Hotel elb-matrose in Geesthacht – Höhepunkte im Advent

07.11.2016 |  Von  |  Europa, News
feature post image for Hotel elb-matrose in Geesthacht – Höhepunkte im Advent

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Erst Anfang des Jahres hat das Hotel-Restaurant elb-matrose in Geesthacht bei Hamburg eröffnet und schon erfreut sich das Haus bei Gästen einer grossen Beliebtheit. Das gilt gerade für Hundebesitzer, denn im elb-matrose ist man auf die Vierbeiner besonders eingestellt.

Direkt am Elbufer vor den Toren der Hansestadt bietet der ehemalige Vollmatrose, Fischer und Hundefreund Thomas Hüttig mit seiner Frau Kerstin ein ganz besonderes maritimes Lebensgefühl. Seiner „Kombüse“ entlockt er so manche ausgefallene Fisch-, Fleisch- oder vegetarische Kreation – auch zur Adventszeit und zum Jahreswechsel. Frauchen und Herrchen geniessen hier entspannte und ausgiebige Spaziergänge mit ihren Vierbeinern an der Elbe.

Erstes Geesthachter Bierseminar

Die Vorweihnachtszeit startet gleich mit einer besonderen Attraktion, dem ersten Geesthachter Bierseminar. Am 2. Dezember heisst es „Bierliebhaber aufgepasst!“, denn Timo Hinkel, Bier-Sommelier der Brauerei Schneider Weisse, führt durch die Welt von Hopfen und Hefe und berichtet über die Herstellung von früher bis heute. 13 Sorten Bier werden verkostet und dazu findet sich auf dem rustikalen Buffet zu jedem Tropfen eine passende Köstlichkeit.

Grünkohl, Gans oder Fisch im Advent

Der Advent bietet überhaupt die beste Gelegenheit – ob mit Familie, Freunden oder Kollegen – im elb-matrosen schlemmen zu gehen. Grünkohl steht ab November ebenso auf der Speisekarte wie gefüllte Gans mit Apfelrotkohl, Rosenkohl an Kartoffelklössen und Salzkartoffeln. Besondere Empfehlungen des Küchenchefs sind die Entenbrust „rosa gebraten“ mit Orangensauce an Broccoli und Kartoffelgratin, gebratenes Heilbuttfilet und Riesengarnele auf Rübenmus oder klassisch die Roulade vom Hereford Rind mit Apfelrotkohl und Kartoffelklössen.

Dabei kreiert der ehemalige Fischer Thomas Hüttig nicht nur die Gerichte in seiner „Kombüse“, er ist auch immer bereit, alle Fragen rund um den Fisch zu beantworten – ob Fluss- oder Meeresbewohner, welche Formen und Grössen oder auch wie die Zubereitung von Lachs und Zander am besten gelingt. Selbstverständlich hat er sich dem Schutz des Ökosystems der Meere verschrieben und achtet auf die Herkunft der Fische aus ausschliesslich nachhaltiger Fischerei.

Das besondere Silvester-Erlebnis

Die Gedanken ziehen beim Blick auf die Elbe vorbei – ruhig, persönlich, einfach mal ganz anders können Gäste im elb-matrosen Silvester erleben. Der Start ins neue Jahr 2017 verläuft hier ohne Schnick-Schnack, ohne Dresscode – einfach ganz authentisch und „stressless“. Das Silvester-Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein 3-Gang Abendmenü sowie Grillen mit Eierpunsch am Nachmittag des 31. Dezember, gefolgt von einem Galabuffet und Tanz mit DJ P.P.!

elb-matrose – selbstverständlich auch mit Hund

Die gemütlich eingerichteten 15 Nichtraucher-Doppel-, Einzel- und Dreibettzimmer des Hotels elb-matrose bieten grösstenteils einen wunderschönen Blick auf die Elbe.








Alle Zimmer sind mit hochwertigen Boxspringbetten, Sitzecke, Schreibtisch und einem FlatTV sowie Badezimmer mit Wanne oder Dusche ausgestattet. Hunde sind ausdrücklich willkommen!

 

Artikel von: Hotel-Restaurant elb-matrose / primo PR
Artikelbilder: © Hotel-Restaurant elb-matrose

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hotel elb-matrose in Geesthacht – Höhepunkte im Advent

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.