Aussergewöhnlicher Einkaufsführer Tirol

27.07.2016 |  Von  |  Alle Länder
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Shoppen kann man heute überall und zu jeder Zeit, aber das Angebot gerät immer mehr zu einem Einheitsbrei. Als Konsumenten suchen wir nicht das Gewöhnliche, sondern das Einzigartige, das Ursprüngliche oder auch das Originelle. In Tirol kann man das noch finden. Der Shoppingguide „Herz.Stücke. Das Handbuch der Tiroler Einkaufserlebnisse“ porträtiert 80 besondere Geschäfte in Tirol.

Fast jeder kennt das Phänomen: In einer herkömmlichen Einkaufsstrasse tut man sich heute regelrecht schwer, zu unterscheiden, ob man nun gerade in der Stadt X ist oder durch den Ort Y streift. Zu einförmig ist das Angebot, zu sehr ähneln einander Shopping-Meilen auf der ganzen Welt.

Tirol hält dem entgegen und präsentiert im Handbuch „Herz.Stücke“ eine Leistungsschau des Besonderen, mitunter Einzigartigen, das Tirols Handwerksbetriebe, Lebensmittelproduzenten und Dienstleister zu bieten haben. Der Band – in gedruckter Form in edles Leinen gebunden, aber auch als eBook für alle iOS- und Kindle-Geräte verfügbar – beweist die Stärke regionaler Vielfalt abseits anonym globalisierter Massenware.

Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung, bringt es auf den Punkt: „Als Konsumenten, die wir sowohl als Einheimische wie auch als Gäste in unserem Land sind, brauchen wir nicht immer noch mehr vom Gleichen, das es ohnehin mittlerweile überall gibt. Wir suchen den Mehrwert des Aussergewöhnlichen und Typischen. Dafür steht Tirol, dafür stehen unsere ,Herz.Stücke’.“

Autorin Irene Heisz und Fotografin Lisa Hörterer haben das Besondere gesucht und Tirol gefunden – in einem schlichten Paar Filzpatschen oder spektakulärer Haute Couture, in einem Glas Honig oder einem Täfelchen Schokolade, die das Aroma von Bergkräutern eingefangen hat. In einer Rodel oder einem Mountainbike, in denen alte Handwerkskunst mit raffinierter High-Tech-Qualität verschmilzt.

Diese kleinen Läden und Manufakturen, die familiengeführten Produktionen und die eleganten Boutiquen gibt es in allen Regionen unseres Landes – in den städtischen Zentren ebenso wie in den entlegenen Tälern. Josef Margreiter: „Als Untertitel haben wir nicht umsonst ,Das Handbuch der Tiroler Einkaufserlebnisse’ gewählt. Das Buch erfüllt natürlich bestens auch seinen eigentlichen Zweck, nämlich Einkaufstipps zu geben. Es ist aber vor allem eine Visitenkarte herausragender Produkte und Adressen in ganz Tirol und steht sogar als kleines Schmuckstück für sich – allein mit dem Büchlein als Geschenk lässt sich garantiert Freude bereiten.“

„Herz.Stücke. Das Handbuch der Tiroler Einkaufserlebnisse“: Tirol Werbung (Hrsg.), Texte: Irene Heisz, Fotos: Lisa Hörterer, 192 Seiten, 14,90 Euro, Innsbruck 2016. Erhältlich im Tirol Shop Innsbruck und online unter www.tirolshop.com. Als eBook erhältlich im Apple iBook Store (kostenlos) und auf Amazon für alle Kindle Geräte (2,99 Euro).

Tirol zählt mit knapp 11 Millionen Ankünften von Gästen aus über 50 Ländern und rund 45 Millionen Übernachtungen im Tourismusjahr 2014/15 sowie 34 Regionalverbänden zu den führenden Urlaubsdestinationen der Alpen. Der Tiroler Tourismus ist von einer fast 200jährigen Geschichte und zahlreichen Pionierleistungen geprägt. Gäste schätzen im Sommer wie im Winter einzigartige Naturerlebnisse, die hohe Qualität in Service und Infrastruktur sowie die international anerkannte Gastfreundschaft.

Weitere Informationen: www.tirol.at/Shoppingguide

 

Artikel von: Tirol Werbung GmbH
Artikelbild: © BeCK

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Aussergewöhnlicher Einkaufsführer Tirol

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.