Bahnsinn: Neue Ausgabe mit Schwerpunkt „Bergbahnwandern“

29.07.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In der Schweiz wandert es sich komfortabel: In keinem anderen Land gibt es so viele Bergbahnen. Auch heute noch werden neue Bahnen gebaut oder bestehende erneuert, wie beispielsweise die Bergbahn auf dem Solothurner Hausberg Weissenstein.

Über die Geschichte der Bergbahnen, die auch eine Geschichte des Aufstiegs der Schweiz als Ferienland ist, berichtet die neue Ausgabe des Wandermagazins SCHWEIZ. Daneben gibt es Wissenswertes über das Wandern auf dem Pilatus, in der Jungfrau-Region, im Centovalli-Dorf Rasa und vieles mehr.


Die aktuelle Ausgabe des Wandermagazins SCHWEIZ berichtet über das „Bergbahnwandern“. (Bild: © obs/Wandermagazin SCHWEIZ/Marco Faggi)

Die aktuelle Ausgabe des Wandermagazins SCHWEIZ berichtet über das „Bergbahnwandern“. (Bild: © obs/Wandermagazin SCHWEIZ/Marco Faggi)


Inhalt der aktuellen Ausgabe

  • Toggenburger Höhenweg
  • Weissenstein
  • Dreibündenstein Panoramaweg
  • Blitz und Donner
  • Urner Hüttentrekking
  • Zugersee
  • Fotografieren auf der Tour
  • Capuns
  • Bodenseegärten
  • Die schönsten Kurztouren im August
Die Ausgabe „Bergbahnwandern“ des Wandermagazin SCHWEIZ ist ab sofort an allen grossen Kiosken oder direkt beim Rothus Verlag erhältlich (Preis CHF 14,80).

 

Artikel von: Wandermagazin SCHWEIZ
Artikelbild: © Feel good studio – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bahnsinn: Neue Ausgabe mit Schwerpunkt „Bergbahnwandern“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.