Dank digitaler Technik – auch unterwegs das Zuhause kontrollieren

26.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Dank digitaler Technik – auch unterwegs das Zuhause kontrollieren
Jetzt bewerten!

Ferienzeit ist auch Einbruchszeit. In den schönsten Wochen des Jahres wissen Einbrecher die günstige Gelegenheit zu nutzen. Denn dann sind besonders viele Häuser und Wohnungen zeitweise unbewohnt. Gut wenn eine Alarmanlage Schutz bietet – noch besser, wenn eine App dabei zusätzlich für Sicherheit sorgt.

Egal wie man die freien Tage verbringt. Irgendwann sind sie meist die Gedanken da: „Hat sich zu Hause vielleicht ein Einbrecher Zutritt verschafft, ist der Herd wirklich abgeschaltet, tritt irgendwo Wasser aus?“ Eine Telenot-Alarmanlage mit der passenden App „BuildSec“ kann da zum Beispiel beruhigen. Via Smartphone oder -Pad lässt sich die Sicherheit in den eigenen vier Wänden immer und überall kontrollieren.

Sicherheitsexperte Hansruedi Allenspach vom Alarmanlagen-Hersteller Telenot kennt das Gefühl: „Die Sorge, ob zu Hause in Sachen Sicherheit alles in Ordnung ist, kann Kopfzerbrechen bereiten. Und das fern von daheim in den Ferien, die doch zum Entspannen und Erholen dienen sollen.“ Ganz unbe-rechtigt sei die Sorge um den Gebäudeschutz nicht. Bei vielen Hausbewohnern bestehe auch die Angst vor einem zu spät erkannten Wasserschaden oder Brand, während sie in den Ferien sind.

Höchste Zuverlässigkeit gefragt

Doch soweit müsse es nicht kommen: „Wer sich für eine zuverlässige Alarmanlage vom Fachmann entscheidet, ist auf der sichereren Seite – und kann die freien Tage fernab der Heimat entspannter geniessen.“ Das mehrfach prämierte Telenot-Alarmsystem compact easy schützt zum Beispiel mit seinen Sicherheitskomponenten wie Bewegungsmeldern vor Einbrechern.


Zutritt ins Haus (Bild: © Telenot Electronic GmbH)

Zutritt ins Haus (Bild: © Telenot Electronic GmbH)


Eine Sirene mit Blitzlicht an der Hausfassade schreckt potenzielle Eindringlinge ab und macht Nachbarn darauf aufmerksam, dass etwas nicht stimmt. Je nach Sicherheitsbedürfnis lassen sich zusätzliche Komponenten wie Glasbruchmelder, Magnetkontakte an Fenstern und Türen sowie Rauchwarn- oder Wasserschadensmelder mit dem System verbinden. Auch bis zu 16 Smart-Home-Funktionen übernimmt die compact easy, wie das Steuern der Aussenbeleuchtung oder des Garagentors.

Über die passende Telenot-App „BuildSec“ stehen Alarmanlagen-Besitzer überall und zu jedem Zeitpunkt in Verbindung mit ihrem Sicherheitssystem daheim. Sie können per Smartphone oder -Pad kontrollieren, ob zu Hause mit dem Gebäudeschutz alles in Ordnung ist und diesen steuern. Frei nach dem Motto: Ein Klick auf Madeira und in Luzern ist die Alarmanlage scharf. 


Alarmsysteme mit intelligenten Apps sorgen für Sicherheit daheim während des Urlaubs. (Bild: © Telenot Electronic GmbH)

Alarmsysteme mit intelligenten Apps sorgen für Sicherheit daheim während des Urlaubs. (Bild: © Telenot Electronic GmbH)


Aus der Ferne voll im Bild

Sollte die Anlage Alarm schlagen, etwa bei einem Einbruch, Brand oder technischen Defekt, wird der Hausbesitzer per SMS oder Sprachnachricht auf seinem Mobiltelefon informiert. Gleichzeitig kann der Alarm auch an einen Wachdienst und von da aus an die Polizei oder Feuerwehr gehen. So ist Hilfe mit Sicherheit schnell vor Ort. Die Datenübertragung zwischen Alarmanlage und App erfolgt via manipulationssicherer Übertragungstechnik.

Ebenso vor Manipulation geschützt sind alle Komponenten der Telenot-Alarmanlage. Diese sind, wie auch das Zusammenspiel der Komponenten im gesamten Alarmsystem, vom Verband Schweizerischer Errichter von Sicherheitsanlagen (SES) zertifiziert. Grundlage hierfür bildet das Gütesiegel der VdS Schadenverhütung. „Qualität ist entscheidend, denn die Anlage und App müssen kompromisslos 365 Tage im Jahr funktionieren“, sagt Allenspach. Nur so könnten sich Alarmanlagen-Besitzer sicher sein, dass sie bei der Heimkehr alles unversehrt vorfinden.

 

Artikel von: Der Pressedienst – Medienservice für Journalisten
Artikelbild: © Telenot Electronic GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Dank digitaler Technik – auch unterwegs das Zuhause kontrollieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.