Aufregende Tagesfahrt zur Furka-Dampfbahn

22.08.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aufregende Tagesfahrt zur Furka-Dampfbahn
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Schweiz verfügt seit Generationen über eine Vielzahl attraktiver Bahnstrecken. Viele stellen ein Ausflugsziel mit hohem touristischen Wert dar.

Dies gilt auch für die Dampfbahn der Furka-Bergstrecke, die zu den Paradebeispielen der Ausflugsziele für Bahnfreunde hierzulande zählt. Auf fast 18 Kilometern Länge verkehrt sie unterhalb des Furka-Passes und verbindet die Kantone Uri und Wallis auf faszinierende Weise miteinander. Ein Tagesausflug reicht bereits aus, um die Faszination der traditionsreichen Bahn und ihrer Strecke zu erleben.

Die Besonderheiten der Furka-Dampfbahn entdecken

Erbaut wurde die Bahnradstrecke mit einer Spur von gerade einmal einem Meter in den 1910er Jahren. Die Strecke war über Jahrzehnte hinweg nicht unumstritten. Vor allem die Lawinengefahr im Winter sorgte für die jährliche, witterungsbedingte Einstellung des Betriebs. Fast wäre es in den 1980er Jahren zu einem kompletten Erliegen der Streckennutzung gekommen. Bahnfreunde aus der gesamten Schweiz haben sich jedoch für einen Erhalt stark gemacht und letztlich für eine Fortführung der Furka-Dampfbahn gesorgt.

Auch wenn die Bahnstrecke nicht mit dem Glacier-Express und ähnlichen prunkvollen Zügen zu vergleichen ist, hat die Furka-Dampfbahn einen unverwechselbaren Charme. Zum einen führt sie auf ihrer gesamten Streckenlänge durch abwechslungsreiche Landschaften, Durchfahrt eines Scheiteltunnels an der Kantonsgrenze inklusive. Zum anderen beweist die touristisch reizvolle Dampfbahn, wie sich bürgerliches Engagement auszahlt und zum Erhalt dieses besonderen Verkehrsmittels beigetragen hat.


Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive vom Typ HG 3/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke in Muttbach-Belvedere (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)

Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive vom Typ HG 3/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke in Muttbach-Belvedere (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)


Auf der gesamten Strecke von Realp über Furka bis zum Zielort Oberwald sind tolle Impressionen und Fotoaufnahmen garantiert. Zwischen dem höchsten und niedrigsten Ort der Bahnstrecke liegen immer 800 Meter Höhenunterschied.


Anzeige

Logo Kopf Reisen

Tolle Tages- und Mehrtagesreisen buchen:

Kopf Reisen

Theiligerstrasse 78

CH-8484 Weisslingen

+41 (0)52 384 10 00 (Tel.)

+41 (0)52 384 12 39 (Fax.)

info@kopf-reisen.ch (Mail)

www.kopf-reisen.ch (Web)


Wie eine typische Tagesfahrt abläuft

Bevor das Abenteuer in Realp richtig losgeht, ist die Anreise zum Startort der Dampfbahn durchdacht zu planen. Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist zwischen Frühling und Herbst problemlos möglich, noch bequemer geht es mit einem Car. Gerade wenn nicht viel Zeit in der Urlaubsplanung plant und lediglich über einen Tagesausflug nachgedacht wird, bringt ein erfahrener Anbieter von Carreisen Bahnfreunde schnell und sicher zum Startort.

Mit echter Dampfkraft wie in alten Zeiten geht es anschliessend auf die Strecke, vorbei am Urnersee und weiten Wiesenlandschaften. Bevor die Einfahrt in den Tunnel an der Kantonsgrenze erfolgt, macht der Zug halt und ermöglicht allen Reisenden, Fotos von der umliegenden Berglandschaft und den technischen Maschinen der Dampfbahn zu schiessen.


Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive Nr. 7 "Breithorn" vom Typ HG 3/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke. Der Zug befindet sich kurz nach dem Anfang der Zahnradstrecke zwischen Realp und Tiefenbach. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)

Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive Nr. 7 „Breithorn“ vom Typ HG 3/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke. Der Zug befindet sich kurz nach dem Anfang der Zahnradstrecke zwischen Realp und Tiefenbach. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)


Auch jenseits des Tunnels geht es spannend und vielseitig weiter. Mit vielen Kurven und einer langsamen Fahrt abwärts Richtung Oberwald entsteht ein einzigartiges Fahrgefühl mit besonderer Dynamik. Gerade die Strecke zwischen Gletsch und Oberwald hat für erfahrene Eisenbahnfreunde ihren Reiz, da diese erst seit Kurzem wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Wer mit einem erfahrenen Reiseveranstalter am Zielort angekommen ist, darf sich auf ein köstliches Mittagessen und eine sichere Rückfahrt ohne Stress freuen.

Beispielsweise hält Kopf Reisen als erfahrener Carreisen-Spezialist für den Spätsommer und Herbst 2016 Touren entlang der Furka-Bergstrecke bereit. Neben der Hinfahrt und Abholung mit dem Car wartet bei dieser Tour z. B. ein typisch schweizerisches Mittagessen im Restaurant Alpenrösli.


Eine der beiden HGm 4/4 Zahnrad-Dieselloks der Matterhorn–Gotthard-Bahn im Dienste der Dampfbahn Furka-Bergstrecke, kurz vor Oberwald. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)

Eine der beiden HGm 4/4 Zahnrad-Dieselloks der Matterhorn–Gotthard-Bahn im Dienste der Dampfbahn Furka-Bergstrecke, kurz vor Oberwald. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)


Das Essen in dieser Gastronomie ist bereits im Buchungspreis enthalten und gibt weitere Sicherheit bei der Planung. Dies gilt neben der Fahrt mit der Furka-Bergbahn natürlich auch für die komfortable Tour mit dem Car. Über den ganzen Tag hinweg sind Reisende so in Bewegung und verbinden eine 100 Jahre alte Tradition der Fortbewegung mit einem modernen und klimatisierten Transportmittel.


Strecke der Dampfbahn Furka-Bergstrecke zwischen Gletsch und Oberwald. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)

Strecke der Dampfbahn Furka-Bergstrecke zwischen Gletsch und Oberwald. (Bild: Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)


Mit einer Carreise bequem zur Furka-Dampfbahn

So viele interessante Reiseziele die Schweiz jenseits der winterlichen Skiparadiese bietet – viele Einheimische entscheiden sich zu selten für aufregende und einzigartige Ausflugsfahrten. Häufig wird die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug gescheut, um sich nicht über Stunden hinweg durch die schweizerische Bergwelt bewegen zu müssen. Deutlich ruhiger und stressfreier geht es in einem modernen Car zu. In diesem kann jeder Reiseteilnehmer einfach entspannen und sich schon vor dem Einstieg in die Furka-Dampfbahn an einzigartigen Landschaften erfreuen.

Falls Sie für die nächsten Wochen noch ein kleines Ausflugshighlight suchen, ist die Buchung eines solchen Tagesausflugs eine Überlegung wert. Eine Anmeldung ist beispielsweise bei Kopf Reisen aktuell noch möglich und wird nicht nur eingefleischte Bahnfans begeistern. Das detaillierte Programm finden Sie hier, mit dem Sie einen Überblick über den Tagesausflug gewinnen. Einzigartige Kraft und Technik verbinden sich auf der Tour mit den besonderen Landschaften des Uri und des Wallis und laden zu einem familiären Ausflugsspass ein.

 

Artikelbild: Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive Nr. 4 vom Typ HG 3/4 der Dampfbahn Furka-Bergstrecke überquert mit ihrem Zug den Steinstafelviadukt. (© Kabelleger / David Gubler, Wikimedia, GNU)

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Aufregende Tagesfahrt zur Furka-Dampfbahn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.