Author Archive

Sarnen – ländliche Idylle am Sarnersee

18.06.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Sarnen – ländliche Idylle am Sarnersee
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Einen Kantons-Hauptort würde man in Sarnen nicht unbedingt vermuten. Allerdings ist der Kanton Obwalden ebenfalls überschaubar, auch wenn er einen der drei Schweizer Urkantone bildet. Die rund 10‘000 Sarner Bürger stellen immerhin mehr als ein Viertel der Einwohnerschaft von Obwalden. Dennoch denkt man bei Sarnen nicht zwangsläufig an eine Stadt. Und urbane Hektik will hier im Umfeld des stillen Sarnersees einfach nicht aufkommen.

Mit seiner aufgelockerten Bebauung, der Ausfächerung in diverse Weiler und Ortsteile und der malerischen Hanglage mit zahlreichen Einzelgehöften erinnert Sarnen in mancher Hinsicht an eine dörfliche Streusiedlung.

Weiterlesen

Die Hohe Tatra – das kleinste Hochgebirge der Welt

11.06.2016 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Die Hohe Tatra – das kleinste Hochgebirge der Welt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer an Hochgebirge in Europa denkt, hat vor allem die Alpenregionen im Kopf, vielleicht noch die Pyrenäen oder die Berge Norwegens. An die Hohe Tatra denken wahrscheinlich nur wenige. Zu Zeiten des Eisernen Vorhangs war sie vor allem im Ostblock bekannt, erst allmählich erschliesst sie sich auch Mittel- und Westeuropäern als Reiseziel.

Die Hohe Tatra liegt in der nördlichen Slowakei an der Grenze zu Polen. Gut zwei Drittel des Gebietes gehören zur Slowakei, ein Drittel ist polnisch. Die nächste Grossstadt ist das nördlich gelegene Krakau. Genau genommen bildet die Hohe Tatra ein Teilgebirge der Karpaten, wird aber oft als eigene geografische Einheit aufgefasst. Nur etwa 27 Kilometer lang ist ihr Hauptkamm, daher die gerne gebrauchte Bezeichnung „kleinstes Hochgebirge der Welt“.

Weiterlesen

Kappadokien – im Land der Feenkamine und Höhlenkirchen

10.06.2016 |  Von  |  Alle Länder, Naher Osten  | 
Kappadokien – im Land der Feenkamine und Höhlenkirchen
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Bei Ferien in der Türkei denken viele zuerst an Bade- und Strandvergnügen. Die touristischen Zentren an der Agäis und der türkischen Riviera bieten hierfür eine Vielzahl an Gelegenheiten. Kulturinteressierte fokussieren sich vor allem auf Istanbul, Troja oder Ephesos im Westen. Dabei hat die Türkei auch im Landesinneren Interessantes zu bieten – zum Beispiel die alte Landschaft Kappadokien in Zentralanatolien. Hier lassen sich Natur und Kultur in einer einzigartigen Verbindung erleben.

Im Mittelpunkt steht dabei die kleine Stadt Göreme. Sie liegt 20 km östlich der Provinzhauptstadt Nevsehir, nächste Grossstadt ist das 230 km südwestlich gelegene Konya. Das Umfeld von Göreme ist bereits vor Längerem als UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe ausgezeichnet worden. Dies hängt wesentlich mit der geologischen Beschaffenheit der Region zusammen.

Weiterlesen

Im Süden Frankreichs – Naturpark Verdon und Verdon-Schlucht

08.06.2016 |  Von  |  Europa, Frankreich  | 
Im Süden Frankreichs – Naturpark Verdon und Verdon-Schlucht
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sie gehört zu den spektakulärsten Landschaften, die Europa zu bieten hat, die Verdon-Schlucht im Naturpark Verdon. Die Schlucht ist einer der Höhepunkte bei einer Reise in die südfranzösische Provence. Denn hier ist diese einmalige Region zu finden.

Gut hundert Kilometer nordwestlich von Cannes an der Cote d’Azur erstreckt sich der Naturpark auf einer Fläche von fast zweitausend Quadratkilometern im Landesinneren. Die Verdon-Schlucht bildet dabei einen Teilabschnitt des in den Seealpen entspringenden Flusses Verdon auf seinem Weg nach Südwesten.

Weiterlesen

Zu Besuch in der Äbtestadt Wil

07.06.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Zu Besuch in der Äbtestadt Wil
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die alte Stadt Wil bildet traditionell ein wichtiges urbanes Zentrum für den westlichen Teil des heutigen Kantons Sankt Gallens. In früheren Zeiten war die Gegend als Wileramt Teil des sogenannten Fürstenlandes, des Territoriums der Fürstäbte von Sankt Gallen. Gleichzeitig besass Wil aber auch Bedeutung für die nördlichen Gebiete der ehemaligen Grafschaft Toggenburg.

