Highlights zur Adventszeit im Emmental

13.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Highlights zur Adventszeit im Emmental
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Emmentaler Dorf Trubschachen sorgt in der Adventszeit für weihnachtliche Vorfreude. Die idyllische, schneereiche Hügellandschaft dient als stimmungsvolle Kulisse für den vierten Kambly Weihnachtsmarkt. Auf dem Programm steht ein bunter Mix an Angeboten: Laternenweg, Handwerkskunst, kulinarischen Köstlichkeiten und vieles mehr. Kinder und Jugendliche können sich bei weihnachtlichen Backanlässen sowie der Tierweihnacht im Emmentaler Winterwald auf die Festtage einstimmen lassen.

Der Kambly Weihnachtsmarkt gilt bei qualitätsbewussten Weihnachtsmarkt-Liebhabern als echter Geheimtipp. Klein aber fein präsentiert sich der 2013 erstmals durchgeführte Weihnachtsmarkt rund um das Kambly Erlebnis in Trubschachen den Gästen an den ersten beiden Advents-Wochenenden vom 25. bis 27. November und vom 2. bis 4. Dezember 2016. In 25 lichtvoll geschmückten Emmentaler Holzchalets bieten lokale Aussteller kulinarische Köstlichkeiten und einzigartige Handwerkskunst feil.

Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf regionale Spezialitäten wie würzig-feinen Emmentaler Glühwein, hausgemachte Entlebucher Pasta, verschiedene Emmentaler Käse-, Fleisch- und Wursterzeugnisse, Teemischungen und Vieles mehr freuen. Einheimische Kunsthandwerker erfreuen das Publikum mit hochwertigen, handgemachten Produkten und bringen ihr Handwerk näher:  Der Sattler schnitzt und bestickt individuelle Gürtel, der Schönschreiber gestaltet seine kunstvollen Karten und die flinken Hände des Korbflechters versetzen die Besucher in Staunen.

Im Weihnachtszelt sorgt ein abwechslungsreiches Programm für leuchtende Kinderaugen und strahlende Momente. Kleine und grosse Gäste können das Kambly Kasperlitheater besuchen, unter kundiger Leitung der Maîtres Confiseurs feine Lebkuchen dekorieren und an weiteren weihnächtlichen Bastelaktivitäten teilnehmen. Im zauberhaften Winterwald gibt es für Kinder Spannendes zu entdecken.

Der Laternenweg, der direkt beim Kambly Erlebnis beginnt, lädt die Besucher ein, die Winterlandschaft in Ruhe zu geniessenund den hektischen Alltag zu vergessen. Am Fluss erwartet die Geschichtenerzählerin die grossen und kleinen Gäste am offenen Feuer und ein heisser Tee oder Kaffee erwärmen die Seele und den Geist.

Das beheizte Gastronomiezelt lädt zum Verweilen ein und bietet genussvolle Emmentaler Gaumenfreuden. Der frische Guetzli-Duft lockt die Gäste nach dem Rundgang auf dem Weihnachtsmarkt ins Kambly Erlebnis, wo rund 100 verschiedene Biscuit-Sorten nach Herzenslust degustiert werden dürfen und das Kambly Café zum Verweilen einlädt.

Öffnungszeiten Kambly Weihnachtsmarkt

Freitag, 25.11. und 2.12. 11.00-20.00 Uhr
Samstag, 26.11. und 3.12. 11.00-20.00 Uhr
Sonntag, 27.11. und 4.12. 10.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten Kambly Laternenweg

Freitag, 25.11. und 2.12. 15.00-20.00 Uhr
Samstag, 26.11. und 3.12. 15.00-20.00 Uhr
Sonntag, 27.11. und 4.12. 15.00-17.00 Uhr

Anreise

Am bequemsten reisen Besucherinnen und Besucher mit dem Zug an den Kambly Weihnachtsmarkt. Stündlich gibt es direkte Zugsverbindungen ab Bern und Luzern.

Abfahrt Luzern XX.57 h – Ankunft Trubschachen XX.44 h
Abfahrt Bern XX.36 h – Ankunft Trubschachen XX.11 h
Mit dem Auto dauert die Anreise ab Bern 40 Min, ab Luzern 50 Min und ab Interlaken 60 Min.

Weihnächtliche Angebote für Kinder und Jugendliche

Lebkuchenhaus verzieren und Weihnachtsbiscuits backen

Weihnachtszeit ist Guetzlizeit! Der Duft nach frischen Guetzli und Lebkuchen weckt Erinnerungen an vergangene Weihnachten und lässt die Vorfreude aufs bevorstehende Fest aufkeimen. Gemeinsam mit den Kambly Maîtres Confiseurs backen Kinder (ab 8 Jahren), Jugendliche und Erwachsene im Kambly Erlebnis ihre eigenen Weihnachts-Güetzli oder kreieren ihr individuelles Lebkuchenhaus. Weitere Informationen und Anmeldung unter kambly.ch/backanlass oder Tel. +41 (0)34 495 02 22.

Tierische Weihnachten im Emmentaler Winterwald

Rund um das Kambly Erlebnis, in den Emmentalern Wäldern, leben viele Wildtiere. Die Wintermonate sind für die Rehe, Eichhörnchen, Füchse, Dachse, Hasen und Vögel eine strenge Zeit.  Durch den Schnee wird die Futtersuche erschwert. Gemeinsam mit dem Emmental Ranger entdecken die Kinder die Natur und ihre Bewohner in unmittelbarer Nähe des Kambly Erlebnis. Sie lernen, vor welchen Herausforderungen die Tiere im Winter stehen und bereiten unter kundiger Anleitung eine Wildtierfütterung (Tierweihnachten) vor.

Die Tierweihnachten findet jeweils am Samstagnachmittag, 10./17./24. Dezember 2016 statt und dauert jeweils von 13.00 bis 16.30 Uhr. Die Kinder basteln verschiedene Kränze aus Nüssen, beladen den Schlitten mit all den selbst gefertigten Köstlichkeiten und frisch duftendem Heu. Gemeinsam macht sich die Gruppe auf in den verschneiten Winterwald. Im Wald schmücken die Kinder mit dem Tierfutter einen Tannenbaum und stellen die Futterkrippe auf. Eine passende Geschichte, warmer Tee, Kambly Weihnachtsguetzli und viele spannende Informationen über die Wildtiere dürfen auf keinen Fall fehlen. Weitere Informationen und Anmeldung unter kambly.ch/tierweihnachten oder Tel. +41 (0)34 495 02 22.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.kambly.ch.

 

Artikel von: Kambly SA
Artikelbild: © kambly.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Highlights zur Adventszeit im Emmental

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.