Helvetic Airways gibt den Airbus A319 zum Ende des Winterflugplans auf

09.11.2016 |  Von  |  Flug, News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Tobias Pogorevc, CFO von Helvetic Airways, erklärte auf Anfrage von TRAVEL INSIDE, dass der Airbus A319 noch bis Ende März 2017 im Einsatz ist. Vor einem Check steht er vor allem für Hotelplan Swiss in den Norden und für Sport- und Spezialflüge zur Verfügung, danach geht die Maschine an die Leasinggesellschaft zurück. Damit bestätigte er die Ausflottung des A319, über die „CH Aviation“ zuvor berichtet hatte.

Pogorevc führt weiter aus: „Wir fokussieren auf Maschinen mit 100 bis 120 Plätze und sind da mit unseren fünf Fokker 100 und sieben Embraer 190 bestens aufgestellt. Im Segment der grösseren Maschinen genügt das Angebot ab Zürich mit Swiss/Edelweiss, Belair/Air Berlin und Germania vollauf.“

Zur Erinnerung: Der A319 stiess im Frühling 2013 zur Flotte und wurde zuerst vor allem für Kuoni ab Genf und ab Bern eingesetzt. Ersetzt wird der A319 laut Pogorevc vorerst nicht.

Die Flotte von Helvetic Airways wird nach der Ausflottung des A319 noch 12 Maschinen umfassen. Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 sind im Wetlease für Swiss unterwegs, eine Embraer 190 für die Lufthansa auf der Strecke München-Zürich.

Den Piloten des A319 – laut Pogorevc allesamt bei Helvetic Airways unter Vertrag – wurde eine Umschulung auf die Embraer-Maschinen angeboten, die etwa zwei bis drei Monate dauert. „Da haben wir noch Bedarf an Piloten. Wer das nicht möchte, findet sicher bald eine Anstellung bei einer anderen Airline. Airbus-Piloten sind gefragt“, erklärt Pogorevc.

 

Artikel von: TRAVEL INSIDE
Artikelbild: © Salamanamanjaro – wikipedia.org – CC BY-SA 3.0

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Helvetic Airways gibt den Airbus A319 zum Ende des Winterflugplans auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.