Buchhelden an Original-Schauplätzen nachspüren

20.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ob biografisches Tagebuch, historischer Roman, eine romantische Liebesgeschichte oder ein Jugendabenteuer – viele Bücherinhalte haben markante Schauplätze in bekannten Städten und Orten zum Gegenstand. Da verwundert es nicht, wenn bei manchem Leser der Wunsch entsteht, die jeweiligen Örtlichkeiten auch einmal selbst in Augenschein zu nehmen und seinen Buchhelden – ob real oder Fiktion – nachzuspüren.

Das Buch unter dem Arm, den Stadtplan in der Hand und los kann’s gehen: Anstatt nur auf dem Sofa zuhause, kann man auf Reisen bekannten Protagonisten „nachleben“ und live vor Ort sein. Hier sind einige Ideen von Hotelplan Suisse, wo solche Erlebnisse zu haben sind. Und mit den Hotels unter den Marken Globus Reisen, Travelhouse, Tourisme Pour Tous, Hotelplan, Migros Ferien, travel.ch und bta first travel findet man dort auch gleich die passende Unterkunft.

Amsterdam – Anne Frank

Unauffällig und schmal ist das Haus im westlichen Amsterdamer Jordaanviertel direkt an einer Gracht. Man sollte es aber auf keinen Fall verpassen, denn im Anne Frank Haus wird Geschichte lebendig. Im rotkarierten Tagebuch schildert das jüdische Mädchen Anne Frank ihr Leben im Versteck während des Zweiten Weltkrieges. Hinter einem Bücherregal führt eine Treppe im Haus an der Prinsengracht ins Versteck, in welchem sich die Familien in düsteren Räumen aufhielten. Ausser dem Hinterhaus entdeckt man in Amsterdam natürlich noch viel mehr. Amsterdam muss sich nicht verstecken!


Amsterdam (Bild: © travel.ch)

Amsterdam (Bild: © travel.ch)


Paris – Les Misérables

Paris ist Schauplatz von „Les Misérables“, dem 1862 fertiggestellten Roman von Victor Hugo. So kommt beispielsweise das Stadtviertel Beaubourg mit der bekannten Kirche Saint-Paul-Saint-Louis vor. Im „Musée des Égouts“ kann zudem ein Blick in die Pariser Unterwelt, die bei der Flucht des Protagonisten Jean Valjean eine Rolle spielt, geworfen werden. Das Labyrinth mit schmalen, verwobenen Strassen und versteckten Nachbarschaften verbunden mit dem modernen Paris, wie in Victor Hugo’s Geschichte, können Reisende auch heute noch erleben. So geht man in Paris „niemals ohne ein Buch unter seinem Arm aus.“


Paris (Bild: © Migros Ferien)

Paris (Bild: © Migros Ferien)


Kanada – Anne of Green Gables

Sommersprossen im Gesicht, die roten Haare zu zwei Zöpfen geflochten und ein Strohhut auf dem Kopf – das ist Anne, das Mädchen von „Green Gables“. Die Weise wohnt mit einem älteren Junggesellen und seiner Schwester auf Prince Edward Island in Kanada. Vor Erscheinung des Kinderbuches „Anne of Green Gables“ im Jahr 1908 hatten die meisten Leute wohl keine Ahnung, wo diese Insel liegt. Dies änderte sich danach aber rasant. Wie Anne kommt man auf Prince Edward Island den Tieren und der Natur nah. Eine Mischung aus rauen Küsten, Wäldern, Sandständen und Gewässern dienen unzähligen Tier- und Pflanzenarten als Lebensort. Da leuchten nicht nur Kinderaugen!


Kanada (Bild: © Hotelplan)

Kanada (Bild: © Hotelplan)


Kanada Cover (Bild: © Hotelplan)

Kanada Cover (Bild: © Hotelplan)


England – Rosamunde Pilcher

Wer kennt sie nicht, die romantischen Liebesromane und -filme von Rosamunde Pilcher? Beim Gedanke daran hat man direkt die verträumte Region Cornwall im Süden Englands vor Augen. Denn dort werden die Geschichten mit englischen Landhäusern, dramatischen Küsten, Künstlerstädtchen, prächtigen englischen Gärten, lebhaften Hafenstädtchen, vielfältigen Moor-Landschaften und malerischen Küstenstrecken in Szene gesetzt. Auf einer Reise durch Südengland sieht man nebst der wild-romantischen Landschaft auch Kulturelles, wie die Kathedralen von Salisbury und Winchester. Es darf geträumt werden!


Grossbritannien Cover (Bild: © Travelhouse)

Grossbritannien Cover (Bild: © Travelhouse)


Rom – Illuminati

Auf den Spuren des mysteriösen Geheimbundes „Illuminati“ jagt der Symbologe Robert Langdon durch den Vatikan und Rom, um den Killer davor zu stoppen, den Kirchenstaat mit Antimaterie auszulöschen. Millionen Leser haben den Thriller „Illuminati“ von Dan Brown verschlungen. Beim Besuch der Schauplätze des Buches in Rom und dem Vatikan kommt man praktischerweise an vielen bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei: Vatikanische Gärten, Diensträume der Schweizergarde, Sixtinische Kapelle, Pantheon, Piazza del Popolo, Petersplatz, Kirche Santa Maria della Vittoria, Fontana dei Quattro Fiumi, Petersdom und Tiberinsel. In Rom ist man mit Robert Langdon dem Killer auf den Fersen!


Rom (Bild: © Globus Reisen)

Rom (Bild: © Globus Reisen)


Hier gibt‘s noch mehr Ideen

Diese und weitere Reisevorschläge für „Bücher-Reisen“ sind im Katalog „Kanada“ von Hotelplan sowie im Travelhouse-Katalog „Grossbritannien“ zu finden. Weitere Angebote sind ebenfalls in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet unter www.travel.ch, www.migros-ferien.ch, www.hotelplan.ch, www.travelhouse.ch und www.globusreisen.ch erhältlich.

 

Quelle: Hotelplan Suisse
Artikelbild: Grossbritannien (© Travelhouse)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Buchhelden an Original-Schauplätzen nachspüren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.