Costa Rica präsentiert sich auf der ITB Berlin 2017

27.02.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Costa Rica präsentiert sich auf der ITB Berlin 2017
Jetzt bewerten!

Costa Rica präsentiert sich vom 8. bis 12. März 2017 auf der ITB Berlin und informiert Besucher in Halle 22 b. an Stand 211 über das vielfältige touristische Angebot, die Entwicklung sowie neue Produkte des Landes.

Partneraussteller sind neben der Tourismusbehörde, Instituto Costarricense de Turismo, 37 Leistungsträger aus den Bereichen Reiseveranstaltung, Hotellerie und Autovermietung.

Am Mittwoch, dem 8. März, um 13 Uhr findet in Halle 5.3 eine Pressekonferenz zum Thema „Costa Rica – nachhaltig und vielfältig an 365 Tagen im Jahr“ für das Fachpublikum statt, um die touristische Entwicklung, Ziele und Strategien des weltweiten Vorreiters im nachhaltigen Öko-Tourismus sowie allgemeine Neuigkeiten des Landes vorzustellen.

Besucher des mühevoll im Dschungel-Design dekorierten Costa Rica-Standes werden während der Messe mit zahlreichen ITB-Aktivitäten unterhalten, die ihnen Land und Leute näherbringen. Wer ein Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen möchte, sucht das costa-ricanische Tanzpaar auf, das in traditionellen Trachten für lateinamerikanische Atmosphäre sorgt; auch das traditionelle Kunsthandwerk der Gestaltung von Ochsenkarren, den sogenannten Carretas, mit bunten Motiven, können Interessierte bestaunen.

Die kleinen Messegäste sollen ebenfalls nicht zu kurz kommen: Kinderschminken, Luftballon-Zauberei und zahlreiche Spiele stehen auf dem Programm. Nicht umsonst konnte Costa Rica im vergangenen Jahr den Titel für den besten ITB-Stand mit nach Hause nehmen.



Alle ITB-Aktivitäten für Jung und Alt auf einen Blick

  • Ganztägige Fotoaktion: Besucher schiessen am Stand ihr individuelles Erinnerungsfoto aus Costa Rica zum Mitnehmen und Direktversenden von der Messe in die eigenen sozialen Netzwerke.
  • Folklore-Tanzaufführungen am Wochenende: Drei Mal pro Tag repräsentiert eine professionelle costa-ricanische Tanzgruppe Land und Leute mit lokaltypischer Musik und Folklore-Tänzen.
  • Kaffee-Degustation: Kaffeeliebhaber kommen in den Genuss von echtem costa-ricanischen Kaffee – zubereitet von einem professionellen Barista.
  • Kunsthandwerk: Interessierte schauen costa-ricanischen Künstlern beim Bemalen der landestypischen Ochsenkarren (carretas) über die Schulter. Die sog. Tradition „Boyeo y la Carreta“ (Der Hirtenjunge und der Ochsenkarren) wurde 2003 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe ernannt.
  • Kinderschminken am Wochenende: Für die kleinen Besucher der Messe stehen Schminken, Spiele und Luftballon-Zauberei auf dem Programm.
  • Social Media: Über die digitalen Costa Rica-Kanäle Facebook, Twitter und Instagram (visitcostarica) erfahren Interessierte alle Neuigkeiten und bleiben immer auf dem Laufenden.
  • Süsser Pausensnack: Da werden Kindheitserinnerungen wach – Besucher freuen sich jeden Tag auf frisch zubereitete Zuckerwatte.
  • Pulpería – typisch costa-ricanisch: Besucher haben die Möglichkeit in einem costa-ricanischen „Tante-Emma-Laden“ zu stöbern und landestypische Produkte zu entdecken

Eine Übersicht aller Aussteller

1. Adobe Rent a Car 21. Green Motion International
2. Alamo Rent a Car 22. Grupo Pachira – Tortuguero
3. Amadeus Travel Agency 23. Hertz Rent a Car
4. Amazilia Travel 24. Hotel San Bada Resort & Spa
5. ARMOTOURS Touroperator 25. Hotel Tryp San José Sabana
6. Aventuras Tierra Verde 26. Hotel y Club Punta Leona
7. Barceló Hotels 27. Finca Rosa Blanca Coffee Plantation Resort
8. Camino Travel & Premio Incentives 28. Il Viaggio Travel
9. Cinco Ceibas Rain Forest Reserve & Adventure Park 29. Imágenes Tropicales Travel Agency
10. Conselvatur / Selva Bananito Lodge 30. Marriot Hotels Resort of Costa Rica
11. Costa Rica Dream Travel 31. Round Trip Costa Rica DMC & Tour Operator
12. Costa Rica Reps DMC S.A. 32. Small Distinctive Hotels of Costa Rica
13. Costa Rican Trails 33. Swiss Travel, Costa Rica
14. CRT Team DMC 34. Tabacón Thermal Resort & Spa
15. Destination Services Costa Rica 35. Tango Mar Beachfront Boutique Hotel & Villas
16. Doubletree Resort by Hilton Central Pacific 36. Travel Excellence
17. Eagle Travel 37. Localista
18. Enchanting Hotels
19. Ecole Travel
20. Europcar Costa Rica

