Ikos Resorts sind mit ihren All-Inclusive-Angeboten europäische Spitze

11.11.2016 |  Von  |  Europa, News

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Ikos Resorts Ikos Olivia und Ikos Oceania auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki wussten im laufenden Jahr mit ihrem Infinite-Lifestyle-Konzept die Gäste zu begeistern.

Dies zeigen auch die zahlreichen Auszeichnungen, unter denen Rang zwei und sechs (Rang eins und zwei europaweit) im weltweiten Vergleich in der Kategorie „Top 25 All-Inclusive-Resorts“ der TripAdvisor Travellers’ Choice Awards herausragen.

Rabatte bis zu 20 Prozent locken Frühbucher für die Sommersaison 2017.

Europäische Spitze bei All-Inclusive-Angeboten

Die Gewinner der Travellers’ Choice Awards werden seit 2002 jedes Jahr aufgrund des Feedbacks von Millionen von TripAdvisor-Mitgliedern ausgewählt. Basierend auf den Erfahrungsberichten und Meinungen von Urlaubern aus aller Welt würdigt das renommierte Reiseportal unter anderem die besten Unterkünfte, Reiseziele und Sehenswürdigkeiten.

Beim Blick auf die beliebtesten All-Inclusive-Resorts wird klar, dass es der neuen Lifestyle-Marke Ikos in kürzester Zeit gelungen ist, sich mit Kulinarik auf Sterneniveau und einem fast grenzenlosen Aktivangebot für alle Altersklassen erfolgreich zu positionieren. Gerade in Europa, wo diese Urlaubsform vorwiegend mit Billigofferten und Massentourismus assoziiert wird, punkten die Ikos Resorts mit einem All-Inclusive-Konzept, das sonst nur in der Karibik auf derart anspruchsvolle Weise umgesetzt wird.

Damit verweisen sie die Mitbewerber aus der Türkei, Spanien und Italien auf die Plätze und schieben sich auch im weltweiten Vergleich in die Spitzenregion, die von Luxushotels in Mexiko und dem Indischen Ozean dominiert wird.




Umfassende Renovierungen im Ikos Oceania

Die gerade beginnende Winterpause wird genutzt, um das bestehende Angebot weiter zu verbessern. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem Ikos Oceania liegen. Nach bereits erfolgter Renovierung der öffentlichen Bereiche und Umgestaltung der Aussenanlage werden pünktlich zum Saisonstart im April 2017 alle 290 Gästezimmer in frischem Glanz erstrahlen.

Zudem entstehen gänzlich neue Zimmertypen: Knapp 40 Junior Suiten und One Bedroom Family Suiten verfügen künftig über einen privaten Garten. Gemeinsam ist allen – alten wie auch neuen – Kategorien der einzigartige Blick auf die türkisblaue Ägais und den Götterberg Athos.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Bei Buchungen, die bis einschliesslich 28. Februar 2017 direkt über die Ikos Website getätigt werden, profitieren Urlauber von grosszügigen Sonderkonditionen für beide Resorts. Neben Ermässigungen von bis zu 20 Prozent für bestimmte Saisonzeiten sind ab einem Aufenthalt von fünf Nächten Privattransfers vom und zum etwa 30 Minuten entfernten Flughafen Thessaloniki sowie ein Kind bis zum Alter von zwölf Jahren inkludiert.

 

Artikel von: Ikos Resorts
Artikelbilder: © Ikos Resorts

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ikos Resorts sind mit ihren All-Inclusive-Angeboten europäische Spitze

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.