genauer durch das Wadi Hammamat – führte, war die Stadt schon zur Zeit der Pharaonen ein Umschlagplatz verschiedenster Waren des afrikanischen Kontinents.

Weiterlesen

Marrakesch – zu Besuch in Marokkos Königsstadt

26.11.2013 |  Von  |  Afrika  | 
Marrakesch – zu Besuch in Marokkos Königsstadt
4.33 (86.67%)
3 Bewertung(en)
Sie ist eine von vier Königsstädten und nicht ohne Grund die Lieblingsstadt des marokkanischen Königs: Marrakesch, die rote Stadt im Herzen der marokkanischen Wüste. Vom ersten Moment an verzaubert Marrakesch seine Besucher mit einer Atmosphäre wie aus 1001 Nacht – mit Schlangenbeschwörern und Geschichtenerzählern, prachtvollen Palästen und orientalischen Gärten.

Rote Wüstenstadt Marrakesch

Trotz der relativ abgelegenen Lage im dünn besiedelten Süden von Marokko bildet Marrakesch das unbestrittene touristische Zentrum des Landes. Ihre einzigartige Faszination verdankt die Stadt nicht nur der traumhaften Lage am Fusse der Atlasberge, sondern vor allem der prachtvollen orientalischen Architektur, die die Altstadt von Marrakesch prägt.

Weiterlesen

Ägypten: Baden und tauchen im Roten Meer und Pyramiden bewundern!

17.10.2013 |  Von  |  Afrika  | 
Jetzt bewerten!
Im tiefsten europäischen Winter Badetemperaturen im Meer von deutlich über 20° Celsius zu haben, das erfordert schon einen Wechsel des Kontinents und eine Standortverlagerung näher an den Äquator heran. Das Rote Meer bietet angenehme und ganzjährige Badetemperaturen und mein Urlaub dort sollte mir auch etwas Sonne und sportliche Betätigung in der Natur verschaffen.

Der Ort Hurghada war nach meinen Recherchen bestens geeignet, alle Anforderungen und Erwartungen zu erfüllen. Die Querelen und der Volksaufstand in Ägypten waren abgeebbt und die Nachrichten besorgniserregender Art von vorher drehten sich in erster Linie um die Hauptstadt Kairo.

Weiterlesen

Mombasa überwältigt mit dem Zauber Ostafrikas

24.08.2013 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  |  3 Kommentare
Mombasa überwältigt mit dem Zauber Ostafrikas
Jetzt bewerten!

Das Treiben der ostafrikanischen Metropole ist chaotisch, bunt, laut, heiss und pulsierend. Wer sich jedoch dazu entschliesst, in das Gewirr von Menschen, Verkehr, Sprachen und Reizen einzutauchen, wird rasch dem Zauber der Stadt und dem des gesamten Landes erliegen.

Mombasa ist schon wegen der besonderen Lage einzigartig: Die Hafenstadt liegt auf Mombasa-Island am Indischen Ozean. Die Küstenstadt galt und gilt stets als bedeutendstes Handelszentrum der Ostküste für Exporte und Importe mit arabischen und indischen Händlern. Diese historischen Einflüsse zeigen sich sowohl im architektonischen Stadtbild als auch in der interkulturellen Vielfalt  der Einwohner Mombasas:  Afrikaner, Araber und Inder, Moslems, Christen und Hindus leben Seite an Seite.

Weiterlesen