Familien vertrauen auf „Booking Südtirol“

30.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Für die meisten Familien zählen die Sommermonate zu der Hauptreisezeit des Jahres.

Die Urlaubsplanung für Familien ist häufig um einiges strapaziöser und zeitraubender – viele greifen dabei vermehrt auf das Online-Buchungsportal „Booking Südtirol“ zurück, wie Statistiken zeigen.

„Deutlich über 200.000 Nächtigungen gingen im Vorjahr auf das Konto von Familien“, erklärt Manfred Pinzger, Präsident des Südtiroler Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) und Verantwortlicher von „Booking Südtirol“.

„Wenn Familien in Urlaub fahren möchten, ist das meist mit einer langen Vorbereitungs- und Planungsphase verbunden. Viele Aspekte müssen bedacht und Kompromisse gefunden werden, damit die Zeit für die ganze Familie entspannend und erholsam wird“, so Pinzger.

„Hat man sich einmal auf das Reiseziel geeinigt, geht es an die Auswahl des richtigen Hotels.“ Im Falle der Wunschdestination Südtirol nutzen immer mehr die Kompetenz der Buchungsexperten von „Booking Südtirol“: „211.174 Nächtigungen von Familien zählten wir im vergangenen Jahr. Das waren fast 80 Prozent mehr als 2014 (119.065 Nächtigungen). Berücksichtigt wurden alle Übernachtungen von Familien mit 1 und mehr Kindern“, so Pinzger.


Viele Familien buchen ihren Urlaub gerne über „Booking Südtirol“. (Bild: © TV Gitschberg Jochtal, Alex Filz)

Viele Familien buchen ihren Urlaub gerne über „Booking Südtirol“. (Bild: © TV Gitschberg Jochtal, Alex Filz)


„Dass uns Familien verstärkt ihr Vertrauen schenken, freut uns sehr. Schliesslich sind Kinder die Gäste von Morgen.“ Knapp ein Fünftel aller Buchungen entfällt laut Pinzger auf Familien. „Ein beachtlicher Wert, wenn man bedenkt, dass die Reisezeiten von Familien zumeist auf die schulfreie Zeit beschränkt sind.“

Aber warum schenken Familien „Booking Südtirol“ ihr Vertrauen? „Einerseits sicherlich wegen der hohen Qualität der gelisteten Beherbergungsbetriebe. Andererseits aber auch ob der spezifischen, auf Familien zugeschnittenen Angebote.“

Im Rahmen von Urlaubs-Paketen kann man auf dem Portal nämlich nicht nur die Unterkunft, sondern auch Freizeitaktivitäten im und ausserhalb des Hotels mitbuchen. „Für Familien ist dies eine grosse Erleichterung. Zudem steigert es die Vorfreude und schont das Urlaubsbudget.“

Beim Blick auf die Lieblingsregionen lag bei der Gunst der Familien im Vorjahr die Seiser Alm (23%) vorne. Dahinter folgen die Ferienregion Kronplatz (21%) sowie das Eisacktal und das Hochpustertal mit jeweils 19%.

 

Artikel von: booking südtirol
Artikelbild: © TV Gitschberg Jochtal, Alex Filz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Familien vertrauen auf „Booking Südtirol“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.