Glacier 3000 – Snowboarder und Freeskier kommen

25.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Zum Saisonauftakt auf dem Glacier 3000 dürfen sich Wintersport-Fans gleich auf zwei besondere Events freuen. Vom 30. November bis 1. Dezember 2016 finden die Audi Snowboard Series statt. Nur eine Woche später, am 8. Dezember, steht die Swiss Freeski Tour an.

Die nationale Tour der Snowboarder startet mit dem Event auf dem Glacier 3000 vom 30. November bis 1. Dezember 2016 in die neue Saison. Der als World Snowboard Tour und FIS gewertete Event wird alle Slopestyle-Spezialisten auf den Gletscher bringen und einen furiosen Saisonauftakt feiern. Zuschauer und Freestyle-Liebhaber dürfen bei hochalpinen Bedingungen einen spannenden Tourauftakt erwarten.

Eine Woche später, am Donnerstag, 8. Dezember, stehen die Freeskier am Start. Was für die Audi Snowboard Series bereits die siebte Saison bedeutet, ist für die Swiss Freeski Tour die dritte. Neu wird der Slopestyle-Event auf dem Gletscher oberhalb von Gstaad als Goldevent der Tour gewertet. Zeitgleich können die Freeskier FIS- und AFP-Punkte sammeln.

Nicht nur bei den beiden Events, sondern auch sonst dürfen sich Wintersportfans auf dem Glacier 3000 über Schneesicherheit sowie eine prächtige Aussicht auf Gipfelklassiker wie Eiger, Mönch und Jungfrau, Matterhorn oder Mont Blanc freuen.



 

Artikel von: Glacier 3000 – Gstaad 3000 AG
Artikelbilder: © Glacier 3000 / A. Brown

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Glacier 3000 – Snowboarder und Freeskier kommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.