Baby on board: Die schönsten Urlaubsziele für Eltern mit Baby

20.02.2017 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Baby on board: Die schönsten Urlaubsziele für Eltern mit Baby
Jetzt bewerten!

Grosszügige Familienzimmer und professionelle Betreuung gehören für viele Hotels schon längst zum Standardprogramm. Doch um grosse und kleine Gäste in der schönsten Zeit des Jahres gleichermassen zu begeistern, darf es heute auch gerne mal etwas mehr sein.

Zum Start in die Feriensaison locken Hotels nah und fern mit Service und Angeboten speziell für Familien mit Babys.

Familienträume auf Usedom


Babymassage (Bild: © Travel Charme Hotels & Resorts)

Babymassage (Bild: © Travel Charme Hotels & Resorts)


Für Paare mit Baby ist das Travel Charme Strandhotel Bansin ein perfektes Ferienidyll. Draussen ein schier endloser Sandstrand an einem sanft abfallenden Meer. Drinnen der „Capt’n Sharky Club“ mit vier Räumen auf 90 Quadratmetern und altersgerechten Angeboten. Für die kleinsten Gäste steht ein kuscheliges Spielzimmer bereit, wo sie mit ihren Eltern den Tag spielerisch gestalten können. Wenn die Eltern sich einmal entspannen möchten, steht bei Bedarf auch ein Babysitter-Service zur Verfügung. Die Packages im PURIA Spa vereinen hochwertige Pflege mit einzigartigen Anwendungen, die speziell auf die Bedürfnisse frisch gebackener Mütter zugeschnitten sind. Aber auch Babys können sich auf eine speziell auf Säuglinge zugeschnittene Massage freuen, die beruhigend und schlaffördernd wirkt. Das Travel Charme Strandhotel Bansin hält für die Familien auch eine ganze Liste an Babyutensilien bereit, so müssen die Gäste für ihren Sprössling nicht an jede Kleinigkeit denken und können sich schon bei der Anreise komplett entspannen. Von Kinderwagen über Fläschenwärmer bis hin zum Babyfon stellt das Hotel alles kostenlos zur Verfügung.

Wo Babys Privatköche haben


Hillside Beach Club Panorama (Bild: © Hillside Beach Club)

Hillside Beach Club Panorama (Bild: © Hillside Beach Club)


Eingebettet in üppige Pinienwälder, direkt an der hauseigenen Kalemya-Bucht, liegt der Hillside Beach Club. Mit umfangreichen Betreuungsangeboten und Aktivitäten ist der Hillside Beach Club das ideale Feriendomizil für Familien mit Babys. Auf die Allerkleinsten wartet im Hauptrestaurant sogar ein eigener Koch: Der Baby-Chef bereitet hier gesunde und frische Speisen kindgerecht zu. Bei Bedarf können die Eltern diese Leckereien an der Pürierstation direkt zu einem Brei verarbeiten lassen. Für die Kleinsten stellt das Hotel bei Bedarf auch kostenlos Wiege, Babywanne, kabelloses Babyfon, Flaschenwärmer und -sterilisatoren sowie Kinderwagen und Hochstühlchen bereit. Wenn die Eltern ein wenig Zweisamkeit suchen, ist ausserdem ein Babysitter-Service buchbar.

Familienferien mit Luxus, Stil und Sterneküche


Familienferien (Bild: Ikos Resorts)

Familienferien (Bild: Ikos Resorts)


Den beiden Fünf-Sterne-Ferienanlagen der Ikos Resorts in der Nähe von Thessaloniki liegen die kleinen Gäste besonders am Herzen. Sie bieten eine Art „Rundum-Sorglos-Paket für Familien“. Mit fachkundiger Kinderbetreuung der renommierten britischen Worldwide Kids Company, 30 Minuten Babysitter-Service am Strand und kindergerechten Menüs in den Restaurants mit Michelin-Sterneküche kommen die Kleinen auf ihre Kosten. Ein weiteres Plus sind die grosszügigen Zimmer und Suiten, die teilweise über einen eigenen Garten oder Pool verfügen. Prädestiniert für Familien sind zudem der feine, flach abfallende Sandstrand und die direkte Lage am Meer. Das attraktive Angebot mit umfassenden All-inclusive-Leistungen macht die Planung gleich wesentlich entspannter, da der Familienferien von vornherein kalkulierbar bleibt.

