Aletsch Arena mit sehr guten Pistenverhältnissen

19.12.2016 |  Von  |  Europa, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aletsch Arena mit sehr guten Pistenverhältnissen
Jetzt bewerten!

Die Aletsch Arena ist seit dem 19. November bereits in reduziertem Betrieb offen. Seit dem 8. Dezember 2016 ist der Wintersport in der Aletsch Arena durchgehend möglich.

Die Pisten befinden sich dank Beschneiungsanlagen und dem unermüdlichen Einsatz der Bergbahn-Mitarbeiter in einem sehr guten Zustand. Auch das sonnige Wetter im Wallis sorgt dafür, dass tolle Schneesport-Erlebnisse angeboten werden können.



Wer übrigens mit der Bahn zum Wintersport anreisen will, kann von den attraktiven Kombi-Angeboten mit der Matterhorn Gotthard Bahn profitieren: Für Inhaber eines Saisonskipasses der Aletsch Arena besteht die Möglichkeit, einen Saison-Zusatz für die An- und Rückreise mit der MGB-Bahn zwischen Brig und Fiesch zu den Talstationen der Aletsch Arena zu lösen.

An Samstagen sind spezielle Tages-Skikarten-Kombis ab jedem Bahnhof der Matterhorn Gotthard Bahn nach Mörel, Betten Talstation, Fiesch und retour erhältlich.

Kurzentschlossene profitieren von Pauschalangeboten ab CHF 600.- pro Person für eine Woche Winterferien, buchbar unter aletscharena.ch/ferienshop.

Skandal im Eisbezirk – Wer mit ordentlichem Rock ’n’ Roll in weisser Pracht und spektakulärer Kulisse in die Saison starten möchte, der schliesst sich am besten der legendären Spider Murphy Gang und den gefeierten Newcomer der energiegeladenen Alpenfolk-Combo Powerkryner (Wiesn-Fest-Music-Award-Gewinner) an und besucht die Neuauflage der „Grossen Wintertaufe“ am 17. Dezember auf der Bettmeralp.





Neue Attraktionen und Erlebnisse in der Wintersaison 2016/17

Die Gäste können in der Wintersaison 2016/2017 zahlreiche neue Attraktionen und Erlebnisse entdecken: Das komplett umgebaute Panorama-Restaurant Bettmerhorn, welches am 10. Dezember feierlich eingeweiht wurde.

Die Wiedereröffnung des Panoramarestaurantes Gletscherblick auf dem Eggishorn. Das neue Kinderangebot, die Family-Fun Slope, auf der Fiescheralp sowie das First-Track-Angebot auf der Fiescheralp, welches Patrizia Kummer am 27.12.2016 lancieren wird.



Kundenzufriedenheitsstudie „best ski resort 2016“ – Ergebnisse Aletsch Arena

Am 10.November 2016 wurden in Bregenz die Branchen-Awards „Best Ski Resort 2016“ verliehen. Die Aletsch Arena schaffte es in die Top-10 der kategorienübergreifenden Bestenliste (Platz 9, gesamter Alpenraum):

In 11(!) weiteren Einzelkategorien brilliert die Aletsch Arena in der Zufriedenheit der Gäste unter den Top-10!



„Ruhe und Erholung“ (Platz 1)

  • „Bestes Preis-Leistungsverhältnis – Lifttickets“ (Platz 5)
  • „Naturerlebnis“ (Platz 5)
  • „Ambiente“ (Platz 5)
  • „Authentizität“ (Platz 5)
  • „Rent – & Servicebereich“ (Platz 5)
  • „Pistenqualität“ (Platz 7)
  • „Schneesicherheit“ (Platz 6)
  • „Skischule“ (Platz 6)
  • „Gemütlichkeit“ (Platz 7)
  • „Kinder-/Familienangebot am Berg“ (Platz 8)

Die renommierte Studie „Best Ski Resort“ (Mountain Management in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck) hat in der vergangenen Skisaison 48.788 Wintersportler auf den Pisten 54 ausgewählter Top-Skigebiete in den Alpen zu deren Zufriedenheit in über 20 Kategorien befragt.

 

Quelle: Aletsch Arena AG
Artikelbilder: Aletsch Arena AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Aletsch Arena mit sehr guten Pistenverhältnissen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.