Best Western – Ausbildung auf einer Weltreise

01.12.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Von dieser Art der Ausbildung träumen wohl viele. Laura Bauer, Auszubildende aus dem Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme in Bad Staffelstein, durfte für ein Praktikum auf eine dreimonatige Weltreise gehen.

Das wurde auch noch filmisch dokumentiert. Zu sehen ist ihr Praktikum auf dem Kreuzfahrtschiff MS Artania – liebevoll „Grand Lady“ genannt – in der Sendestaffel „Verrückt nach Meer“ im Ersten Deutschen Fernsehen (ARD). Die Ausstrahlung der sechsten Staffel erfolgt bis 8. Februar 2017 montags bis freitags jeweils um 16.10 Uhr.

Für die Dauer des Praktikums freigestellt

Laura Bauer ist Auszubildende zur Hotelfachfrau im dritten Lehrjahr. Vom Hotel wurde sie für die Dauer des Praktikums freigestellt. Nach dessen Abschluss kann sie nun von den auf dem Schiff gemachten Erfahrungen profitieren. „Die Zeit auf dem Meer hat mir eine neue Perspektive verschafft. Was ich während meiner Ausbildung gelernt habe, konnte ich in einem ganz neuen Umfeld auf dem Schiff einbringen. Ich habe viel dazugelernt. Das hat mich beruflich und persönlich enorm vorangebracht“, berichtet Bauer.

„Etwas von der Welt zu sehen, bringt die jungen Menschen voran, gerade auch in unserer Branche. Deshalb haben wir gerne Laura Bauer bei dieser einmaligen Chance unterstützt“, erklärt Andreas Poth, Geschäftsführer Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme. Das Hotel hat eine Homepage im Internet mit Informationen zur Sendung eingerichtet und lädt Gäste während der Ausstrahlung zum Public Viewing an der Hotelbar ein.

In drei Monaten 46 Häfen in 23 Ländern

Die dreimonatige Kreuzfahrt für die ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ führte die Passagiere und 500 Crewmitglieder der Grand Lady zu 46 Häfen in 23 Ländern: von Puntarenas in Costa Rica quer über den Pazifik und durch die Südsee nach Australien, Asien und Arabien, wo die Fahrt in den Vereinigten Arabischen Emiraten endete. Während der kompletten Reise von Januar bis März 2016 begleitete ein Kamerateam ausgewählte Crewmitglieder und Gäste bei ihren Tätigkeiten und Erlebnissen.

 

Quelle: Best Western Hotels Central Europe GmbH
Artikelbild: © Best Western

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Best Western – Ausbildung auf einer Weltreise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.