Dachstein West – Wintersaison startet pünktlich am 2. Dezember

14.11.2016 |  Von  |  Europa, News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Schon seit Tagen sind in der Region Dachstein West im österreichischen Bundesland Oberösterreich die Schneekanonen in Betrieb. Zahlreiche geschlossen Schneedecken und -depots konnten bereits angelegt werden. Barbara Kronreif für Russbach und Alfred Bruckschlögl für Gosau sind denn als Verantwortliche auch sehr zuversichtlich, dass die Wintersaison pünktlich zum 2. Dezember starten kann.

„Wir sind für den Winter gerüstet. Alle Investitionen sind abgeschlossen und der Saisonkarten-Vorverkauf ist noch bis 21. November stark vergünstigt möglich. Der Schneefall der letzten Tage kommt uns derzeit sehr zugute. Die Stimmung bei unseren Gästen könnte nicht besser sein“, so berichten die beiden übereinstimmend.

Das sind die Dachstein West-Neuerungen

  • Beschneiungserweiterung Zwieselalm bei Törleck und Aussichtsberg, 23 neue Schneekanonen für diese Beschneiungsabschnitte;
  • Beschneiungserweiterung Talabfahrt Russbach, Astauwinkelabfahrt, Talabfahrt Annaberg, 18 neue Schneekanonen und 8 neue Schneitürme;
  • kleine Pistenverbreiterung beim Aussichtsberg unterhalb der Sonnenalm;
  • neues Kinderland bei der Talstation 8-EUB Panoramajet Zwieselalm in Gosau, 3 Förderbänder, 120m, 100m und 40 m;
  • neue Ausstattung Bärencamp Russbach;
  • diverse Verstärkungen und technische Adaptierungen bei den Beschneiungsanlagen, neue Düsen, Pumpen, Halbringtechnik im gesamten Schigebiet;
  • Einbau Schneehöhenmesssystem in div. Pistengeräten.

Darüber hinaus:

  • Neue Homepage www.dachstein.at: Buchungstool auf der neuen Homepage mit unzähligen Auswahlmöglichkeiten und Specials;
  • im neuen interaktiven Skigebietspanorama erfährt man alle Details zum Skigebiet und kann sich hier, wenn man will, stundenlang austoben;
  • Skifahren auf der neuen Skigenussrunde „panoronda“, deren Highlights in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

Preisgünstige Angebote

Auch in dieser Saison werden die Preise für die Dachstein West-Saisonkarten im Vergleich zu den Mitbewerbern niedrig gehalten. Auch die Jugendsaisonkarte und vor allem die U-25-Saisonkarte sind im Preisvergleich vorn. Die Jugend wird damit gefördert, dem Skisport treu zu bleiben.

Die Saisonkarten sind an den Kassen erhältlich und können auch über den Online-Skiticketshop auf der neuen Homepage www.dachstein.at bestellt werden. Einfach Daten eingeben, online zahlen und auf die Zustellung per Post warten. Wer jedoch gerne sein Ticket persönlich kauft, hat nicht nur bei den Kassen der 7 Skigebiete diese Möglichkeit, sondern auch in namhaften Sportshops in der Region.

Ebenso kann man noch die Salzburg Super Ski Card bei allen Skigebietskassen und Partnergebieten erwerben.




 

Artikel von: Skiregion Dachstein West
Artikelbild: © Dachstein West/Erber
Andere Bilder: © Dachstein West

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Dachstein West – Wintersaison startet pünktlich am 2. Dezember

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.