Flughafen Schönefeld: Passagieraufkommen stark gestiegen

22.09.2016 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Flughafen Schönefeld: Passagieraufkommen stark gestiegen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Fast 21,3 Millionen Passagiere sind von Januar bis August 2016 ab Schönefeld und Tegel geflogen. Das bedeutet einen Anstieg von 11,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015. Am Flughafen Schönefeld wuchs die Zahl der Passagiere um 40,1 Prozent.

„Wir freuen uns über das weiterhin stark steigende Passagieraufkommen am Flughafen Schönefeld. Von Januar bis August starteten und landeten in SXF mehr als 7,3 Millionen Passagiere. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, bauen wir den Flughafen weiter aus. Noch in diesem Jahr soll das Ankommerterminal D2 in Betrieb gehen“, so Flughafenchef Dr. Karsten Mühlenfeld.

Im aktuellen Verkehrsbericht finden sich die Zahlen für Passagiere, Flugbewegungen und Luftfracht für den Monat August 2016 sowie kumuliert seit Jahresbeginn, jeweils im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Verkehrszahlen Januar bis August 2016

  • Passagiere: Von Januar bis August flogen 21.294.960 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 11,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld starteten und landeten 7.359.209 Passagiere, das sind 40,1 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2015. Ab Tegel flogen 13.935.751 Fluggäste, 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
  • Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen in Schönefeld und Tegel zusammen stieg von Januar bis August 2016 auf 185.145 Starts und Landungen, eine Zunahme um 9,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen auf 61.757. Das entspricht einem Anstieg von 29,1 Prozent. In Tegel gab es 123.388 Starts und Landungen, das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • Luftfracht: Insgesamt wurden von Januar bis August 29.481 Tonnen Luftfracht registriert, das bedeutet einen Anstieg von 4,7 Prozent in Relation zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wurden in den ersten acht Monaten 5.715 Tonnen Luftfracht abgefertigt (+9,0 Prozent), in Tegel waren es 23.766 Tonnen (+3,7 Prozent).

Verkehrszahlen Januar bis August 2016 (Quelle: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH)

Verkehrszahlen Januar bis August 2016 (Quelle: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH)


Verkehrszahlen August 2016

  • Passagiere: Im August 2016 starteten und landeten 2.982.044 Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Zuwachs von 10,9 Prozent gegenüber August 2015. Ab Schönefeld flogen im August 1.049.046 Passagiere (+42,7 Prozent), in Tegel waren es 1.932.998 Fluggäste (-1,1 Prozent).
  • Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel stieg im August 2016 auf 23.861 Starts und Landungen, ein Anstieg um 8,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wuchs die Zahl der Flugbewegungen auf 7.889 (+34,2 Prozent). In Tegel ging die Zahl der Flugbewegungen im August auf 15.972 zurück (-0,6 Prozent).
  • Luftfracht: Bei der Luftfracht wurden im August 2016 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 4.219 Tonnen registriert, ein Plus von 18,7 Prozent im Vergleich zum August 2015. Die Luftfracht in Schönefeld erreichte 771 Tonnen, das sind 34,7 Prozent mehr als im August 2015. Bei der Luftfracht in Tegel wurden fast 3.448 Tonnen registriert (+15,6 Prozent).

 

Artikel von: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Artikelbild: Wartehalle im Flughafen Berlin-Schönefeld (Rdc, Wikimedia, public domain)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Flughafen Schönefeld: Passagieraufkommen stark gestiegen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.