Herbstrevision der Schilthornbahn und neue Winter-Angebote

05.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ab Montag, 9. November 2015, findet die Herbstrevision der Schilthornbahn statt. Vielfältige neue Angebote und Dienstleistungen stehen mit dem Start des Winterbetriebes der Luftseilbahn am Samstag, 5. Dezember 2015, bereit.

Die Herbstrevision der Luftseilbahn auf der Strecke Stechelberg – Gimmelwald – Mürren findet vom 9. November bis 4. Dezember 2015 tagsüber zwischen 7.40 und 17.50 Uhr statt. Der Betrieb wird während dieser Zeit mittels Transportseilbahn und Autobus (Mürren – Gimmelwald) aufrechterhalten. Früh- und Spätkurse verkehren nach Jahresfahrplan. Der Betrieb auf der Strecke Mürren – Birg – Schilthorn bleibt vom Montag, 9. November, bis Freitag, 4. Dezember 2015, eingestellt.

Winterfahrplan ab 5. Dezember 2015

Ab Samstag, 5. Dezember 2015, fahren die Seilbahnen auf allen Sektionen gemäss offiziellem Fahrplan. Bei genügender Schneelange findet die durchgehende Betriebsaufnahme aller Wintersportanlagen am Samstag, 12. Dezember 2015, statt. Sollten es die Schneemengen erlauben, wird der Wintersportbetrieb auf einzelnen Anlagen und Pisten schon ab dem November jeweils an den Wochenenden (21. & 22.11., 28. & 29.11., 5. & 6.12.15) sichergestellt.

Neue Winter-Angebote

Sanierung Piz Gloria

Die Zwischensaison wird genutzt, um die weitere Etappe der Bau- und Sanierungsarbeiten am Gipfelgebäude Piz Gloria umzusetzen. Ab dem 5. Dezember 2015 ist der neue Skiausgang auf der Höhe der Ankunftshalle offen, so dass die Skifahrer über eine Rampe direkt zu den Pisten gelangen. Dank dem neu eingebauten Personenlift entfällt das Treppensteigen in Skischuhen dann fast vollständig. Weiter sind der Bau eines Wintergartens und die Modernisierung des Shops für die Monate Januar und Februar 2016 geplant. Der Gästestrom wird durch die Bauarbeiten nicht eingeschränkt.


Sanierung Piz Gloria (Bild: © Dmitry Chulov - shutterstock.com)

Sanierung Piz Gloria (Bild: © Dmitry Chulov – shutterstock.com)


James Bond Brunch

Ab Winter 2015/2016 wird das James Bond 007 Frühstücksbüffet durch den James Bond-007 Brunch ersetzt. Damit wird der beliebte kulinarische Start in den Tag verlängert und angereichert. Viele Köstlichkeiten, regionale Produkte vor grandioser Bergkulisse können täglich bis 14.00 Uhr im Drehrestaurant genossen werden.

Schlittel-Safari

Mit der Schlittel-Safari im Mürren-Schilthorngebiet sind rasante Momente garantiert. Die Standseilbahn bringt die Gäste von Mürren aus bequem zum Allmendhubel, wo sie via Bob-Run eine rassige Fahrt über Sonnenberg bis zum Schiltgrat-Lift geniessen. Von dort geht es mit der Sesselbahn an den Start des Schlittelweg Apollo. Der breite, sonnige Weg führt dann rasant über die Schiltalp und Gimmeln Richtung Tal. Für dieses Angebot bietet die Schilthornbahn extra eine Schlittel-Tages- oder Halbtageskarte an.

SKYLINE SNOWPARK

Der im Winter 2014/2015 ins Leben gerufene SKYLINE SNOWPARK wird schon jetzt intensiv geplant. Acht neue Elemente werden für die kommende Saison gebaut. Damit werden insgesamt über 20 Obstacles wie Rails, Boxes, Wallride, Lollipos angeboten sowie 13 Kicker für spektakuläre Sprünge und Adrenalinkicks auf allen Levels sorgen.



Events als Saison-Highlights

  • Gestartet wird die Saison mit der Mürren Kandahar Race Week vom 16. bis 20. Dezember 2015.
  • Am Wochenende vom 2./3. Januar 2016 wird das Freeski Camp mit den Gebrüdern Hunziker durchgeführt.
  • An der Army Telemark Championship vom 9. bis 21. Januar 2016 messen sich rund 150 Telemark-Sportler der Britischen Armee in Mürren.
  • Die Acrobag Progression Tour ist vom 8. bis 15. Februar 2016 in Mürren. Dabei können Freestyler neue Sprünge auf einem riesigen Luftkissen ausprobieren.
  • Das schon fast zur Tradition gewordene Whitestyle Open feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum und hält vom 4. bis 6. März 2016 Mürren in Atem.
  • Mit dem FIS Telemark World Cup Mürren vom 16. bis 18. März 2016 finden erneut Telemark-Fans ihr Glück im Schilthorngebiet.
  • Am 19. März 2016 ist wiederum ein QParks Tourstop (Schilthorn Open) geplant.

 

Artikel von: Schilthornbahn AG
Artikelbild: © Schilthornbahn AG

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Herbstrevision der Schilthornbahn und neue Winter-Angebote

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.