Bergsommer in der Region Scuol Samnaun Val Müstair

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bergsommer in der Region Scuol Samnaun Val Müstair
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Unverfälschte und abwechslungsreiche Bergferien bietet die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair. Hier werden den Gästen intakte Natur- und Kulturwerte in Form von Events, Pauschalen und geführten Erlebnissen greifbar gemacht.

Der schmelzende Schnee gibt die letzten Höhenwege und Übergänge frei und sorgt für einen grösstmöglichen Aktionsradius der Sommergäste in der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair. Schliesslich erstreckt sich die Destination über rund 20 Orte, drei Täler, zwei Sprachgebiete und fast 1‘000 Quadratkilometer. Dieser Grösse schreit nach Orientierung, weshalb sorgfältig erarbeitete Mehretappentouren die schönsten Orte und Strecken wie bei einer Perlenkette aneinander reihen.

Mit der „Via Natürala“ bietet die Ferienregion ab diesem Sommer eine neue Wandertour ohne Gepäcksorgen an. In vier oder sieben Etappen geht es vom Val Müstair über S-charl ins Unterengadin und weiter via Val Sinestra und Heidelberger Hütte bis nach Samnaun. Nebst den landschaftlichen Höhepunkten bietet der organisierte Gepäcktransport zwischen den Etappenorten den Hauptbuchungsgrund für diese Tour.


Erreichbarkeit und Erlebbarkeit sind zentrale Faktoren in der Angebotsentwicklung und -kommunikation der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair (Bild: Andrea Badrutt, Chur)

Erreichbarkeit und Erlebbarkeit sind zentrale Faktoren in der Angebotsentwicklung und -kommunikation der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair (Bild: Andrea Badrutt, Chur)


Als Referenz dient die Weitwanderung „Via Engiadina“, welche aktuell ihr 10-jähriges Bestehen feiert, aber auch die Mountainbike-Pauschalen „Nationalpark Bike-Tour“ und „Uina-Bernina“, bei denen der Nationalpark in vier Tagesetappen umrundet und das Gepäck separat von einem Hotel zum nächsten spediert wird.

Die neue Wandertour „Via Natürala“ ist ab sofort unter engadin.com/vianatürala abruf- und buchbar.

Event-Highlights in allen drei Tälern

Für die nötige öffentliche Aufmerksamkeit und spektakuläre Unterhaltung sollen in diesem Sommer zahlreiche Grossanlässe sorgen. Über alle drei Talschaften verteilen sich dabei wiederum Schwerpunkte aus den Bereichen Natur und Sport sowie Kultur und Gastfreundschaft. Die Junioren-WM im Orientierungslauf „JWOC“ (9. bis 15. Juli im Unterengadin und Val Müstair), die „Bike-Transalp“ (18./19. Juli, Etappenort Scuol) und der 15. „Nationalpark-Bike Marathon“ (27. August, rund um den Schweizerischen Nationalpark) lassen Sportlerherzen höher schlagen.

Kulturbegeisterte kommen am UNESCO-Welterbetag (12. Juni, Müstair) ebenso auf Ihre Kosten wie am „Food-Festival“ (1./2. Juli, Samnaun) und der Erst-Augustfeier, die in Samnaun traditionell besonders gross zelebriert wird, oder am 22. Bildhauersymposium in Sur En (12.-18. Juni, Sent).

Zahlreiche klassische Konzerte im Unterengadiner Herbst und das Erntedankfest vom 2. Oktober in Valchava runden den Eventreigen würdig ab. Alle Veranstaltungen sind auch im Internet unter www.engadin.com in der Rubrik „Events“ aufgeführt.


Intakte Naturlandschaft als Trumpf und Verpflichtung (Bild: Andrea Badrutt, Chur)

Intakte Naturlandschaft als Trumpf und Verpflichtung (Bild: Andrea Badrutt, Chur)


Werte zugänglich und greifbar machen

Nach dem grossen Erfolg des Kinofilms stehen in diesem Jahr Schellen-Ursli-Erlebnisse hoch im Kurs. So gibt es ab diesem Sommer eine Schellen-Ursli-Pauschale für die ganze Familie, einen Schellen-Ursli-Pass für Kinder, Wanderungen und Bike-Touren zu den Drehorten des Kinofilms aber auch ein exklusives Schellen-Ursli-Erlebnis im Gästeprogramm „Ausgewählte Ferientipps“.

Das diesjährige Gästeprogramm bietet insgesamt über 100 handverlesene, authentische und persönlich geführte Möglichkeiten, die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair in ihrer Vielfalt zu entdecken. Von ausgewählten Natur-Exkursionen und Degustationen lokaler Spezialitäten über kulturhistorische Führungen, exklusive Biketouren oder Wildbeobachtungen bis hin zum Blick hinter die Kulissen zahlreicher Betriebe bietet das Gästeprogramm.

Egal ob diese Ferientipps die romanische Sprache, die einheimische Küche, die intakte Natur oder das lokale Handwerk behandeln, wollen sie vor allem eins: durch Erlebnisse bleibende Erinnerungen schaffen. Für die nötige Übersicht sorgen die entsprechenden Broschüren ebenso wie die interaktive Karte auf www.engadin.com



 

Artikel von: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Artikelbild: Die neue Mehretappentour Via Natürala verbindet die landschaftlichen Höhepunkte der Ferienregion miteinander. (© Andrea Badrutt, Chur)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bergsommer in der Region Scuol Samnaun Val Müstair

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.