Film ab: Drehorte mit besonderer Atmosphäre – nicht nur in Hollywood

19.05.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Von romantischen Liebesszenen bis hin zu wilden Schiessereien – Diese einmaligen Filmdrehorte erlauben einen Blick hinter die Kulissen.

Filmschauplätze sind nicht nur etwas für eingefleischte Fans, an den Original-Schauplätzen erinnern sich Besucher gerne an schöne oder packende Filmerlebnisse. Bekannte Hotels oder Destinationen dienen dabei häufig als perfekte Kulisse für romantische Kinofilme oder Krimis. An diesen Locations fiel bereits die Klappe und es hiess: „…und Action!“.

Hollywood in den Alpen


Onni Tommila als "Oskari" und Samuel L. Jackson als US-Präsident (Bild: © Stephanie Kulbach)

Onni Tommila als „Oskari“ und Samuel L. Jackson als US-Präsident (Bild: © Stephanie Kulbach)


Die spektakuläre Natur von Garmisch-Partenkirchen wurde 2013 zum Drehort des Hollywoodblockbusters Big Game vom finnischen Regisseur Jalmari Helander: in den Hauptrollen Samuel L. Jackson als amerikanischer Präsident und Onni Tommila als dessen 13-jähriger Counterpart.

Das Schicksal der beiden Unbekannten verstrickt sich in den tiefen Wäldern um Garmisch-Partenkirchen: Der Junge Oskari verbringt als Beweis seiner Männlichkeit eine Nacht allein in der Wildnis, als das Präsidentenflugzeug Air Force One abstürzt und der Präsident in einer Rettungskapsel überlebt.

Gemeinsam machen sich die beiden auf eine actiongeladene Verfolgungsjagd durch die wilde Natur des Alpspitzgebietes. Gedreht wurde unter anderem am Osterfelderkopf, aufgrund der grossen Ähnlichkeit zum finnischen Urwald – dem Spielort von Big Game -, in der Partnachklamm und in der Farchanter Kuhflucht.

Dank der gut ausgebauten Infrastruktur in der Region konnten die aufwendigen Dreharbeiten in nur acht Wochen abgeschlossen werden.

Mein Blind Date mit dem Leben – Hotel Bayerischer Hof


Hotel Bayerischer Hof - Aussenansicht (Bild: © Preferred Hotels and Resorts)

Hotel Bayerischer Hof – Aussenansicht (Bild: © Preferred Hotels and Resorts)


Eine aufregende Karriere im Luxus-Hotel Bayerischer Hof in München – das ist der langgehegte Traum von Saliya gespielt von Kostja Ullmann. Doch Saliya ist fast blind und muss während des Vorstellungsgesprächs sein Handicap verbergen. Der Bluff funktioniert und er bekommt die lang ersehnte Stelle im Hotel.

Wenn alle anderen im Feierabend sind, übt Saliya bis in die Nacht die für seine Kollegen einfachsten Handgriffe, bis er sie beherrscht. Doch als er sich in Laura, gespielt von Anna Maria Mühe, verliebt und durch sie in eine unvorhergesehene Situation gebracht wird, scheint alles, was er sich vorgenommen hat, zusehend aus den Fugen zu geraten.

Die Hauptdreharbeiten der Tragikomödie fanden im Luxus-Hotel Bayerischer Hof der Preferred Hotels & Resorts Legend Collection statt. Insgesamt wurde hier mehr als 16 Tage in den verschiedensten Räumlichkeiten wie der Küche, der Lobby, der Dachterrasse und den Hotelzimmern gedreht.

Tatort „Mord ex Machina“ – Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken


Tatort-Dreh im Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken mit Julia Koschitz und Nikolai Kinski - FORUM (Bild: © Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken)

Tatort-Dreh im Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken mit Julia Koschitz und Nikolai Kinski – FORUM (Bild: © Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken)


Wie kommt eine Leiche in ein selbstfahrendes Auto? Die Ermittler um Kommissar Jens Stellbrink, gespielt von Devid Striesow, versuchen diesen brisanten Fall zu lösen. Dabei dreht sich alles um die Themen Überwachung, Digitaltechnik und Kontrollverlust.

Ein eindrucksvoller Stunt sorgt gleich zu Beginn des Krimis für Nervenkitzel. Zu den Drehorten des Tatorts zählt das Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken. Neben Devid Striesow spielen Elisabeth Brück, Julia Koschitz und Nikolai Kinski unter der Regie von Christian Theede.

Als Statistin steht auch Victor’s Mitarbeiterin Julia Eller vor der Kamera und durfte dabei Film-Luft schnuppern. Der Krimi läuft als Neujahrs-Tatort 2018 zur besten Sendezeit.


Tatort-Dreh im Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken mit Julia Koschitz und Nikolai Kinski - FORUM (Bild: © Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken)

Tatort-Dreh im Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken mit Julia Koschitz und Nikolai Kinski – FORUM (Bild: © Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken)


Whisky mit Wodka – Travel Charme Kurhaus Binz


Deutschland, Ostsee, Insel Ruegen, Ostseebad Binz, Kurhaus (Bild: © Travel Charme Kurhaus Binz)

Deutschland, Ostsee, Insel Ruegen, Ostseebad Binz, Kurhaus (Bild: © Travel Charme Kurhaus Binz)


Hauptdarsteller Otto Kullberg trinkt zu viel. Sein Laster wird ihm zum Verhängnis, als er beim Dreh seines neuen Films stürzt. Produzent und Regisseur beschliessen kurzer Hand, den Film mit einem jüngeren Kollegen nochmal abzudrehen. Otto muss seine Rolle behaupten und gerät gleichzeitig in die Fänge seiner Filmpartnerinnen.