Spannende ITB-Termine und Diskussionsrunden auf einen Blick

  • 8. März, 13:00 – 13:45 Uhr, Pressekonferenzraum 1 der Medienhalle 5.3:
    Pressekonferenz „Costa Rica – nachhaltig und vielfältig an 365 Tagen im Jahr“ der Tourismusbehörde Instituto Costarricense de Turismo
    Präsentation über die touristische Entwicklung und Ziele, die grosse Vielfalt an Produkten, das Erfolgskonzept des Ökotourismus, das Nachhaltigkeits-Zertifikat CST und die Prämierung mit dem Innovationspreis der Welttourismusorganisation. Ausserdem wird das vielfältige Produktangebot an 365 Tagen im Jahr vorgestellt: authentische Erlebnisse im ganzen Land, die drei grossen Naturphänomene zwischen Mai und Oktober, neue Tourismusregionen, einen bunt gefüllten Eventka-lender sowie zahlreiche Neuigkeiten des Landes.
  • 9. März, 12:00 – 13:00 Uhr, Kongress Halle 7.3a, Saal Berlin 2:
    Teilnahme von Hans Pfister, President der Cayuga Hotel Collection Group, an der National Geographic World Legacy Awards Panel Discussion.
    Die costa-ricanische auf Nachhaltigkeit und Luxus spezialisierte Hotelgruppe ist in der Kategorie „Earth Changers“ nominiert. Die Gewinner werden bei der World Legacy Awards Ceremony um 16:00 Uhr am 8. März auf der ITB Berlin, Palais am Funkturm, bekannt gegeben.
  • 10. März, 15:45 – 16:30 Uhr, Halle 7.1a, Auditorium New York 3:
    Teilnahme von Alejandro Castro, Marketingdirektor des Costa Rica Tourism Boards, am ITB CSR Day auf dem ITB Berlin Kongress, Session „Luxustourismus morgen: Sterne am Türschild oder unter freiem Himmel?“
    Begehrenswerte Tourismusangebote sind oftmals wenig nachhaltig. Luxus wird meist mit Überfluss und Opulenz verbunden. Das Luxusverständnis der globalen Avantgarde versöhnt sich jedoch mit dem Nachhaltigkeitskonzept. Moderne High End-Angebote sind gleichzeitig begehrlich, materiell spartanisch und authentisch. Lassen sich die Erfolgsrezepte auf den Volumenmarkt ausdehnen oder gelten hier auf Dauer klassische Marktgesetze?
  • 10. März, 16:30 – 17:00 Uhr, Halle 4.1b – Adventure Travel ∙ Responsible Tourism:
    Der Vortrag „Following the footprints of wildcats“ von Jürgen Stein, Direktor von Selva Bananito Lodge & Reserve, Costa Rica, gewährt Interessierten einen spannenden Einblick in ein aussergewöhnliches Beispiel für gelungenen Öko-Tourismus.

Neuigkeiten

Neues Kulturprojekt gestartet: „Un pueblo con color“


Neues Kulturprojekt gestartet: „Un pueblo con color“ (Bild: Global Communication Experts GmbH)

Neues Kulturprojekt gestartet: „Un pueblo con color“ (Bild: Global Communication Experts GmbH)


Die Gemeinde Valverde Vega in der Provinz Alajuela in Costa Rica hat jüngst ein neues Gemeindeprojekt in Leben gerufen, mit dem Ziel, das kulturelle Erbe, Bräuche und Traditionen am Leben zu erhalten. Dazu zählt beispielsweise die Implementierung künstlerischer Designer in die touristischen Einzugsgebiete des Kantons. Die für Sarchí typische Malerei und Dekoration wird künftig die Wege zwischen dem Fluss Sarchí und dem Fluss Colorado – die Ruta Nacional 118 – schmücken. Als Motive werden

die von der berühmten Ochsenkarren-Bemalung bekannten Elemente wie Landschaften, Aras, Tukane, tropische Blumen Kolibris und Schmetterlinge gewählt. Darüber hinaus werden Messeaktivitäten ausgerichtet, bei denen die Künstler dazu eingeladen sind, kreative Unterstützung zu leisten.

Im Eventkalender stehen die „Feria Gastronómica-Artesanal“ (Gastronomie- und Kunsthandwerksmesse) vom 29. bis 30. April 2017, das „Festival Artesanal Apóstol Santiago“ (Festival des Kunsthandwerks Apóstol Santiago) vom 22. bis 25. Juli 2017 sowie die „Feria Navideña“ (Messe Navideña) an den Dezembertagen 2,3,9 und 10.

Für die ökonomische und soziale Entwicklung der Region ist das Projekt von besonders grosser Bedeutung.

