Emirates: Jetzt nonstop von Dubai nach Fort Lauderdale fliegen

20.10.2016 |  Von  |  Flug, News

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Von Dubai nach Fort Lauderdale: Ab 15. Dezember erweitert Emirates sein Flugangebot in die USA. Jets des Typs Boeing 777-200LR fliegen täglich nonstop auf dieser insgesamt elften USA-Verbindung von Emirates.

Fort Lauderdale ist dank viel Sonnenschein und gemässigten Temperaturen eines der beliebtesten Touristenziele in den Vereinigten Staaten. Unberührte Sandstrände und Championship-Golfplätze begeistern Reisende im gesamten Jahr.

Die Region ist zudem eine geschätzte Destination der Kreuzfahrtbranche. Broward County’s Post Everglades, einer der drei verkehrsreichsten Kreuzfahrthäfen der Welt, heisst jährlich mehr als vier Millionen Besucher willkommen. Zudem ist Miami nur 30 Minuten Fahrt von Fort Lauderdale entfernt – die Metropole ist eine der lebhaftesten amerikanischen Reiseziele und zugleich ein bedeutendes Finanzzentrum.

Sir Tim Clark, President Emirates Airline: „Fort Lauderdale und Miami sind für Ferien- und Geschäftsreisende zwei der spannendsten Destinationen in Amerika. Broward County und Dade County zusammen heissen jährlich mehr als 25 Millionen Besucher willkommen, hauptsächlich aus den USA und Lateinamerika.

Wir erwarten, dass unsere Verbindung die Wirtschaft in Südflorida unterstützen wird, indem wir noch mehr Reisende aus unserem Streckennetz in die Region fliegen und gleichzeitig US-Kunden eine grössere Auswahl an One-Stop-Zielen für Passagiere sowie Luftfracht weltweit bieten. Wir haben unsere Nonstop-Verbindung Dubai-Orlando vor etwa einem Jahr aufgenommen – die Nachfrage nach dieser Route hat uns ermutigt, Fort Lauderdale als elfte US-Destination auszuwählen.“


Ab 15. Dezember erweitert Emirates sein Flugangebot in die USA.

Ab 15. Dezember erweitert Emirates sein Flugangebot in die USA.


Emirates hat bislang mehr als 14 Millionen Passagiere auf Flügen aus und in die USA befördert, seit die Fluggesellschaft 2004 mit New York ihr erstes Flugziel in dem Land aufnahm. Emirates SkyCargo transportiert wöchentlich bis zu 650 Tonnen an US-Exporten in den Mittleren Osten, nach Afrika und Asien. Durch die Aufnahme von täglichen Flügen nach Fort Lauderdale erhöht sich die tägliche Frachtkapazität um bis zu 15 Tonnen pro Flugrichtung.

Der tägliche Flug EK213 verlässt Dubai (DXB) um 03.00 Uhr und kommt um 10.25 Uhr am Fort Lauderdale-Hollywood International Airport (FLL) an. Der Rückflug EK214 startet in Fort Lauderdale um 20.20 Uhr und erreicht um 19.40 Uhr Dubai mit einer Flugdauer von 14 Stunden und 20 Minuten. Alle Zeitangaben sind jeweils Ortszeiten.

Die Gäste von Emirates geniessen an Bord in allen Klassen das vielfach ausgezeichnete Unterhaltungsprogramm ice mit über 2.500 On-demand-Kanälen sowie den Service der internationalen Kabinenbesatzung aus mehr als 135 Ländern.

 

Artikel von: Emirates
Artikelbild: © Emirates

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Emirates: Jetzt nonstop von Dubai nach Fort Lauderdale fliegen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.