Den Winter im Bergland Hotel Sölden beginnen

09.11.2016 |  Von  |  Europa, News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die ersten Skifans carven bereits auf den zwei Gletschern hoch über Sölden im Ötztal. Der Schweizer Skiprofi Lara Gut hatte dort Ende Oktober am Rettenbachferner die neue Weltcupsaison eröffnet.

Zum Wintersaison-Auftakt heisst das Bergland Hotel Sölden Sie mit reichhaltigen Angeboten herzlich willkommen.

Sport und Entspannung

Vom Bergland Hotel Sölden aus können die Gäste wunderbar ausgeschlafen und gestärkt auf die Piste starten. Ebenso gerne kehren sie nach dem Tag am Gletscher ins Tal und in ihr Refugium zurück.

Wasser und Wärme entspannen im Sky Spa die beanspruchten Muskeln, und mit Blick auf die verschneiten Berge verdampft jeglicher Stress. Für den persönlichen Saisonauftakt hat das Designhotel ein paar attraktive Pakete geschnürt, die auch perfekt als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk geeignet sind.





































Reichhaltiges Wellness-Angebot

Der 1.700 m2 grosse Sky Spa im Dachgeschoss steht ganz im Zeichen von Wohlbefinden und individuellen Beauty- & Spa-Anwendungen. Die Gäste können genüsslich zwischen Indoor-Pool, Outdoor-Whirlpool, Dampfbad, Saunen und einladenden Ruhezonen hin und her wechseln und den vergangenen Skitag Revue passieren lassen.

In Sölden hielt der Winter schon Einzug

Auf den beiden Gletschern hoch über Sölden herrschen bereits beste Bedingungen für Ski-und Snowboardfans. Vom 21. bis 23. Oktober wurde am Rettenbachferner bereits die neue Weltcupsaison eröffnet. Die Gäste können es Lara Gut & Co nachmachen und sich auf so viel Schnee wie im tiefen Winter freuen. 37 km täglich frisch präparierte Gletscherpisten und richtig viel Platz für weite Schwünge.

Testmaterial en masse

Wenn die Skiausrüstung bei der Anreise noch nicht komplett ist, umso besser. Testmaterial gibt es im Haus bei Intersport Glanzer oder im Europa Test- und Ausstellungszentrum und an der Amer-Station am Rettenbachgletscher. Die Gäste vom Bergland können dort von September bis November ganz unkompliziert das neueste Material aller führenden Wintersportartikelerzeuger testen.

Von 1.362 m auf 2.283 m mit der neuen Giggijochbahn

Zur Wintersaison 2016/17 errichten die Bergbahnen Sölden eine neue, topmoderne Zubringerbahn zum Giggijoch. Die neue 10er-Einseilumlaufbahn eröffnet mit einer Rekordförderleistung von 4.500 Personen/h eine neue Dimension von Kapazität, aber auch in puncto Komfort besticht die neue Anlage.

 

Artikel von: Bergland Hotel Sölden
Artikelbilder: © Bergland Hotel Sölden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Den Winter im Bergland Hotel Sölden beginnen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.