Emirates – beste Fluggesellschaft 2016

13.07.2016 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

„World’s Best Airline 2016“ – diesen Titel hat sich die Fluggesellschaft Emirates redlich verdient. Das renommierte Passagierbefragungsinstitut Skytrax hat die Nahost-Airlines anlässlich der Skytrax World Airline Awards entsprechend ausgezeichnet. Es war nicht der einzige Preis für Emirates. Das Bordunterhaltungsprogramm ice wurde zum zwölften Mal in Folge als „World’s Best Inflight Entertainment“ prämiert und die Fluggesellschaft selbst zur „Best Airline in the Middle East“ ernannt.

Die Skytrax-Awards gelten als globaler Massstab für Spitzenleistungen bei Airlines und basieren auf der weltweit grössten Passagierbefragung zum Thema Kundenzufriedenheit. Dieses Jahr wurden Stimmen von 19,2 Millionen Flugreisenden aus über 104 Ländern zu 280 Fluggesellschaften berücksichtigt.

Die Skytrax-Umfrage misst Qualitätsstandards anhand von 41 Leistungsmerkmalen zu Produkten und Serviceleistungen von Fluggesellschaften. Emirates erhält die begehrte Höchstauszeichnung bereits zum vierten Mal und wurde 2001, im Gründungsjahr der Awards, als erste Fluggesellschaft zur „Skytrax World’s Best Airline“ gewählt. In den Jahren 2002 und 2013 gewann Emirates erneut in dieser Kategorie.

Airline aus Dubai ist hoch erfreut

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen. Bei Emirates wurden schon immer unsere Kunden in den Mittelpunkt aller unserer Tätigkeiten gestellt. Wir setzen uns dafür ein, Passagieren das bestmögliche Serviceerlebnis zu bieten, und das an jedem Kontaktpunkt, an jedem Tag und überall auf der Welt“, so Sir Tim Clark, President Emirates Airline.

„Die Tatsache, dass Emirates zum vierten Mal als weltbeste Airline ausgezeichnet wurde, ist eine herausragende Leistung und eindeutiger Beweis für die Beliebtheit der Fluggesellschaft. Emirates gelingt die nicht einfache Aufgabe, all die unterschiedlichen Passagiere zufrieden zu stellen“, ergänzt Edward Plaisted, CEO von Skytrax.

Noch mehr Unterhaltung und Service

In den vergangenen zwölf Monaten hat Emirates eine Reihe neuer Produkte und Serviceleistungen vorgestellt, darunter neue Business-Class-Sitze der 777-300ER-Flotte, eine Erweiterung des weltweiten Angebots an Emirates Lounges sowie die Einführung neuer Kinderspielsachen und neuer Amenity Kits für die First Class und Business Class.

An Bord der meisten Flugzeuge, darunter in allen Jets des Typs A380, haben Emirates-Passagiere kostenlosen WLAN-Zugang. Das Unterhaltungsprogramm ice setzt kontinuierlich neue Massstäbe in der Luftfahrtbranche. Emirates war die erste Airline, die im Jahr 1992 individuelle Bildschirme an allen Plätzen in allen Klassen einführte.

Seit zwölf Jahren gewinnt Emirates in Folge die Auszeichnung als weltweit beste Bordunterhaltung. Aktuell bietet die Fluggesellschaft Gästen in allen Klassen eine Auswahl an 2‘689 unterschiedlichen Kanälen in 37 Sprachen, darunter die aktuellsten Kinohits, mehrere Staffeln von beliebten TV-Serien, Kinderkanäle, Musiktitel sowie Computerspiele.



Emirates und die Schweiz

Seit 1992 fliegt Emirates in die Schweiz. Mit jeweils zwei täglichen Liniendiensten ab Zürich und Genf verbindet Emirates die Schweiz mit 154 Destinationen auf sechs Kontinenten. Beide täglichen ZürichVerbindungen werden mit dem Airbus A380 durchgeführt. Emirates SkyCargo transportiert aus der Schweiz Exportgüter in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika und Asien.

 

Artikel von: Emirates c/o Wilde & Partner Public Relations
Artikelbild: © Emirates/Wilde

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Emirates – beste Fluggesellschaft 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.