Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt mit 200’000 Lämpchen

23.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt mit 200’000 Lämpchen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Pünktlich zum ersten Advent-Wochenende (Freitag, 27. November) öffnet der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang zum 14. Mal seine Pforten. Damit geht eine intensive Vorbereitungszeit zu Ende, die bereits Anfang 2015 begonnen hatte.

„Seit vielen Monaten wird im stillen Kämmerlein gezimmert, gebastelt, getanzt und gesungen – jetzt freuen wir uns, dass es endlich los geht“, sagt Organisatorin Brigitte Weber. Erstmals als Christkind tritt Natalie Neufischer im beschaulichen Ostrachtal beim Hindelanger Weihnachtsmarkt (27. November bis 6. Dezember) auf. Für die Zeit des Erlebnis-Weihnachtsmarktes bieten die Veranstalter einen kostenlosen Bus-Linienverkehr von Sonthofen bis Bad Hindelang (jeweils Busbahnhof) an.


Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang zählt zu den schönsten in Deutschland. (Bild: © Wolfgang B. Kleiner/Bad Hindelang Tourismus)

Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang zählt zu den schönsten in Deutschland. (Bild: © Wolfgang B. Kleiner/Bad Hindelang Tourismus)


Zu den Höhepunkten zählen der Kindertag am Donnerstag sowie die Umzüge durch das liebevoll geschmückte Weihnachtsdorf: Jeweils freitags und sonntags verwandeln 150 Figuren wie Weihnachtsfeen, Nussknacker, Elfen, Wichtel, Väterchen Frost oder die Schneekönigin Bad Hindelang in eine Märchenwelt.

Die Kinder und Erwachsenen ziehen vorbei am historischen Rathaus, dessen Fenster zu einem grossen Adventskalender umfunktioniert sind. Laute Marktschreier sucht man auf dem Weihnachtsmarkt vergebens – in Bad Hindelang schlägt man an Weihnachten leise, künstlerische und kulturelle Töne an. Der Markt bietet unter anderem eine grosse Bandbreite an Kunsthandwerk.


Zum dritten Mal wird im Kurhaus das Bühnenstück „Stille Nacht“ aufgeführt. Neun Vorstellungen sind geplant. Das Bild zeigt eine Szene aus dem Bühnenstück, in dem die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Liedes musikalisch inszeniert wird. (Bild: © Wolfgang B. Kleiner/Bad Hindelang Tourismus)

Zum dritten Mal wird im Kurhaus das Bühnenstück „Stille Nacht“ aufgeführt. Neun Vorstellungen sind geplant. Das Bild zeigt eine Szene aus dem Bühnenstück, in dem die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Liedes musikalisch inszeniert wird. (Bild: © Wolfgang B. Kleiner/Bad Hindelang Tourismus)


Ein weiteres Highlight ist das zum dritten Mal im Kurhaus aufgeführte Bühnenstück „Stille Nacht“, das die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Liedes musikalisch inszeniert. Erstmals Chorleiter und Musikalischer Leiter ist Ralf Ludewig, Gründer, künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Münchner Knabenchores. Den Chor aus überwiegend einheimischen Kindern verstärken in Bad Hindelang drei Solisten des Münchner Knabenchors. Komponiert wird das Stück von Marco Hertenstein und Ludwig Thomas.

Schirmherr ist der bekannte Komponist Wilfried Hiller. In den Hauptrollen spielen der bekannte Hörfunk-Sprecher Johannes Hitzelberger (Lehrer Franz-Xaver Gruber) sowie der Bad Hindelanger Meisterhirte und langjährige Opernsänger Florian Karg, der den Priester Josef Mohr spielt. Den Waisenknaben Vitus mimen abwechselnd Sophie Wechs aus dem Ortsteil Hinterstein sowie ein Sänger des Münchner Knabenchores. Neun Vorstellungen sind geplant.



 

Artikel von: Bad Hindelang Tourismus / Denkinger Kommunikation
Artikelbild: Zu den Höhepunkten des Erlebnis-Weihnachtsmarktes in Bad Hindelang zählen die Weihnachts- und Märchenumzüge, die jeweils freitags und sonntags stattfinden. © Wolfgang B. Kleiner/Bad Hindelang Tourismus

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt mit 200’000 Lämpchen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.