Buchungsplattform alp.holidaybooking.ch startet in den Schweizer Sommer

11.05.2017 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Mit bereits über 500 Buchungen von Kunden aus der ganzen Welt startet die Buchungsplattform für Alphütten, Maiensässe und Rustici alp.holidaybooking.ch der e-domizil AG (Schweiz) fulminant in den Schweizer Sommer.

Noch kein Monat ist vergangen seit Schweiz Tourismus unter dem Motto „Die Natur will dich zurück“ den touristischen Schweiz-Sommer eingeläutet hat.

Ein wichtiges Element dabei sind die neu unter alp.holidaybooking.ch buchbaren 255 Alphütten und Maiensässe mit unterschiedlichsten Ausprägungen. Die e-domizil AG in Zürich betreibt die Buchungsmaschine als Fullserviceprovider mit Reisebüro-Dienstleistungen.



Schon in den ersten zwölf Stunden verzeichnete alp.holidaybooking.ch bereits über 40’000 Zugriffe und auch die aktuellen Buchungszahlen sprechen für sich. Es konnten bereits mehr als 500 Buchungen im Wert von knapp 0.5 Mio Franken für die Anbieter getätigt werden.

„Der Ansturm auf die Alphütten & Maiensässe ist sehr erfreulich“, meint Daniel Koller, CEO von e-domizil AG und fügt weiter an: „Der grösste Teil der Kunden sind Schweizer (78 %), gefolgt von Deutschen (16 %) und Resteuropa (4 %). Sogar Kunden aus Island, den USA und Russland wollen unsere Alpen hautnah erleben.“ „Das Hintersichlassen von Stress und Lärm und das Eintauchen in eine echte unverfälschte Welt scheinen den Nerv der Zeit zu treffen“, bringt es Michael Leibacher, Projektverantwortlicher von Schweiz Tourismus, auf den Punkt.

Die Buchungen gehen für alle Regionen der Schweiz ein, aktueller Spitzenreiter ist das Tessin mit 25 % der Buchungen, gefolgt von Graubünden und dem Wallis (je 18 %), der Ostschweiz (13 %) und der Zentralschweiz (8 %). Die übrigen 18% verteilen sich über den Jurabogen ins Mittelland bis in die Region Fribourg.

Im Durchschnitt geben die Gäste gut CHF 1’000.00 pro Buchung aus und bleiben knapp 8 Tage vor Ort. Diese Werte liegen zwar etwas unter dem Durchschnitt für Ferienhausgäste, welche bei e-domizil buchen, aber weit über dem gesamttouristischen Durchschnitt in der Schweiz.

Wenn man bedenkt, dass diese Angebote bereits heute sehr gut von Stammgästen reserviert sind, dann kann man mit den Buchungen mehr als zufrieden sein. Viele Objekte lassen sich dank der Sichtbarkeit im Markt und der Transparenz der neuen Buchungsplattform auch für weniger attraktive Zeiten ausserhalb der Schulferien erfolgreich vermieten. Die Plattform steht interessierten Anbietern von Alphütten, Maiensässen und Rustici nach wie vor offen. Ein Beitritt auch während den laufenden Kampagnen ist jederzeit möglich.

 

Quelle: e-domizil AG
Artikelbild: Mr Max – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Buchungsplattform alp.holidaybooking.ch startet in den Schweizer Sommer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.