Die Heimatstadt mit neuen Augen sehen

08.12.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Heimatstadt mit neuen Augen sehen
Jetzt bewerten!

Wir leben in einer Stadt, verbringen unzählige Stunden in den Strassen und Läden, besuchen Freunde und gehen in unsere Lieblingsrestaurants. Vielleicht sind wir hier sogar aufgewachsen und verbinden Kindheitserinnerungen mit manchen Gebäuden und Wegen. Aber haben Sie Ihre Stadt schon einmal mit den Augen eines Touristen betrachtet? Wissen Sie über die Geschichte und Wahrzeichen Bescheid und die kleinen Anekdoten, die sich um die Stadt und ihre Bewohner ranken?

Entdecken Sie Ihre Heimat ganz neu, betrachten Sie alles, als wäre es das erste Mal und lassen sich überraschen von den vielen interessanten Sehenswürdigkeiten und der Geschichte Ihrer Stadt.



Organisieren Sie eine Stadt-Ralley

Benehmen Sie sich wie ein richtiger Tourist! Kaufen Sie zuallererst einen Stadtführer und planen in aller Ruhe, welche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Sie bei Ihrer aufregenden Städtereise besuchen möchten. Anhand eines Stadtplans können Sie Ihre Tour organisieren und eine geeignete Strecke auswählen.

Am besten gehen Sie am Anfang in eine Touristen-Information, am Hauptbahnhof finden Sie immer einen zuvorkommenden Touristenservice. Lassen Sie sich ausführlich beraten und nehmen Infomaterial, Broschüren und Stadtpläne mit.

Organisieren Sie eine Stadt-Ralley! (Bild: michaeljung / Shutterstock.com)

Organisieren Sie eine Stadt-Ralley! (Bild: michaeljung / Shutterstock.com)




Wie gut kennen Sie sich aus

Sie werden staunen, wie viel Ihnen bisher entgangen ist. Manche Museen und Baudenkmäler haben wir zuletzt als Kind besucht. Mit den Augen des Erwachsenen gesehen, wirkt alles anders. Als Schüler haben wir natürlich auch nicht sehr interessiert zugehört, wenn die Lehrer die Wahrzeichen der Stadt erklärten.

Mit diesem geringen Wissen haben wir uns zufrieden gegeben. Nehmen wir an, Sie leben in Zürich. Natürlich kennen Sie zum Beispiel das Frauenmünster. Kennen Sie aber die Geschichte, die hinter dem Münster steckt? Ein weisser Elch führte Hildegard und Berta, die Töchter König Ludwig des Deutschen aus Ostfranken zu dem Ort, an dem später die beindruckende Kirche erbaut wurde. Frischen Sie Ihre Kenntnisse wieder auf und erleben dadurch eine neue Verbundenheit mit Ihrer Heimat.

Neues erleben

Gewöhnlich haben wir unsere Lieblingsrestaurants, bevorzugte Läden, wo wir einkaufen und einen Park, in dem wir spazieren gehen. Probieren Sie etwas Neues aus! Denken Sie daran, Sie sind Tourist. Suchen Sie sich ein Restaurant, das Sie noch nie besucht haben und bestellen eine regionale Köstlichkeit.



 

Obersts Bild: Haben Sie Ihre Stadt schon einmal mit den Augen eines Touristen betrachtet? (© Goodluz / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die Heimatstadt mit neuen Augen sehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.