Herbstzeit – Almabtrieb in der Wildschönau

22.08.2016 |  Von  |  News, Schweiz, Tagesausflüge CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Im Herbst geht es in ganz Tirol zum Almabtrieb. Dann kehren die Tiere, die während des Sommers auf den Almen waren, wieder in ihre heimatlichen Ställe zurück – eine Ereignis, das vielerorts festlich begangen wird, auch in der Wildschönau.

Die Wildschönau ist ein 24 km lange Hochtal in den Kitzbüheler Alpen und aufgrund des Schiefergesteins eine besonders almreiche Gegend. Ende Mai hatten die Bauern der Gegend hunderte Rinder, Pferde, Schafe und Ziegen hinauf zur „Sommerfrische“ auf insgesamt 46 Almen mit „Grasrechten“ getrieben.

Almererfeste dauern lange

Am 17. und am 24. September 2016 geht es wieder zurück in die Ställe. Nach der sogenannten „Gru“-Nacht werden auf der Alm die Tiere ein letztes Mal gemolken und die restlichen Sachen gepackt. Die Kühe schmückt man prächtig (was auch „aufbischen“ genannt wird).

Gemeinsam geht es dann talwärts. Beim grossen Wildschönauer Almabtrieb in Auffach kommen am 17. September über 500 Tiere ins Tal. Umrahmt wird der Almabtrieb von einem schönen Handwerks- und Bauernmarkt mit Spezialitäten, der um 10.00 Uhr beginnt. Almererfeste dauern meistens bis spät in die Nacht, denn es gibt viel zu erzählen – vom langen, schönen Almsommer in der Wildschönau.




  

Bildergruppe: Almabtrieb in der Wildschönau


Wenn der Bart ab ist

Übrigens: Fast alle „Almerer“ lassen sich auch heute noch während der Sommermonate einen Bart stehen. Der Bart kommt erst weg, wenn die Almmitarbeiter von den jeweiligen Bauern bezahlt wurden – eine alte Tradition, die in der Wildschönau noch gelebt wird. Vertrauen wird gross geschrieben.

Auch eine Einstellung für den nächsten Almsommer erfolgt nicht über einen schriftlichen Vertrag sondern per Handschlag. Gleichzeitig erhält jeder Almmitarbeiter 100 Euro als Anzahlung. Es gilt als Schande, wenn ein solches Abkommen nicht eingehalten wird.

 

Artikel von: Wildschönau Tourismus
Artikelbilder: © Wildschönau Tourismus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Herbstzeit – Almabtrieb in der Wildschönau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.