Den Winter entdecken – das neue Landal Ski Life-Magazin

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Landal GreenParks ist ein deutsch-niederländisches Unternehmen, das in verschiedenen europäischen Ländern Ferienparks betreibt. Das Angebot richtet sich vor allem – aber nicht nur – an Familien. Gerade bei den Parks im Alpenraum und anderen Berggebieten sind auch Wintersportangebote unter dem Motto „Landal Ski Life“ im Programm.

Pünktlich vor dem Beginn der nächsten Wintersaison stellt Landal Ski Life jetzt sein neues Magazin vor, bei dem sich alles um die Winteraktivitäten dreht. „Den Winter entdecken“ ist der treffende Titel des Magazins. Es bündelt die Angebote für die kommende Wintersaison von elf der über 75 Landal-Ferienparks.

Sie liegen in attraktiven Skigebieten in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz. Dort lassen sich sportliche Aktivität und Spass im Schnee mit viel Freiraum in privater Atmosphäre und Freizeit-Einrichtungen wie Schwimmbad, Wellness, Restaurant oder Bollo-Kinderclub verbinden. Reservierungen sind ab sofort möglich.

Ski Life-Programm im Überblick

Das Ski Life-Programm umfasst sechs österreichische (Vorarlberg, Salzburger Land und Kärnten) sowie zwei Schweizer Parks (Graubünden und Zentralschweiz) in alpinen Skigebieten sowie das tschechische Marina Lipno. Dazu gibt‘s noch die zwei deutschen Parks in den Mittelgebirgen Sauerland und Harz.

Das Portfolio reicht von gemütlichen Ferienwohnungen für zwei Personen bis hin zu luxuriösen Häusern für bis zu 16 Personen. Letztere sind teilweise mit Sauna, Solarium und beheiztem Skiraum ausgestattet. Die Unterkünfte liegen inmitten einzigartiger Skigebiete, zum Teil direkt an der Skipiste.

Die Kooperation der Landal Ski Life-Parks mit lokalen Skischulen bringt den Gästen Ermässigungen bei Skikursen und dem Ausleihen von Ausrüstung und Material. Wer vor Anreise bei den Landal-Partnern vor Ort bucht, spart in vielen Fällen bis zu zehn Prozent.


Landal GreenParks bieten ein buntes Winterprogramm - auch für Kinder (Bild: © Landal GreenParks)

Landal GreenParks bieten ein buntes Winterprogramm – auch für Kinder (Bild: © Landal GreenParks)


Ganz auf Kinder eingestellt

In allen Landal Ski Life-Parks gibt es zahlreiche Angebote für die jungen Gäste. Skischulen und Übungshänge im Kinder-Skiland tragen dazu bei, dass Eltern ihre Zeit im Schnee geniessen können. Die Kleinen können die Kinderklasse der Skischulen besuchen: Dort bringen ihnen erfahrene Skilehrer den Sport auf zwei Brettern bei.

Für Kinder, die nicht auf die Piste gehen möchten, gibt es in vielen Wintersport-Parks Spiel und Spass im Bollo-Club. Alternativ geht es zum Eislaufen, Schneemannbauen oder Planschen im Hallenbad. Das Betreuungsangebot für Kinder in Ski Life-Parks wurde vom niederländischen Hotel-Bewertungsportal Zoover mit dem Prädikat „Kids WintersportTip!“ ausgezeichnet.

In- und Outdoor – bestens gerüstet

Zahlreiche In- und Outdoor-Aktivitäten und die Angebote der jeweiligen Regionen ergänzen den Urlaub in den Ski Life-Parks. Das neue Magazin listet u. a. übersichtlich die Möglichkeiten zu Après-Ski, Rodeln, Schneeschuhwandern, Snow-Fun-Parks sowie nahegelegene Thermen auf.

Parkeigene Schwimmbäder und Saunen, Türkisches Dampfbad und Whirlpool, wohltuende Massagen und Beautybehandlungen: Für Entspannung nach einem aktiven Tag im Freien gibt es in den Ski Life-Parks alle Möglichkeiten.

Zu einem gelungenen Skiurlaub zählt für viele Wintersportler ein gutes gastronomisches Angebot. Wer nach einem anstrengenden Tag nicht mehr selbst am Herd stehen möchte, hat die Ski Life-Restaurants mit regionalen Köstlichkeiten zur Auswahl. Mit speziellen kulinarischen Arrangements bringt der Landal-Service die Ausstattung für einen Raclette-Abend in der Unterkunft oder die frischen Brötchen am Morgen direkt ins Ferienhaus.


  

Bildergruppe: Impressionen Landal Ski Life-Magazin


Das gibt‘s in diesem Winter neu

Im Umfeld des Ferienparks Landal Katschberg wird es dieses Jahr erstmals den Katschberger Adventweg geben – ein attraktives Angebot für einen skifreien Tag. Der Katschberger Adventweg ist ein 2.8 Kilometer langer Rundweg auf 1700 Höhenmetern mit liebevoll errichteten Stationen, die sich in renovierten Heustadln befinden. Jede Station widmet sich einem anderen Weihnachtsthema – fernab von Kitsch und Kommerz.

Ganz in der Nähe des Ferienparks Landal Hochmontafon finden vom 15. bis 18. Dezember 2016 der FIS Snowboard Cross Weltcup, der Audi FIS Ski Cross Weltcup und ein Open-Air-Konzert mit SIDO und SDP statt. Der Park hat ausserdem seit Ende Mai 2016 einen neuen Naturspielplatz mit verschiedenen Holzspielgeräten, ein neues Insektenhotel und einen neuen Kräutergarten.

Landal Rehrenberg liegt ganz in der Nähe des grössten Skigebiets Österreichs, Saalbach Hinterglemm Leogang. Hier wird zur Wintersaison 2016/2017 die neue Mittelstation von Zell am See Richtung Viehhofen fertiggestellt.

Nachhaltigkeit wird bei Landal grossgeschrieben: Der Ferienpark Landal Vierwaldstättersee ist seit August 2015 CO2-neutral. Für Elektroautos wurden Ladestationen zur Verfügung gestellt. Alle österreichischen Landal-Parks werden bis Ende 2016 mit dem Nachhaltigkeitszertifikat Green Key ausgezeichnet sein.

Das neue Landal Ski Life-Magazin ist online unter www.landalskilife.de erhältlich.

 

Artikel von: Landal GreenParks GmbH
Artikelbilder: © Landal GreenParks

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Den Winter entdecken – das neue Landal Ski Life-Magazin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.