Juneyao Airlines wird „Connecting Partner“ von Star Alliance

11.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Juneyao Airlines wird „Connecting Partner“ von Star Alliance
Jetzt bewerten!

Die Star Alliance – ein Zusammenschliss von 17 renommierten Fluggesellschaften, darunter SWISS – und die chinesische Juneyao Airlines haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Juneyao wird zum „Connecting Partner“ von Star Alliance.

Die Zusammenarbeit wurde mit einer feierlichen Zeremonie offiziell besiegelt und startet ab 2017. Im Rahmen des innovativen Partnerschaftskonzepts der Allianz werden Star Alliance-Fluggästen mit Anschlussflügen von Juneyao Airlines schon bald einige Priority-Privilegien angeboten – zum Beispiel Durchabfertigung oder Lounge-Zugang.

Neue Anschlussflüge in China und darüber hinaus

„Juneyao Airlines ist eine phantastischer Zugewinn für unser Streckennetz in China, insbesondere mit Blick auf Shanghai“, erklärte Mark Schwab, CEO von Star Alliance. „Dank der zunehmenden Reichweite von Juneyao können wir unseren Passagieren über diesen zukünftigen Partner Anschlussflüge zu zahlreichen chinesischen Metropolen und internationalen Zielen anbieten.“

Aktuell führen 17 Mitglieds-Airlines von Star Alliance rund 1‘600 wöchentliche Flüge zu und von den beiden Shanghaier Flughäfen Pudong International und Hongqiao International durch, die beide auch von Juneyao Airlines bedient werden. Mit einer 56 Flugzeuge umfassenden Flotte bietet Juneyao Airlines wöchentlich mehr als 1‘700 Flüge zu 69 Destinationen in acht Ländern und Regionen an.



Shanghai als Drehkreuz

„Juneyao Airlines ist stolz, zur Erweiterung des Streckenangebots von Star Alliance an den beiden Shanghaier Flughäfen beitragen zu können. Wir freuen uns darauf, schon bald Passagiere von Star Alliance auf Anschlussflügen begrüssen zu dürfen. Wir erweitern das bestehende Streckennetz von Star Alliance um 53 zusätzliche Ziele, wodurch sich die Passagierzahlen an unseren beiden Heimat-Hubs zweifellos erhöhen werden“, so Wang Junjin, Chairman Juneyao Airlines.

Das Connecting Partner-Modell erlaubt Airlines eine Anbindung an das Streckennetz von Star Alliance ohne selbst Vollmitglied zu werden. Connecting Partners werden sorgfältig auswählt und müssen die von der Allianz geforderten hohen operativen Standards erfüllen.

Zahlreiche Vorteile für Star Alliance-Fluggäste

Derzeit wird an der Einrichtung der erforderlichen technischen und kommerziellen Schnittstellen gearbeitet, die es Juneyao Airlines im zweiten Quartal 2017 ermöglichen werden, Anschluss-Passagieren von Star Alliance entsprechende Privilegien einzuräumen. Von diesem Zeitpunkt an kommen Fluggäste mit Gold-Status von Star Alliance mit Anschlussflügen von Juneyao Airlines in den Genuss folgender Privilegien:

  • Loungezugang
  • Fast Track-Sicherheitskontrolle
  • Zusätzliches Freigepäck
  • Bevorzugter Check-in
  • Bevorzugtes Boarding
  • Bevorzugte Behandlung bei Stand-by-Flügen
  • Bevorzugte Gepäckabfertigung

 

Artikel von: Star Alliance / Juneyao
Artikelbild: © Juneyao

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Juneyao Airlines wird „Connecting Partner“ von Star Alliance

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.