Das Durcheinander zwischen Film und Wirklichkeit ist perfekt. Als Kulisse für die melancholische Komödie diente das Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen, ein Traditionshaus mit besonderem Ambiente.

Regisseur Andreas Dresen wurde für seine Arbeit mit dem Regiepreis des 44. Internationalen Filmfestivals in Karlsbad ausgezeichnet. Zu den Darstellern zählen Henry Hübchen, Markus Hering und Corinna Harfouch.

Ein Horrorfilm auf der Seiser Alm

 


Tanz der Vampire - Seiser Alm (Bild: ohne credit verwendbar)

Tanz der Vampire – Seiser Alm (Bild: ohne credit verwendbar)


Vor fünfzig Jahren wurde die Seiser Alm zum Drehort des Kultfilms „Tanz der Vampire“. 1966 sorgte eine amerikanisch-englische Filmcrew auf der Hochalm für Aufsehen. Niemand zuvor hatte je den Namen des Regisseurs Roman Polanski, noch die Namen der Hauptdarsteller Sharon Tate und Jack MacGovran gehört.

Doch schon bald setzt Roman Polanski der Seiser Alm ein Denkmal und die Szenen, welche auf der Seiser Alm gedreht wurden, gehen um die halbe Welt. Der Film „Tanz der Vampire“ handelt von einem schusseligen Professor und seinem tollpatschigen Assistenten, die auf der Jagd nach dem legendären Vampir-Graf Krolok, des Öfteren in eine Zwickmühle geraten.

Polanski setzt beim Dreh auf die Fertigkeiten der einheimischen Akteure als Doubles und Stuntmen. Bestes Beispiel ist die unvergessene Szene, als der treue Diener des Grafen Krolok im offenen Holzsarg über die schneebedeckten Hänge der Seiser Alm dem dahinsausenden Schlittengespann nachjagt.

Die gesamte Tal- und Almwirtschaft profitierte vom Dreh auf der verschneiten Seiser Alm, weshalb die Dreharbeiten bis heute im Gedächtnis der Talbewohner haften. „Tanz der Vampire“ wurde im Juni 1967 erstmals in den britischen Kinos ausgestrahlt und schrieb auf der ganzen Welt Filmgeschichte.

Tatort im Luxushotel mit den Rosenheim Cops


Hotel Gut Ising - Oftmals Drehort für die Rosenheim Cops (Bild: © Hotel Gut Ising)

Hotel Gut Ising – Oftmals Drehort für die Rosenheim Cops (Bild: © Hotel Gut Ising)


„Es gabat a Leich!“: Die beliebte ZDF Serie um die beiden Rosenheimer Kommissare ist seit fast 16 Jahren ein Dauerbrenner. Jeden Dienstagabend wird der Quoten-Hit zahlreich eingeschaltet.

In Rosenheim gibt es immer samstags um 16 Uhr eine Stadtführung, die Besucher zu den Schauplätzen und Drehorten der Rosenheimer Altstadt führt. Aber auch Hotel Gut Ising am Chiemsee war schon mehrmals Drehort des beliebten Krimis.

In der Folge (vom 28. Oktober 2014) „Ein Star, ein Bild, ein Mord“ decken die Kommissare Dirk Bergmann (Florian Fitz) und Anton Stadler (Dieter Fischer) den Mord an Pressefotograf Pepi Paintner auf, der tot auf der Frühstücksterrasse des Hotels entdeckt wurde. In der Serie herrscht grundsätzlich sommerliches schönes Wetter und die meisten Szenen werden im Freien gedreht.

Das charmante Landgut in Oberbayern bietet eine ideale Kulisse mit seinem 170 Hektar grossen Anwesen, eingebettet in friedvolle Natur, viel Tradition, gemütlich bayerische Lebensart und seinem herrlichen Ausblick auf die bayerischen Alpen und den Chiemsee.

„Stillschweigen“ im Ostseebad Kühlungsborn


Eine leere Seebrücke ist im Sommer ein seltener Anblick im Ostseebad Kühlungsborn. (Bild: © Touristik-Service-Kuehlungsborn GmbH)

Eine leere Seebrücke ist im Sommer ein seltener Anblick im Ostseebad Kühlungsborn. (Bild: © Touristik-Service-Kuehlungsborn GmbH)


Rau, eigenwillig und wandlungsreich – genau wie die Ostseeküste könnte man auch den deutschen Kriminalfilm „Stillschweigen“ von Eoin Moore aus dem Jahr 2012 beschreiben. Als Folge 330 wurde er für die Filmreihe Polizeiruf 110 produziert und zeigt eine düstere Seite des sonst so beschaulichen Ostseebades.

Der junge Rocker Ricky und eine Hebamme werden ermordet auf einer mecklenburgischen Landstrasse bei Kühlungsborn aufgefunden. Eine erste Spur führt Kommissar Alexander Bukow, dargestellt von Charly Hübner, und die LKA-Beamtin Katrin König, gespielt von Anneke Kim Sarnau, zum Rostocker Motorradclub „Satanic Riders“.

Dieser steht wegen seiner kriminellen Machenschaften im Visier des Landeskriminalamts. Die Dreharbeiten dauerten fast vier Wochen und fanden unter anderem am Bootshafen statt, der mit seiner quirligen Flaniermeile und zahlreichen Boutiquen und Galerien ein Besuchermagnet ist.

Auch die Dampfeisenbahn Molli und der Kühlungsborner Strand, auf den man bei einem Spaziergang entlang der fast vier Kilometer langen Promenade einen besonders guten Ausblick hat, fungierten als Location für den Dreh im Ostseebad.

 

Quelle: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Artikelbild: Hotel Bayerischer Hof (Bild: © Preferred Hotels and Resorts)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Film ab: Drehorte mit besonderer Atmosphäre – nicht nur in Hollywood

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.