Aufsichtsrat gibt grünes Licht für vollständigen Erwerb von Brussels Airlines

30.09.2016 |  Von  |  Flug
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aufsichtsrat gibt grünes Licht für vollständigen Erwerb von Brussels Airlines
Jetzt bewerten!

Erwerb der ausstehenden 55 Prozent an SN Airholding durch Ausübung der Call Option – Transaktion soll Anfang 2017 abgeschlossen werden

In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG einer Ausübung der Call Option zum Erwerb von 55 Prozent ausstehender Anteile an der Muttergesellschaft von Brussels Airlines, SN Airholding, zugestimmt. Damit ist der Weg frei zur vollständigen Übernahme von Brussels Airlines durch Lufthansa.

Gemeinsames Ziel von Lufthansa und Brussels Airlines bleibt es, den vollständigen Erwerb an SN Airholding durch die Deutsche Lufthansa AG nach abschließender Abstimmung der Modalitäten zur Ausübung des Bezugsrechts mit den Altaktionären bis Ende dieses Jahres auf den Weg zu bringen und die Transaktion Anfang 2017 abzuschließen.

 

Artikel von: Lufthansa Group
Artikelbild: © luisrsphoto – istockphoto.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Aufsichtsrat gibt grünes Licht für vollständigen Erwerb von Brussels Airlines

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.