Hotel-Neueröffnungen in drei asiatischen Ländern

27.09.2016 |  Von  |  Hotellerie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hotel-Neueröffnungen in drei asiatischen Ländern
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sri Lanka, Malaysia und China: Das sind die drei Urlaubsdestinationen, in denen Amari Hotels & Resorts die Eröffnung von drei Hotels plant.

Das bedeutet einen weiteren Meilenstein im Rahmen des Expansionsprogramms der asiatischen Hotelgruppe nach der Neueröffnung des Amari Havodda Maldives im Februar 2016 und der umfassenden Renovierung des Amari Koh Samui, die im März 2016 abgeschlossen wurde.

Sri Lanka: Amari Galle Sri Lanka

An der Südwestküste Sri Lankas gelegen, circa 90 Fahrminuten von der Hauptstadt Colombo entfernt, ist das Amari Galle Sri Lanka die Topadresse für Urlauber, die nach einem modernen Strandhotel suchen. Alle 172 Zimmer und Suiten verfügen über einen atemberaubenden Meerblick, das Innendesign ist von lokaler Architektur und Kunst inspiriert.

Vom grosszügigen Pool aus, der direkten Zugang zum Sandstrand bietet, geniessen Gäste traumhafte Sonnenuntergänge. Für Entspannung sorgen nicht nur das Breeze Spa mit individualisierten Anwendungen, die trendige Dachterrasse und das Fitnesscenter, sondern auch die Voyager Lounge: Gäste, die einen späten Rückflug gebucht haben, können hier kostenfrei WLAN, Duschen und Schliessfächer nutzen und somit noch einen stressfreien Urlaubstag in der Anlage geniessen.

Galle ist eine zeitlose Stadt, die neben Kolonialarchitektur mit zahlreichen Museen, religiösen Wahrzeichen und Naturschutzgebieten lockt – berühmt ist vor allem das über 400 Jahre alte Galle Fort, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.


Amari Galle Sri Lanka (Bild: ONYX Hospitality Group)

Amari Galle Sri Lanka (Bild: ONYX Hospitality Group)


Malaysia: Amari Johor Bahru

Im Süden von Malaysia gelegen, unmittelbar an der Grenze zu Singapur, wird das Amari Johor Bahru in der gleichnamigen Handelsstadt mit 242 Zimmern, einer Amaya Food Gallery und einem Breeze Spa eröffnen. Doch das neue Hotel spricht nicht nur Geschäftsreisende an: Johor Bahru bietet auch Touristen ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten, darunter historische Tempel und Moscheen wie die Sultan Abu Bakar Mosque oder den Arulmigu Sri Rajakaliamman Glass Temple.

Sogar Kinder kommen in der Metropole auf ihre Kosten bei einem Besuch des Legoland, des Angry Bird Activity Park oder der Kuso Trick Art Gallery. Shopaholics steuern die beiden Malls Johor Bahru City Square und Plaza Pelangi an. Neben internationalen Marken erwarten Urlauber auch lokale Händler und authentische Basare.


Amari Johor Bahru (Bild: ONYX Hospitality Group)

Amari Johor Bahru (Bild: ONYX Hospitality Group)


China: Amari Yangshuo Guilin

Die Eröffnung des Amari Yangshuo Guilin markiert den Start der Hotelkette in China. Die neue Unterkunft ist umgeben von imposanten Bergen und eingebettet in die schönen Wälder von Yangshuo County. Die Stadt im Süden des Landes gilt als besonders beliebtes Reiseziel für Einheimische und Urlauber gleichermassen: Sie eignet sich perfekt für Abenteurer, die das Klettern lieben, aber auch für Naturliebhaber und Feinschmecker, die in den Genuss der Delikatessen aus Guilin kommen werden.

 

Artikel von: ONYX Hospitality Group
Artikelbild: Amari Yangshuo Guilin (© ONYX Hospitality Group)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hotel-Neueröffnungen in drei asiatischen Ländern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.