Die Seele baumeln lassen: Im Land der Tulpen

18.03.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Seele baumeln lassen: Im Land der Tulpen
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Der weltweit bekannteste Blumenpark, der Keukenhof in Lisse (bei Amsterdam), eröffnet kurze Zeit nach dem Frühlingsbeginn, am 24. März seine 67. Saison. Aufgrund des lauen Winters befindet sich der Park schon jetzt in voller Blüte. Insgesamt bringen sieben Million Tulpen kräftige Farbe in den Park.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Themenjahres („Goldene Zeitalter der Niederlande“) steht das 17. Jahrhundert. Es markiert die Blütezeit von Handel, Wissenschaft und Kunst in Holland. Highlight im Keukenhof, den im Rekordjahr 2015 mehr als eine Million Menschen besuchten, ist das 250 Quadratmeter grosse Blumenmosaik, das ebenfalls dem Goldenen Jahrhundert gewidmet ist.

Es setzt sich aus 100.000 Tulpen, Traubenhyazinthen und Krokussen zusammen und stellt ein Delfter-Blau-Bild in Anlehnung an die berühmten Fliesen dar. Das Kunstwerk zeigt Handel, Schifffahrt und Amsterdamer Grachtenhäuser.



Inspiration, Show und Events

Ein Inspirationsgarten zum Thema „Goldenes Jahrhundert“ und ein Delfter-Blau-Garten warten auf Besucher. Im Historischen Garten, auch eine Reminiszenz an das 17. Jahrhundert, findet sich unter anderem eine Rekonstruktion des Clusius-Gartens mit bis zu 400 Jahre alten Tulpen.

Dem Professor der Botanik an der Universität Leiden ist es zu verdanken, dass sich die Tulpe zu einem Statussymbol in Holland entwickelt hat. Er förderte die Verbreitung exotischer Zierpflanzen wie der Tulpe. Ein Gemüse-, ein Strand- und ein Vintage-Garten sowie ein romantischer Garten mit versteckter Laube sind weitere Stationen.

Eine der spektakulärsten Blumenshows im Park ist die weltweit grösste Lilienausstellung im Willem-Alexander-Pavillon. Besondere Events sind das Altholländische Wochenende (1.-3. April), das Essen- & BlumenFestival (9./10. April) und der Blumenkorso am 23. April. Den schönsten Frühlingspark der Welt besuchen jährlich Gäste aus gut 100 Ländern, darunter eine beträchtliche Zahl deutscher Gartenliebhaber.

Der Keukenhof ist in diesem Jahr vom 24. März bis zum 16. Mai täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet (Kassenschluss um 18 Uhr; Erwachsene 16 €, Kinder unter drei Jahren frei, Kinder von vier bis elf Jahren 8 €; Adresse: Stationsweg 166 A, 2161 AM Lisse).

150-jähriges Jubiläum des „Blumenbadeorts Europas“

Wenn sich in diesem Jahr die Tulpenfelder zwischen dem Keukenhof und der Nordseeküste in ein Blütenmeer verwandeln, begeht der Küstenort Noordwijk ein ganz besonderes Jubiläum: Das Seebad feiert sein 150-jähriges Bestehen als „Blumenbadeort Europas“.


(Bild: © Olha Rohulya – Shutterstock.com)

(Bild: © Olha Rohulya – Shutterstock.com)


Seinen Titel verdankt es der einzigartigen Kombination aus Strand und Blumenfeldern. Um die besondere Lage Noordwijks geniessen zu können, empfiehlt sich eine Wanderung oder Radtour durch die abwechslungsreiche Natur rund um den Ort, zu den Tulpen oder an den Strand – oder beides.

Das Seebad begeht sein Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen, unter anderem einer historischen Ausstellung im Museum Oud Noordwijk, dem „Schönsten Stau der Niederlande“ (22.–24. April) mit mehr als 50 Oldtimern und dem bekannten Blumencorso mit aufwendig geschmückten Paradewagen am 23. April.


(Bild: © Standret – Shutterstock.com)

(Bild: © Standret – Shutterstock.com)


Die Historische Tulpenrallye (7. Mai), ein FlyBy (25. Juni), an dem moderne und historische Flugzeuge teilnehmen, sowie das Sandskulpturenfestival im Juli sind weitere Aktivitäten des Blumenbadeortes. Mit Blumenfestival (5.-9. August) und Blumenparade am 13. August neigt sich das Jubiläumsjahr langsam seinem Ende zu.

NOVASOL: Ruheort für die Seele

Neben den strandnahen Hotels bieten sich in Noordwijk die Ferienhäuser von NOVASOL als Urlaubsdomizil an. Die Ferienparks liegen direkt am Wasser in den Dünen und sind für den Strandurlaub mit der ganzen Familie sehr gut geeignet. Andere Häuser befinden sich etwas zurückversetzt, dennoch strandnah.



Jedes Ferienhaus verfügt über einen eigenen Garten, in dem man sich entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Grillabende und gemeinsame Spiele mit den Kindern sorgen für Abwechslung. Die Kleinen finden in den meisten Ferienparks Spielplatz oder Streichelzoo vor. Extras wie ein Fahrradverleih, Gratis-Internet und im Preis enthaltene Verbrauchskosten runden den Urlaub im Ferienhaus an der holländischen Küste ab.

Das NOVASOL-Angebot reicht von traditionellen Ferienparks über Häuser am und auf dem Wasser bis zu grossen Feriendomizilen für die ganze Familie – über 645 Objekte stehen in Holland zur Verfügung. Vor allem an der Küste lassen sich erholsame Ferien für Familien, Paare, Freunde oder auch Vierbeiner verbringen; hier geniesst man die Zeit miteinander und ganz in Ruhe im eigenen Rhythmus zwischen den blühenden Tulpenfeldern.

 

Artikel von: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention
Artikelbild: © Andrij Vatsyk – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die Seele baumeln lassen: Im Land der Tulpen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.