„Inser Hoamat“-Produkte punkten mit Heimatverbundenheit

05.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Inser Hoamat“-Produkte punkten mit Heimatverbundenheit
Jetzt bewerten!

Seit dem 30. November 2016 gibt es die neue Lokalmarke „Inser Hoamat“. Unter ihr werden Produkte angeboten, die aus Garmisch-Partenkirchen stammen.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie aus Handwerksbetrieben stammen, die fest in der Region am Fusse der Zugspitze verwurzelt sind. Authentizität und Ursprünglichkeit sind aus diesem Grund gewährleistet.

Herkunfts-Garantie

Sechs ausgewählte Hersteller dürfen als Pilotgruppe zur Markteinführung ihre Erzeugnisse mit dem neuen Siegel „Inser Hoamat“ kennzeichnen. Dafür haben sich unter anderem Produkte aus der Schuhmacherei Zollner, der Töpferei Winsi und Nöh’s Raumausstattung qualifiziert.

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass die Produkte in Garmisch-Partenkirchen entwickelt und produziert wurden. In dem eigens entwickelten Kriterienkatalog wird diese Voraussetzung unter den Punkten #hiererdacht und #hiergemacht aufgeführt und dem Konsumenten auf den Produkt-Etiketten transparent aufgezeigt. So sind alle „Inser Hoamat“ Produkte echte Garmisch-Partenkirchner, ideell wie materiell.

Der Zusatz im Logo „Alpine Zutaten aus Garmisch-Partenkirchen/Alpine Ingredients from Garmisch-Partenkirchen“ impliziert, was noch hinter der neuen Marke steckt.

Lokal, traditionell, authentisch – „Inser Hoamat“

Erkennungszeichen der ausgewählten Produkte ist der Schriftzug „Inser Hoamat“, der im Schreibmaschinen-Stil gestaltet wurde, auf einem Kartonanhänger mit alpinem Motiv. Hier vereinen sich Werte wie Tradition und Nostalgie und versinnbildlichen Zeitgeist und Zeitlosigkeit. Die Marke heisst übersetzt aus dem Garmisch-Partenkirchener Dialekt „Unsere Heimat“ und betont die Verbindung des ausgezeichneten Produktes mit dem Ort.

Spezieller Reiseführer inklusive

Produkte aus Garmisch-Partenkirchen werden auch gerne von den Einheimischen gekauft. Besonders in der Zeit vor Weihnachten sind die Artikel sehr beliebt als Geschenk. Qualitätsbewusste Gäste nehmen sich mit „Inser Hoamat“-Produkten ein Stück Garmisch-Partenkirchen mit nach Hause.

Erhältlich sind diese bei den Herstellern selbst, die oft ein bisschen versteckt sind. Die Gäste bekommen somit auch einen lokalen Geheimtipp, wo sie bisher unbekannte Ecken Garmisch-Partenkirchens entdecken können. Darüber hinaus gibt es drei offizielle Verkaufsstellen, die verschiedene „Inser Hoamat“-Produkte führen und einen Überblick über das Sortiment geben. Dort kann der Interessierte die Erzeugnisse kaufen oder, wenn es zum Beispiel ein Schuh vom Zollner in der passenden Grösse sein soll, ein Ansichtsmuster vorfinden und die zugehörige Herstelleradresse erhalten.

Verkaufsstellen: Im GaPa Shop in der Tourist Information am Richard-Strauss-Platz 2, im Café „DER LADEN“ in der Chamonixstrasse 12 oder im Kuger’s Café in der Historischen Ludwigstrasse.



























 

Quelle: Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Artikelbilder: © Markt Garmisch-Partenkirchen/Christian Stadler

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Inser Hoamat“-Produkte punkten mit Heimatverbundenheit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.