Alpbachtal und Wildschönau ziehen virtuell an einem Strang

14.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Alpbachtal und Wildschönau ziehen virtuell an einem Strang
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Zusammenarbeit bietet sich an: Nach dem Ausbau des Werbeverbundes von Alpbachtal und der Wildschönau erfolgt nun die Kooperation bei der Web-Präsenz.

Die digitale Epoche hat der zeitlichen Dimension eine neue Bedeutung verliehen. Urlaubsgäste informieren sich online, in Echtzeit und suchen virtuell einen massgeschneiderten Vorgeschmack auf die schönste Zeit im Jahr. Dabei denken Touristen aber nicht in Regionsgrenzen, sondern wollen einen unkomplizierten Urlaub erleben.

Diese Tatsache haben sich die beiden Nachbarregionen Alpbachtal und die Wildschönau zunutze gemacht und setzen seit kurzem auf eine gemeinsame Weblösung. Durch die Verschmelzung der Homepages wurde ein erster Grundstein für die Kooperation gelegt. Und das obwohl die beiden Destinationen organisatorisch voneinander getrennt sind.

Für den TVB Alpbachtal Seenland, den TVB Wildschönau sowie für die beiden Bergbahnen mit dem Ski Juwel wurden drei neue Webauftritte gelauncht. Die Technik macht es möglich, dass unter den unabhängigen Websites dennoch ein reger Informationsaustausch stattfindet. Das spart Zeit und liefert den Webbesuchern mehr Service.

Reiseinformationen auf Taille gearbeitet

Die drei Portale wurden nach den aktuellsten Standards von Grund auf überarbeitet und auf responsives sowie adaptives Design umgestellt. Gemeinsam mit der Salzburger Internetagentur elements.at wurden die Webauftritte umgesetzt.

„Digitale Erlebnisse sind anspruchsvoll – gerade wenn es um die Konzeption und das technische Design geht“, weiss Birgit Angermair, die Projektverantwortliche vom TVB Alpbachtal. Die adaptive Ausrichtung der Seiten ermöglicht es in Zukunft gezielt auf die Interessen des Gastes einzugehen und personalisierte Inhalte auszuspielen. Ohne Umwege erhält man massgeschneiderte Reiseinformationen.

Wiederkehrende Nutzer ersparen sich somit lästiges Suchen. „Diese Technik ermöglicht es uns, den Gast auf seinem gesamten Reiseentscheidungsprozess optimal zu begleiten.“ Durch den responsiven Designaufbau kann der User vom Computer bis zum Smartphone auf jedem Endgerät erreicht werden. Der Aufbau der deutsch- und mehrsprachigen Seiten orientiert sich automatisch am jeweiligen Endgerät. Eine weitere Neuerung ist die integrierte Tourenplanung, die direkt auf den Websites stattfindet.

Die Zusammenarbeit geht weiter

„Heute muss man am modernsten Stand der Technik sein, um am Konzert der internationalen Anbieter mitzuspielen“, sagt Ludwig Schäffer, einer der Geschäftsführer der Bergbahnen. Deshalb soll die Kooperation in den nächsten Jahren stetig ausgebaut und erweitert werden. Bereits jetzt darf man gespannt sein, wie sich dieser innovative Prozess auf die Erfolgsbilanz auswirkt.

Eines steht bereits fest: Die neuen Webauftritte werden sich positiv auf das Erlebnisgefühl der Gäste auswirken. Denn ein gut informierter Gast ist ein zufriedener Gast.

 

Artikel von: Alpbachtal Seenland Tourismus
Artikelbild: © Gabriele Griessenböck

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Alpbachtal und Wildschönau ziehen virtuell an einem Strang

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.