Badespass und Babysitterservice in Tirol


Alpenresort Schwarz (Bild: © Alpenresort Schwarz)

Alpenresort Schwarz (Bild: © Alpenresort Schwarz)


Kinderwagen, Fläschchenwärmer, Babybett, Babyfon – die Packliste für Ferien mit Baby kann lang werden. Nicht so für Aufenthalte im Alpenresort Schwarz in Tirol – denn das Hotel bietet selbst für die Allerkleinsten einen Rundumservice. Dazu gehört nicht nur eine kindgerechte Ausstattung der Zimmer und Suiten mit Steckdosensicherungen, Gitterbett, Flaschenwärmer, Wickelauflage, Windeleimer und Babyfon-Anlage. Während die Kleinen beim Babysitter oder in den kompetenten Händen der professionell ausgebildeten Kids Coaches in der Krabbelstube täglich rundum verwöhnt werden, dürfen auch die Eltern etwas Raum für sich geniessen, wie zum Beispiel bei einer Massage oder im neuen Saunadorf Feuerberg. Badespass für kleine Wasserratten ist im beheizten Babypool mit Babyrutsche garantiert. Und wenn es die Familien für einen Spaziergang oder eine Wanderung mit dem Baby nach draussen zieht, stehen im Hotel Kinderwägen zum Verleih.

Babybrei Deluxe


Babybrei Deluxe (Bild: © Daios Cove Luxury Resort & Villas)

Babybrei Deluxe (Bild: © Daios Cove Luxury Resort & Villas)


Frischer Gemüsebrei oder lieber Brei aus Hähnchenfilet? Das DAIOS COVE Luxury Resort & Villas im Osten der griechischen Insel Kreta verwöhnt schon die allerkleinsten Gäste. Eine eigene Speisekarte für Babys gibt es in jedem der drei erlesenen Restaurants. Alle Gerichte für Babys werden aus frischesten Zutaten und mit griechischem Olivenöl zubereitet, ohne Zusatz von Salz und Pfeffer. Neben einer Vorauswahl wie dem Kalbsfilet-Brei mit Zucchini, Karotten und Kartoffeln setzen die Köche des DAIOS COVE auch Eigenkreationen der Eltern gerne um. Der Fünf-Sterne-Ferien ist für Babys kostenfrei und die Deluxe-Zimmer, Suiten und Villen werden auf Anfrage babyfreundlich vorbereitet. Dazu gehören beispielsweise Babyfon, Flaschenwärmer und Kinderstuhl. Je nach Wunsch stehen auch Pool- oder Treppenabsperrungen zur Sicherung zur Verfügung. In der hauseigenen Kinderkrippe kümmern sich ausgebildete Erzieherinnen um Babys ab einem Alter von vier Monaten.

Rundum-sorglos-Paket für die Allerkleinsten


Baby in Cala di Falco (Bild: © Delphina Hotels & Resorts)

Baby in Cala di Falco (Bild: © Delphina Hotels & Resorts)


Auf Sardinien, der zweitgrössten italienischen Insel, fühlt sich nicht nur der internationale Jetset wohl. Die Delphina Hotels & Resorts bieten auch Familien ein perfektes Domizil für ganz entspannten Familienferien – selbst mit den Allerkleinsten. Dafür sorgen unter anderem die „Biberonerias” – abgeleitet vom Wort Wort Biberone (zu deutsch: Nuckelflasche) – in denen sich frisch gebackene Eltern mit Windeln in allen Grössen und biologischem Babybrei versorgen können. Hier findet sich auch eine kleine Küche zum Aufwärmen von Milch oder anderen Speisen und ein Desinfektionsgerät für Flaschen und Schnuller. Damit wird das Reisegepäck junger Familien um einiges leichter. Die Delphina Hotels & Resorts liegen zudem alle direkt an einem feinen sehr flachabfallenden Sandstrand. Das Wasser ist kristallklar und sehr sauber – so macht das Planschen mit dem Nachwuchs noch mehr Freude.

