Carnival Cruise Line plant neue Anlage auf den Bahamas – Pier für zwei Schiffe

05.05.2017 |  Von  |  Kreuzfahrten, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Carnival Cruise Line bietet ihren Gästen demnächst einen weiteren Privatstrand auf den Bahamas.

Nachdem das Unternehmen ab diesem Monat mit den Princess Cays bereits das private Refugium der Schwester-Reederei Princess Cruises regelmässig ansteuert, soll nun auch ein eigenes Resort entwickelt werden.

Die Pläne sehen vor, Grand Bahama Island als Destination auszubauen. Hierfür entsteht ein Pier, an dem zwei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig anlegen können.

Auf der Insel erwartet die Passagiere ein kleines Urlaubsparadies mit Strand, Wassersportmöglichkeiten sowie Shopping- und Restaurantangeboten. Ausgelegt sein wird das Ganze für bis zu jährlich 1 Million Kreuzfahrtgäste.

Schon heute generiert die Carnival-Gruppe mit ihren verschiedenen Marken das grösste Aufkommen an Kreuzfahrtgästen auf den Bahamas. Im laufenden Jahr werden es knapp 3 Millionen sein, die in Nassau, Freeport, Grand Bahama sowie Half Moon Cay und Princess Cays an Land gehen.

 

Quelle: INEX Communications
Artikelbild: INEX Communications

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Carnival Cruise Line plant neue Anlage auf den Bahamas – Pier für zwei Schiffe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.