Glacier 3000 freut sich auf die Festtagsgäste

15.12.2016 |  Von  |  Europa, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Glacier 3000 hat den schwierigen Wetterbedingungen im November die Stirn geboten und ist erfolgreich in die Wintersaison 2016/17 gestartet. Auf die bevorstehenden Festtage ist man bestens vorbereitet.

Für den erwarteten Gästeansturm über Weihnachten sind die Gletscherpisten, der Snowpark und die Langlaufloipe in bestem Zustand. Zusätzlich wird gerade eine 700 Meter lange Ski- und Bordercross-Piste präpariert; sie wird bereits ab dem kommenden Samstag, 17. Dezember durchgehend geöffnet sein. Die Piste befindet sich unmittelbar neben dem Snowpark, welcher mit einer Anfänger- und Pro-Line ausgestattet ist.

Es ist eine von verschiedenen Massnahmen, mit denen der Glacier 3000 sich auf einen ähnlichen Gästeansturm vorbereitet wie im vergangenen Winter, als der Schnee in tieferen Lagen über die Festtage ausblieb. Zusätzlich zu den Restaurants Botta und Refuge l’Espace wird wir bei schönem Wetter ab dem 26.12.2016 eine Buvette auf dem Gletscher öffnen.

Für die Eröffnung der Oldenpiste ist allerdings auch der Glacier 3000 auf kältere Temperaturen oder den guten Willen von Frau Holle angewiesen, um auch das letzte Drittel der Piste präparieren zu können. Es besteht Hoffnung, dass die beliebte 7 Kilometer lange Piste bis Weihnachten geöffnet werden kann.

Auf dem Glacier 3000 können sich aber auch Nicht-Skifahrer bestens vergnügen. Das wunderschöne Panorama mit 24 Viertausendern begeistert die Gäste jedes Mal aufs Neue, und der Peak Walk by Tissot, der 107 Meter langen Hängebrücke, die zwei Berggipfel miteinander verbindet, bietet spektakuläre Ausblicke. Die Gäste können beispielsweise eine Fahrt mit den Schlittenhunden erleben oder einfach die schöne Natur bei Spaziergängen über den präparierten und gesicherten Glacier Walk geniessen bis hin zur Quille du Dialbe und dem Refuge l’Espace.

Information Winterbetrieb

Das Gletschergebiet Glacier 3000 ist Teil der Skiregionen Gstaad Mountain Rides (220 km Pisten) und Alpes Vaudoises (225 km). Die Tageskarte für die Wintersaison 2016/17 kostet für Erwachsene CHF 62. Die Saison-Abonnemente von „Gstaad Mountain Rides“ und „Alpes Vaudoises“ sind ab 29. Oktober 2016 gültig.

Informationen zu Zustand, Anlagen und Pisten: www.glacier3000.ch (interaktive Karte/Live-Cam), Schneesportbericht Schweiz Tourismus sowie Infoline +41 (0)848 00 3000 oder Tel. +41 (0)24 492 33 77 (Station Col du Pillon).

 

Quelle: Gstaad 3000 AG
Artikelbild: © Mike Rabensteiner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Glacier 3000 freut sich auf die Festtagsgäste

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.