Dolomiti Super Ski eröffnet Sellaronda am 13. Dezember

11.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ab Sonntag, den 13. Dezember 2015, wird die Sellaronda in beiden Fahrtrichtungen befahrbar sein. Diese rund 42 km lange Skirunde führt rund um die Sellagruppe und ergänzt das derzeitige Pistenangebot in den Dolomiten.

Die verfügbaren Pistenkilometer steigen damit auf 454 und die Anzahl der offenen Lifte auf 250.

„Sellaronda“ – so wird die einzigartige und spektakuläre Skitour genannt, welche auf Aufstiegsanlagen und Skipisten über die vier Dolomitenpässe rund um den Sellastock führt. Die zusammenhängende Tour verbindet die vier ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassatal und kann locker an einem Tag in einer der beiden Richtungen befahren werden. Im Uhrzeigersinn ist die Tour in Orange-Farbe, gegen den Uhrzeigersinn in grüner Farbe beschildert. Die Länge der Sellaronda beträgt insgesamt 40 Kilometer, davon sind 26 Kilometer Skipisten, die von einem mittelmässigen Skifahrer befahren werden können, da die Pisten als „blau“ und „rot“ eingestuft sind.



Derzeit sind die Temperaturen sehr tief, sodass die Schneeproduktion weiterhin gesichert ist, was wiederum weitere Inbetriebnahmen in den kommenden Tagen ermöglichen sollte.

 

Artikel von: Dolomiti Super Ski
Artikelbild: © Dolomiti Superski


Ihr Kommentar zu:

Dolomiti Super Ski eröffnet Sellaronda am 13. Dezember

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.