Beratung von Babyreise-Experten


Eine Mutter und ihr Baby in den Ferien (Bild: © pixabay)

Eine Mutter und ihr Baby in den Ferien (Bild: © pixabay)


Bei der Planung der ersten Reise mit Baby stellen Eltern oft fest, dass sie nun ganz neue Ansprüche an ihr Ferienziel haben. Wer keine Lust hat, stundenlang im Internet nach dem passenden Familienferien zu suchen, findet Unterstützung bei spezialisierten Reiseberatern. Die mobilen Reiseexperten von solamento beraten sogar ausserhalb fester Öffnungszeiten – individuell und mit viel Herzblut, beispielsweise wenn das Baby abends schläft. Kerstin Hofbauer von der solamento Reiseagentur Hofbauer-Babyreisen weiss, worauf es jungen Eltern ankommt. „Neben einer guten medizinischen Versorgung und Infrastruktur vor Ort sind die Babyausstattung sowie angenehme Flugzeiten, passend zum gewohnten Schlafrhythmus, wichtig“, erklärt die Babyreise-Spezialistin. „Die häufigste Frage ist, ob es für die Allerkleinsten schon eine Betreuungsmöglichkeit vor Ort gibt, denn viele Hotels bieten diese erst ab vier Jahren an.“ Einer der Top-Tipps von Kerstin Hofbauer ist daher das H10 Suites Lanzarote Gardens mit einem Babyclub ab sechs Monaten. Spezielle Fragen bespricht sie mittlerweile direkt mit der Direktorin, so oft hat sie schon junge Eltern mit diesem Tipp glücklich gemacht.

Unbeschwerter Finca-Ferien auf Mallorca


Unbeschwerte Finca-Ferien auf Mallorca (Bild: © fincallorca)

Unbeschwerte Finca-Ferien auf Mallorca (Bild: © fincallorca)


Erholung für junge Eltern versprechen landestypische Ferien auf einer mallorquinischen Finca. Hier sind Familien ganz für sich und gestalten individuell die freien Tage nach Lust und Laune. Gerade mit einem Baby bietet eine Finca viele Vorteile. Die Familie bestimmt ihren Tagesrhythmus selbst und muss sich nicht nach festen Essenszeiten richten. Brei und Fläschchen machen Eltern zu jeder Tages- und Nachtzeit in der eigenen Küche warm. Im Vergleich zu Hotels bietet eine Finca mehr Platz und Rückzugsmöglichkeiten. fincallorca, führender Vermittler exklusiver Fincas und Ferienhäuser auf Mallorca, bietet Häuser jeder Grösse an. Frisch gebackene Eltern verbringen hier mit ihrem Baby eine unbeschwerte Zeit, ohne auf andere Gäste Rücksicht nehmen zu müssen. Viele Fincas sind alleinstehend, liegen in Strandnähe und haben einen grossen Garten. Eine beliebte Familienfinca ist beispielsweise die Finca Blasco nahe des beliebten Strandes Agulla. In zwei Doppelzimmern wohnen bis zu vier Personen plus Baby und nutzen ungestört den kindersicheren Pool und die grosse Terrasse mit Grill.

 

Quelle: Wilde & Partner Public Relations
Artikelbild: Baby am Strand – (Bild: PIXABAY)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Baby on board: Die schönsten Urlaubsziele für Eltern mit Baby

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.