Bunt und schön: Das Montafon im Herbst

08.09.2016 |  Von  |  News, Österreich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bunt und schön: Das Montafon im Herbst
Jetzt bewerten!

Die Natur als Kulisse für den Herbst: Im goldenen Herbst lässt sich die Montafoner Kulturlandschaft auf traditionelle, künstlerische und kulinarische Weise entdecken. Denn jetzt zeigt das Tal seine bunten Farben und vielen Facetten. Von Alpabtrieben mit kunstvoll geschmückten Kühen bis zu Streifzügen durch die kulinarischen Geheimnisse – Vom Montafoner Herbst sind alle Gäste begeistert.

Am Ende des Sommers wird der Höhepunkt des bäuerlichen Arbeitsjahres mit den Alpabtrieben im September feierlich begangen. Mit Festen, Musik und Bauernmärkten werden die mit Kränzen und bunten Blumen geschmückten Tiere im Tal empfangen. Gefeiert wird, dass Mensch und Tier wieder wohlbehalten heimkehren.

Begleitet werden die Tiere von den Alpwirten und Hirten, die den ganzen Sommer mit ihnen in den Bergen verbracht haben. Einer von ihnen ist Markus Netzer, Alpmeister der Alpe Spora: „In den letzten Tagen auf der Alpe herrscht Aufbruchsstimmung. Das Vieh spürt, wenn der Sommer zu Ende geht und das Tal ruft.“

Lebendiges Brauchtum

Seit über 400 Jahren ist das Brauchtum der Alpabtriebe beinahe unverändert in der Montafoner Tradition verankert. Das liegt zum Grossteil an der historischen 3-Stufen-Landwirtschaft, die im Montafon noch heute gepflegt wird. Der Bauer zieht das ganze Jahr mit seinem Vieh dem Futter nach. Von der ersten Stufe, dem Heimatstall im Tal, bringt er das Vieh etwa Anfang Juni auf das Maisäss. Gehen die Futtervorräte auch hier zu Ende, werden die Tiere auf die höher gelegene Alpe gebracht, womit die dritte Stufe erreicht ist.


Gauertaler Alpkultour (Bild: © Montafon Tourismus_GmbH)

Gauertaler Alpkultour (Bild: © Montafon Tourismus_GmbH)


Maisässlandschaft

Das Gauertal ist ein aussergewöhnlich schönes Beispiel für die Montafoner Alp- und Maisässkultur. Doch wer weiss heute noch, was ein Maisäss überhaupt ist? Das Wissen darüber, wie diese Kulturlandschaft entstanden ist, geht langsam verloren. Die Gauertaler AlpkulTour – ein Themenweg mit 13 Standorten – soll diesem schleichenden Prozess entgegenwirken. Eingebettet in eine imposante Gebirgskulisse mit eindrucksvollen Skulpturen, die vom heimischen Künstler Roland Haas gestaltetet wurden, macht die Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis.

„Die Idee, einen Themenwanderweg nicht mit erklärenden Schautafeln, sondern mit Skulpturen zu begleiten, fand ich von Anfang an faszinierend“, so Haas. Die Jahrhunderte alte Kultur des Tals wird in ungewohnter Form in Kontext mit dem Heute gestellt. Wanderer erhalten an jeder Station Einblicke in ein anderes Kapitel der Kulturlandschaft, wie beispielsweise das Hirtenleben, die Maisässkultur und die Alpgeschichte.


Herbstgenuss im Montafon entdecken (Bild: © Daniel Zangerl)

Herbstgenuss im Montafon entdecken (Bild: © Daniel Zangerl)


Den Herbst geniessen

Genussvoll kann aber nicht nur das Auge, sondern auch der Gaumen den Herbst im Montafon entdecken. Beim Bergkulinarium Herbstgenuss von 22. September bis 6. Oktober werden in zehn ausgewählten Gasthäusern im ganzen Tal für das Montafon typische Spezialitäten angeboten. Die Zutaten für diese Köstlichkeiten stammen aus der Region und werden besonders sorgfältig nach traditionellen Rezepten zubereitet.

Traditioneller Montafoner Buratag

Besonderer Höhepunkt des goldenen Herbstes ist der traditionelle Montafoner Buratag mit Viehprämierung am 1. Oktober in Schruns. Hier trifft sich das ganze Tal, wenn der beste Montafoner Sura Kees der Saison gekürt wird. Der magere Sauerkäse ist eine regionale Spezialität, die seit dem 12. Jahrhundert im Tal hergestellt wird. Damit kann das Montafon auf eine der ältesten Traditionen in der Käseherstellung im Alpenraum verweisen.

Alle Infos auf einen Blick:

Alpabtriebe im Montafon
Mehr Informationen: www.montafon.at/alpabtrieb

Gauertaler AlpKulTour
Mehr Informationen: www.alpkultour.com

Bergkulinarium Herbstgenuss
Mehr Informationen: www.montafon.at/topevents

 

Artikel von: MONTAFON TOURISMUS
Artikelbild: © Montafon Tourismus GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bunt und schön: Das Montafon im Herbst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.