Berlin – mehr als 30 Millionen Übernachtungen

20.02.2016 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Berlin – mehr als 30 Millionen Übernachtungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Berlin-Tourismus verzeichnet einen neuen Rekord: 2015 gab es in der deutschen Hauptstadt mehr als 30 Millionen Übernachtungen durch Besucher aus der ganzen Welt, so das Statistische Landesamt. In den letzten fünf Jahren sind die Zahlen um 10 Millionen von 20,80 auf 30,25 Millionen Übernachtungen gestiegen.

Der Anteil der Übernachtungen deutscher Gäste ist mit knapp 55 Prozent am höchsten. Aber auch die Zahl der Gäste aus dem Ausland nimmt kontinuierlich zu.

Berlin wird besonders für ausländische Gäste immer attraktiver

Internationale Gäste haben mit ihren Berlin-Aufenthalten einen grossen Anteil an den gestiegenen Zahlen: Rund 45 Prozent der Übernachtungen gehen von ihnen aus (Deutschland-Tourismus insgesamt: 17,8 Prozent aus dem Ausland). Von den Übernachtungen ausländischer Gäste gehen mehr als zwei Drittel (70 Prozent) auf europäische Besucher zurück. Dabei kommen mit 1,5 Millionen die meisten der Besucher aus Grossbritannien.

Während noch im vergangenen Jahr Italien das Land mit den meisten Berlin-Besuchern nach Grossbritannien war, liegen in diesem Jahr die USA auf Platz 2 der Herkunftsmärkte: Mehr als eine Million Übernachtungen wurden von US-amerikanischen Gästen generiert – 17 Prozent mehr als 2014.

Die Länder ausserhalb Europas sind für einen Anteil von rund 30 Prozent der Übernachtungen verantwortlich. Die für Berlin wichtigsten Märkte nach den USA sind hier Brasilien und Kanada. Die Wachstums-Champions aus Übersee kommen aus Asien und dem Nahen Osten. Besonders hohe Zuwächse verzeichneten Taiwan (45,1 %), Südkorea (34,7 %) und die arabischen Golfstaaten (30,3 %).



Berlin als Motor für den Deutschlandtourismus

Setzt man die Berliner Übernachtungszahlen für 2015 (13,7 Mio. Übernachtungen internationaler Gäste) ins Verhältnis zum Deutschlandtourismus (79,7 Mio.), so entfällt jede sechste Hotelübernachtung von internationalen Besuchern auf ein Berliner Hotelbett. Mit 5,4 Prozent wachsen die Übernachtungszahlen für Berlin sogar fast doppelt so schnell wie die im gesamtdeutschen Tourismus (+3 %).

 

Artikel von:  visitBerlin
Artikelbild: © JFL Photography – Fotolia.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Berlin – mehr als 30 Millionen Übernachtungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.