Fünf Gründe für den perfekten Wohlfühlurlaub

27.06.2016 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fünf Gründe für den perfekten Wohlfühlurlaub
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Warum weit schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? Zwischen den mächtigen Bergen des Südtiroler Hochpustertals verbirgt sich ein wahres Urlaubsparadies: Das romantische Tal mit seinen Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags bietet den perfekten Mix für einen rundum entspannten und gelungenen Sommerurlaub.

Zahlreiche Wandertouren laden ein, die herrliche Natur des UNESCO Welterbes zu erkunden und bringen ins Schwitzen – für Abkühlung sorgen herrliche Badeseen oder ein belebender Kneippgang. Nicht zu vergessen: kulinarische Wohlfühlmomente gibt’s mit den unzähligen, im wahrsten Sinne des Wortes, Leckerbissen der Region.



1. Du bist was du isst – Kulinarik im Hochpustertal

Höchste Qualität und Heimatverbundenheit stehen im Südtiroler Hochpustertal an erster Stelle. Und das schmeckt man: etwa in der „Alpe Pragas“-Manufaktur, die die besten Früchte direkt aus dem Tal zu köstlicher Konfitüre verarbeitet. Oder in der Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach, in der Interessierte allerhand Wissenswertes rund um die Milchverarbeitung und Käseproduktion lernen können. Zahlreiche Restaurants und Hütten laden zu köstlichen Südtiroler Spezialitäten ein, wo Knödel, Schlutzkrapfen und Co. für kulinarische Wohlfühlmomente sorgen.


Zahlreiche Restaurants und Hütten laden zu köstlichen Südtiroler Spezialitäten ein. (Bild: Karl Allgaeuer – Shutterstock.com)

Zahlreiche Restaurants und Hütten laden zu köstlichen Südtiroler Spezialitäten ein. (Bild: Karl Allgaeuer – Shutterstock.com)


2. Für Sportler und Naturliebhaber – Wandern im Hochpustertal

Wer es gemütlich angehen lassen möchte, der umwandert bei einer einstündigen Tour den Pragser Wildsee. Von üppigem Grün und den Bergen umgeben, ist sie auch für Familien geeignet. Vom See können ambitionierte Wanderer weiter auf die Hochalmhütten und zum Hochalpensee gehen, einem der schönsten Seen der Dolomiten. Wanderer die sich auf die Tour zu den Drei Zinnen wagen, werden mit einem unvergleichlichen Blick auf das Wahrzeichen der Region belohnt.


Pragser Wildsee (Bild: Rene Hartmann – Shutterstock.com)

Pragser Wildsee (Bild: Rene Hartmann – Shutterstock.com)


3. Die Kraft des Wassers – Kneippen im Hochpustertal

Wer seine Beine nach der Wanderung verwöhnen möchte, besucht den italienweit ersten „Kneipp für mich®“-Aktivpark in Niederdorf. Neben klassischem Wassertreten im kalten Wasser und dem Arm- und Gesichtsbad gibt es unter anderem auch einen Barfussweg, das „Tautreten“ am Morgen, ein „Freiluftinhalatorium“, einen Trinkpavillon und für geschundene Füsse eine entzündungshemmende und kühlende Lehmpackung. Zusätzlich werden ganzjährig Kurse nach der Lehre von Sebastian Kneipp angeboten.



4. Plitsch-platsch, Badespass – Baden im Toblacher Naturbadesee

Herrliches Badevergnügen und pure Erfrischung an heissen Sommertagen bietet der Naturbadesee in Toblach: Mit einem einzigartigen Blick auf die Berge des Höhlensteintals können Kinder und Erwachsene in einem Nichtschwimmer- sowie einem Schwimmerbecken munter baden und den Sonnenschein geniessen. Dabei wird völlig auf den Einsatz von Chlor verzichtet – die Wasserreinigung erfolgt auf ganz natürliche Weise in zwei Aufbereitungsbereichen.


Der Naturbadesee in Toblach (Bild: gorillaimages – Shutterstock.com)

Der Naturbadesee in Toblach (Bild: gorillaimages – Shutterstock.com)


5. Himmlisch schöne Natur – UNESCO Welterbe Dolomiten

Den Alltag weit hinter sich lassen, in die traumhafte Natur eintauchen und die saubere Bergluft in vollen Zügen geniessen: Wer einmal im Hochpustertal war, den zieht es immer wieder in das beschauliche Tal. Nicht zuletzt wegen der einmaligen Natur, die rund um das Wahrzeichen und UNESCO Welterbe der Drei Zinnen sommers wie winters in ihren Bann zieht.


Der Drei Zinnen (Bild: stjepann – Shutterstock.com)

Der Drei Zinnen (Bild: stjepann – Shutterstock.com)


So treffen hier nicht nur majestätische Berge auf malerische Täler, sondern auch saftige Almwiesen auf tiefgrünen Wald und pittoreske Seen auf wilde Bachläufe und Quellen.

 

Artikel von: Hochpustertal.info
Artikelbild: © Rene Hartmann – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Fünf Gründe für den perfekten Wohlfühlurlaub

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.