Diavolezza – die Wintersaison hat schon begonnen!

24.10.2016 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Auf der Diavolezza bei Pontresina in Graubünden hat die Wintersaison 2016/17 schon begonnen. Von fast 3‘000 Metern Höhe können Skifahrer und Snowboarder jetzt täglich ab 7.40 Uhr ihrer Leidenschaft frönen und abwärts fahren. Damit geht die Diavolezza als erstes Schweizer Nicht-Gletscher-Skigebiet der Saison voran.

Bei sehr gutem Wetter lockten bereits am Samstag die perfekt präparierten Pisten bis zu 1‘000 Schneesportler und Skifans an. Um 9.00 Uhr starteten die ersten Extrafahrten mit der Luftseilbahn und beförderten die Ski-Enthusiasten auf die Diavolezza. Das Berghaus, die geöffneten Pisten sowie der Sessellift Diavolezzafirn präsentierten sich dabei von ihrer besten Seite.

Trainings-Specials für Profi-Wintersportler

Bereits eine Woche vor offiziellem Wintersaisonstart durfte Engadin St. Moritz Mountains im Rahmen des vorzeitig gestarteten „Trainings-Specials“ das Team von Swiss Ski auf den Pisten der Diavolezza begrüssen, die für den Start der Weltcup- und Ski-WM übten. Während des Trainings-Specials, das vom 24. Oktober bis 25. November 2016 stattfindet, werden u.a. die Athleten des Chinesischen Nationalteams auf der Diavolezza anzutreffen sein.


Pisten und Luftseilbahn

Pisten und Luftseilbahn


Skifahren Diavolezza

Skifahren Diavolezza


Die Skifahrer aus Fernost bereiten sich ab dem 24. Oktober zehn Tage lang auf die kommende Skisaison vor. Ausserdem werden die Schweizer Nachwuchsteams aus dem Nationalen Leistungszentrum, weitere Trainingsgemeinschaften und Skiclubs das Trainings-Special-Angebot von Engadin St. Moritz Mountains auf der Diavolezza in Anspruch nehmen.


Piz Palü und der Skinachwuchs

Piz Palü und der Skinachwuchs


Volle Gondeln und Extrafahrten

Volle Gondeln und Extrafahrten


Hier startet die Wintersaison noch

Vom 26. November bis 22. Dezember 2016 ist die Luftseilbahn Diavolezza für die jährlichen Revisionsarbeiten geschlossen. Dafür begrüsst der kürzlich vom Bewertungsportal „Skiresort.de“ als Testsieger 2016 (Kategorie „5-SterneSkigebiet“) ausgezeichnete St. Moritzer Hausberg Corviglia die Schneesport-Gäste ab 26. November mit einem grossen Angebot an Bahnen, Liften und Pisten. Noch rechtzeitig vor Weihnachten wird der Skibetrieb auf der Diavolezza am 23. Dezember wieder aufgenommen. Auch die Lagalb und Muottas Muragl starten am 23. Dezember in die Saison.


Zahlreiche Besucher beim Wintersaisonstart

Zahlreiche Besucher beim Wintersaisonstart


Panorama Diavolezza

Panorama Diavolezza


Ski und Snowboards

Ski und Snowboards


Günstiger Hotel & Skipass 2016/2017

Gäste, die mehr als eine Nacht in einem von über 100 teilnehmenden Hotels übernachten, erhalten den Hotelskipass für CHF 35.00 pro Person und Tag während der gesamten Aufenthaltsdauer. Das Angebot ist gültig vom 22. Oktober 2016 bis zum 21. Mai 2017 und stellt eine Kooperation zwischen den Oberengadiner Bergbahnbetrieben sowie den Hotels dar, die auch für die kommende Wintersaison 2016/17 wieder erfolgreich realisiert werden konnte.

 

Artikel von: Engadin St. Moritz Mountains AG
Artikelbilder: © Engadin St. Moritz Mountains

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Diavolezza – die Wintersaison hat schon begonnen!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.