Hoch hinaus – Costa Rica Sky Adventures

Auf Abenteuerlustige wartet im „Herz Mittelamerikas“ eine Attraktion – Adrenalinkick garantiert: Der „Costa Rica Sky Adventures“ ist ein Kletterpark mit drei Standorten, der allen Besuchern eine Erfahrung in den Wipfeln des Nebelwaldes bietet. Bislang existieren drei Parks – „Monteverde Cloud Experience“ in Monteverde, Provinz Puntarenas, „Arenal Explosive“ im Aussenbereich des Vulkans Arenal.

Während der Tour erklimmen Abenteurer insgesamt acht Bäume, die eine Höhe zwischen acht und zwanzig Metern erreichen und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade darstellen. Das verwendete System bedarf keiner permanenten Konstruktion und kann somit sehr schnell und flexibel auf- und wieder abgebaut werden.

Eine umweltfreundliche Methode auch für die Bäume – sie werden lediglich von Seilschlingen „umarmt“, an denen sich die Kletterer festhalten. Komplementiert wird das System durch ein automatisches Sicherheitssystem, was den Sportler jederzeit wieder nach unten befördern kann.

Die 60-minütige Tour wird täglich zwischen 8 Uhr und 14 Uhr immer zur vollen Stunde angeboten. Im Park „Lagoona Adventures“ am Fusse des Vulkans Arenal freuen sich Besucher auf Ziplining, Hängebrücken und eine Tram.

„Costa Rica Sky Adventures“ ist mit dem CST-Zertifizierungsprogramm für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Weitere Informationen stehen abrufbereit unter: skyadventures.travel/

Auszeichnungen und Prämierungen in 2016

Readers Digest wählt Costa Rica unter die zehn „Besten Tropischen Destinationen zur Vogelbeobachtung“

Costa Rica ist der perfekte Ort für Vogelkundler und Hobbyornithologen – kaum ein anderes Fleckchen Erde bietet ein solches Farb-Kaleidoskop und tropische Schönheit. Grosse Teile des Landes stehen als Nationalpark unter Schutz und bieten somit optimale Lebensbedingungen für unsere gefiederten Zeitgenossen.

Das Magazin Readers Digest hat Costa Rica auf Platz zwei der „Besten Tropischen Destinationen zur Vogelbeobachtung“ gewählt und empfiehlt einen Aufenthalt in der ersten „Vogellodge“ Zentralamerikas – Rancho Naturalista – nahe des Vulkans Turrialba gelegen.

Ein wahres Eldorado für Vogelliebhaber, denn hunderte Vogelarten tummeln sich hier. Darüber hinaus sind Ornithologen die heissen Quellen im Tabacón Thermal Resort & Spa ans Herz zu legen – unweit des Arenal Nationalparks – wo professionelle Vogelbeobachtungstouren angeboten werden.

Trip Advisor bestätigt: Die schönsten Strände sind in Costa Rica


Trip Advisor bestätigt: Die schönsten Strände sind in Costa Rica (Bild: Global Communication Experts GmbH)

Trip Advisor bestätigt: Die schönsten Strände sind in Costa Rica (Bild: Global Communication Experts GmbH)


An einem einsamen Strand dem Rauschen des Meeres lauschen? Sich vom tobenden Beach-Life mitreissen lassen? Oder nach der perfekten Welle jagen? Costa Rica hat sich der Vielseitigkeit verschrieben: sowohl Ruhesuchende als auch passionierte Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Und: Abtauchen in der Karibik oder im Pazifik ist beides möglich und bedarf keiner langen Planung im Voraus, denn die beiden Küsten

sind nur 320 Kilometer voneinander entfernt. Die weltweit grösste Reise-Website Trip Advisor hat in 2016 Costa Ricas Strände zu eine der schönsten ernannt. So landet Manuel Antonio am Pazifik auf Platz 15 der Rangliste der besten Strände der Welt.

In die Top Ten der attraktivsten zentralamerikanischen Strände schafften es Manuel Antonio (Platz zwei), Guiones in Nosara (Platz drei), Santa Teresa (Platz vier), Avellanas (Platz fünf) und Hermosa de Santa Teresa (Platz sechs).

Wohlbefinden

Zwei costa-ricanische Unterkünfte von National Geographic ausgezeichnet


Lapa Rios Eco Lodge (Bild: Global Communication Experts GmbH)

Lapa Rios Eco Lodge (Bild: Global Communication Experts GmbH)


Zu Fundraising-Aktivitäten von National Geographic zählt unter anderem ein Service für Reisende, die auf der Suche nach den schönsten Hotels der Welt sind. Auf diese Liste haben es gleich zwei Resorts aus Costa Rica geschafft: Die Lapa Rios Eco Lodge auf der Osa-Halbinsel im Süden des Landes wurde von der Jury als Pionier im Ökotourismus sowie als Vorzeigebeispiel für nachhaltigen Tourismus beschrieben.

Auch die Pacuare Lodge in Limón schaffte es unter die Auserwählten – dank der umweltfreundlichen Konstruktion ganz ohne Elektrizität wird der Besucher hier eins mit der Natur. Nicht zuletzt die Inszenierung im Landschaftsgefüge überzeugt.

 

Quelle: Global Communication Experts GmbH
Artikelbild: © Simon Dannhauer – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Costa Rica präsentiert sich auf der ITB Berlin 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.