Dubai will Flugverkehr intensivieren

07.11.2016 |  Von  |  Flug, News
feature post image for Dubai will Flugverkehr intensivieren

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Dubai hat Grosses vor. Bis 2025 soll ein Verkehrsaufkommen von 146 Millionen möglich gemacht werden. Zudem soll der neue Internationale Flughafen A1 Maktoum der Hauptflughafen von Dubai und ab 2025 der Heimatstandort von Emirates Airline werden.

Die beiden internationalen Flughäfen von Dubai sind auf eine kapazitätssteigernde, investitionsintensive Erweiterung ausgerichtet, die es ihnen bis 2025 ermöglichen wird, bis zu 146 Millionen Passagiere zu bedienen. Dies stützt sich im Wesentlichen auf eine vorgeschlagene anfängliche Finanzierungstransaktion über 3 Mrd. USD, die heute von der Regierung bekanntgegeben wurde.

Der Dubai International Airport (DXB) ist mit 78 Millionen Passagieren 2015 bereits der weltweit grösste internationale Flughafen, bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 13 % seit dem Jahr 2000. Der neue Al Maktoum International Airport (DWC) soll Hauptflughafen von Dubai und ab 2025 Heimatflughafen von Emirates Airline werden.

„Dubai bleibt fest der Entwicklung des Al Maktoum International Airport und dem Wachstum der weltweiten Luftfahrt verpflichtet, und diese anfängliche Transaktion in Höhe von 3 Mrd. USD zur Unterstützung der ehrgeizigen Ziele für das Passagieraufkommen 2025 ist ein Beweis dafür“, sagte H.H. Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Vorsitzender des Supreme Fiscal Committee von Dubai.

„Im Einklang mit der Vision von Dubai, seinen Status als eines der wichtigsten kulturellen und kommerziellen Zentren der Welt beizubehalten, ist die geplante Erweiterung der beiden Flughäfen der Stadt von entscheidender Bedeutung. Unser Department ist stolz darauf, bei der laufenden Finanzierung eine wichtige Rolle zu spielen, genauso, wie wir es bereits bei ähnlich wichtigen Projekten getan haben“, sagte Abdulrahman Saleh Al Saleh, Director General, Department of Finance for the Government of Dubai (DOF).

Im Rahmen der vorgeschlagenen Finanzierung, die vom DOF, der Investment Corporation of Dubai (ICD) und der Dubai Aviation City Corporation (DACC) koordiniert wird, werden die drei Parteien eng zusammenarbeiten, um die Finanzmittel aus unterschiedlichen Liquiditätsquellen – sowohl konventionellen als auch islamischen – zu mobilisieren. HSBC fungiert als Finanzberater.

 

Artikel von: The Department of Finance for the Government of Dubai (DOF)
Artikelbild: © PRNewsFoto/DOF

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Dubai will Flugverkehr intensivieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.