Die Sankt Gallener Äbte prägten über Jahrhunderte der Stadt ihren Stempel auf und bestimmen bis heute das Gesicht von Wil.

Weiterlesen

Zu Füssen von Valère und Tourbillon – Sitten im Kanton Wallis

07.06.2016 |  Von  |  Alle Länder  | 
Zu Füssen von Valère und Tourbillon – Sitten im Kanton Wallis
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sitten – französisch Sion – ist urbanes Zentrum, alter Bischofssitz und Hauptort im Kanton Wallis. Mit seinen rund 33.000 Einwohnern weist die Stadt kleinstädtischen Charme auf.

Wegen ihrer günstigen geografischen Lage und als Verkehrsknotenpunkt wird Sitten gerne als Ausgangspunkt für Touren in die faszinierende Bergwelt des Wallis genutzt – kein Wunder also, dass der Fremdenverkehr hier eine bedeutende Rolle spielt. Sitten hat aber auch selbst eine Menge Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler zu bieten, an denen man nicht achtlos vorbeigehen sollte.

Weiterlesen

Fernreise Australien – unbekanntes Tasmanien

31.05.2016 |  Von  |  Alle Länder, Australien  | 
Fernreise Australien – unbekanntes Tasmanien
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Bei Reisen nach Australien sind in der Regel die grossen Metropolen wie Sydney, Brisbane oder Melbourne im Blickpunkt. Oder es geht um berühmte Natur-Ziele im Outback wie Ayers Rock, die Strände an der Ostküste und das Great Barrier Reef. Etwas im Schatten steht dagegen der südlichste Bundesstaat Tasmanien – zu Unrecht, denn die Insel bietet Besuchern einige besonders ursprüngliche und reizvolle Naturlandschaften.

Tasmanien liegt rund 240 Kilometer südlich des australischen Festlandes – direkt gegenüber dem Bundesstaat Victoria mit seiner Hauptstadt Melbourne. Mit einer Fläche von gut 68.000 Quadratkilometern ist die Insel mehr als anderthalbmal so gross wie die Schweiz. Dagegen nimmt sich die Einwohnerzahl mit etwas mehr als 500.000 Tasmaniern bescheiden aus. Fast die Hälfte davon lebt im Bereich der Haupstadt Hobart an der Südostküste. Ansonsten sind grössere Siedlungsschwerpunkte nur noch im Norden an der Küste und vor allem rund um die Stadt Launceston zu finden.

Weiterlesen

Cinque Terre – zauberhafte Küstenorte an der italienischen Riviera

21.05.2016 |  Von  |  Europa, Italien  | 
Cinque Terre – zauberhafte Küstenorte an der italienischen Riviera
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Zweifelsohne bietet Italiens Tausende Kilometer lange Küste eine Vielzahl an malerischen und spektakulären Stellen.

Zu den schönsten gehört aber sicher der Küstenabschnitt nordwestlich von La Spezia, in dem sich fünf Dörfer in einzigartiger Weise an die Felsen am Meer schmiegen.

Weiterlesen

Montreal – französische Metropole Kanadas

16.05.2016 |  Von  |  Alle Länder, Nordamerika  | 
Montreal – französische Metropole Kanadas
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Es war das Jahr 1642, als französische Kolonisten auf einer Insel zwischen dem St.-Lorenz-Strom und Mündungsarmen des Ottawa eine Siedlung errichteten. Sie sollte die Keimzelle des heutigen Montreal werden, der zweitgrössten Stadt Kanadas, die das urbane Zentrum der frankofonen Provinz Quebec im Osten des Landes bildet.

Der Name der Stadt leitet sich vom Mont Royal ab, einem grösseren Hügel, der sich auf der Île de Montréal inmitten eines Parks erhebt und das Stadtbild mit bestimmt. Montreal und Quebec sind mit ihrer französischen Prägung eine Ausnahme im sonst eher angelsächsisch beeinflussten Nordamerika. Das starke Eigenbewusstsein der Québécois ist eine feste Konstante der kanadischen Politik.

Weiterlesen

Val di Sole und Val di Non – unbekannter Nordwesten des Trentino

02.05.2016 |  Von  |  Europa  | 
Val di Sole und Val di Non – unbekannter Nordwesten des Trentino
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Das Trentino steht als Ferienregion etwas im Schatten des bekannteren Südtirol. Dabei braucht die Alpenwelt der Brenta und anderer Trentiner Bergketten keinen Vergleich mit den Gipfeln der Nachbarregion zu scheuen.

Das Val di Sole und das Val die Non sind zwei reizvolle Täler im Nordwesten des Trentino, die als schöne Ferienziele infrage kommen.

Weiterlesen