Die schönsten Spanien-Touren zum World Tapas Day

26.08.2016 |  Von  |  Spanien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die schönsten Spanien-Touren zum World Tapas Day
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Tapas sind die typischen kleinen Appetithäppchen, die in Spanien zum Wein oder zum Bier genossen werden. Übersetzt heisst „Tapa“ Deckel oder Abdeckung. Damit wird auf die Ursprünge der Häppchen verwiesen, denn sie dienten früher als Beschwerer für die Deckel, mit denen man üblicherweise das Getränk abdeckte.

Heute führen Tapas ein starkes Eigenleben. Am 22. Oktober 2016 jährt sich weltweit wieder der Tapas Tag. Der Tourenanbieter GetYourGuide (www.getyourguide.ch) hat zum World Tapas Day einige der schönsten Probier-Touren in den spanischen Städten von Madrid bis Palma de Mallorca zusammengestellt, die wir Ihnen hier präsentieren.

Auf Tapas-Tour in Madrid


Madrid- Tapas, Sangria & spanische Kultur

Madrid- Tapas, Sangria & spanische Kultur


Besonders günstig präsentiert sich die Tapas-Tour in Madrid. Sie findet im Zentrum der Stadt statt und besucht insgesamt drei Bars. Zu den Probierportionen wie Serrano-Schinken, Chorizo-Wurst, gegrilltem Tintenfisch und den Patatas Bravas gibt es jeweils ein Gläschen Bier oder den Sommerwein Tinto de Verano. Auch eine Kostprobe des asturischen Apfelweins Cidre darf nicht fehlen.

Mallorquinische Tapas-Tradition


Altstadtfuehrung durch das naechtliche Palma & Tapas-Bar

Altstadtfuehrung durch das naechtliche Palma & Tapas-Bar


Wenn die Sonne auf der sprichwörtlich liebsten Insel der Deutschen untergeht, können Mallorca-Besucher eine Altstadttour zu den Highlights von Palma mit Kostproben mallorquinischer Tapas geniessen. An der Seite eines sachkundigen Tourguides geht es zu Stationen wie der Kathedrale, dem Gerberviertel oder dem Königspalast. Nach knapp zwei Stunden rundet der Besuch einer typischen Tapas-Bar die erlebnisreiche Tour kulinarisch ab.

Geheimtipp Valencia


Valencia, Streifzug durch die Tapasbars und Theken

Valencia, Streifzug durch die Tapasbars und Theken


Anders als Madrid, Palma oder Barcelona gilt Valencia immer noch als Geheimtipp unter den spanischen Städten. Dabei ist die Metropole allein wegen der hier erfundenen Paella nicht aus der Küche Spaniens wegzudenken. Darüber hinaus haben die Bars der Stadt aber auch zahlreiche Tapas zu bieten. Dazu zählen die Pfefferschoten Pimientos de Padrón, Miesmuscheln sowie verschiedene Wurstwaren. Fehlen darf auf keinen Fall die Kostprobe einer Tortilla.

Katalanische Akzente in Barcelona


Tapas-Stadtwanderung durch Barcelona

Tapas-Stadtwanderung durch Barcelona


Auch die katalanische Metropole Barcelona ist in der Hitliste der schönsten Tapas-Touren in Spanien vertreten. Die Region setzt in puncto Kochkunst nämlich nochmal ganz eigene Akzente. Insgesamt acht warme und kalte Häppchen können die Teilnehmer der drei- bis vierstündigen Tour durch Barcelona probieren. Dabei dürfen auch die kleinen belegten Brote, die Montaditos, nicht fehlen. Für eine feuchte Kehle sorgen dazu passendes Bier und Wein.

Tapas andalusisch


Hochburg der Tapas-Kultur ist Sevilla.

Hochburg der Tapas-Kultur ist Sevilla.


Eine Hochburg der Tapas-Kultur ist auch Sevilla. Die andalusische Hauptstadt ist voll von Tapas-Bars jeglichen Stils. Hier sind mehre Touren möglich. Eine Route konzentriert sich komplett auf das aufstrebende Viertel Triana, wo überwiegend Einheimische wohnen. Eine andere widmet sich vor allem dem Räucherschinken. Alle Exkursionen umfassen jeweils den Besuch von vier Bars.

Cádiz – Tapas maritim geprägt


Cadiz, Private Tapas-Tour

Cadiz, Private Tapas-Tour


Viele maritime Einflüsse weist Cádiz auf, die Stadt liegt direkt am Atlantik und Fisch spielt daher eine absolute Hauptrolle in der Küche der Stadt. Zudem ist Cádiz mit seiner rund 3000-jährigen Geschichte eine der ältesten Städte der westlichen Welt und verfügt entsprechend über eine grosse Kochtradition. In den sprichwörtlichen Bauch der Stadt blicken Besucher auf einer etwa dreistündigen Tour. Auch hier stehen gleich mehrere Bars mit entsprechenden Kostproben und passenden Getränken auf dem Programm.

Tapas-Kurs in Sevilla


Sevilla, 3-stuendige Tapas-Tour

Sevilla, 3-stuendige Tapas-Tour


Wer lernen möchte, wie er die spanischen Köstlichkeiten einmal selbst zubereitet, kann in Sevilla einen extra Kochkurs belegen. Auf der Agenda steht ein vielfältiges Drei-Gang-Menü, das natürlich auch Klassiker der spanischen Vorspeisen wie Tortilla und Gazpacho umfasst. Voraus geht dem gemeinsamen Kochvergnügen in der Gruppe der Einkaufsbummel über einen traditionellen Markt.

 

Artikel von: GetYourGuide / Wilde & Partner
Artikelbilder: © GetYourGuide

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die schönsten Spanien-Touren zum World Tapas Day

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.