Iran Air: Auch Genf Ziel der neuen Flotte

19.10.2016 |  Von  |  Flug, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Iran Air: Auch Genf Ziel der neuen Flotte
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nach dem Erhalt der neuen Flugzeuge will Iran Air auch die Westschweiz bedienen.

Die Airline will die Linien-Flüge zwischen Teheran und Genf wieder aufnehmen. Das berichtet „La Tribune de Genève“. Vor einiger Zeit hat Iran Air 118 Flugzeuge von Airbus, Boeing und Bombardier bestellt.

Zu den Zielen der neuen Flotte soll neben Tokio, Seoul, Bangkok und Kopenhagen auch Genf gehören.

 

Artikel von: TRAVEL INSIDE
Artikelbild: Konstantin von Wedelstaedt, Wikimedia, GNU

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Iran Air: Auch Genf Ziel der neuen Flotte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.