Kulinarik der Extraklasse: SWISS bietet Menüs von Sven Wassmer

30.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

SWISS Business und First Class Gäste dürfen sich auf Menüs von Sven Wassmer freuen: Auf Langstreckenflügen serviert SWISS von Ende November bis Anfang März 2017 Spezialitäten aus dem Kanton Graubünden und Menüs von Sven Wassmer. Aber auch die Gäste der Kurzstreckenflüge kommen nicht zu kurz: Ihnen bietet SWISS kulinarische Genüsse aus der Region ergänzt durch ein regionales Weinangebot.

Ab heute nimmt SWISS ihre Gäste in Zusammenarbeit mit Sven Wassmer mit auf eine kulinarische Reise durch den Kanton Graubünden. Im Rahmen des beliebten SWISS Taste of Switzerland Konzepts erleben Gäste der Business und First Class auf Langstreckenflügen ab der Schweiz speziell kreierte Menüs, die Delikatessen aus der Region mit internationaler Spitzengastronomie vereinen.





Sven Wassmer wurde als „Entdeckung des Jahres 2016“ sowie mit 17 Gault-Millau-Punkten und neu zwei Michelin Sternen ausgezeichnet. Er ist Head Chef im Restaurant „7132 Silver“ vom „7132 Hotel“ in Vals.

Erlesene Menüs treffen auf Käse- und Weinspezialitäten

Für Gäste der First Class serviert Sven Wassmer zur Vorspeise Krabbenfleisch mit Ponzusauce, schwarzem Knoblauchpüree und Algensalat. Beim Hauptgang steht ein geschmortes Kalbsbäggli mit Trüffelsauce, Rauch-Kartoffeln und Federkohlpüree zur Auswahl. Gäste der Business Class kommen beim Hauptgang in den Genuss einer Pouletbrust gefüllt mit Spinat und Sbrinz, gebackener Polenta und karamellisierten Pastinaken. Als Dessert bietet Sven Wassmer eine Vanille-Amaretto-Panna Cotta mit Dörrbirnengelee und Dulce de leche an.

Abgerundet werden die Menüs in beiden Reiseklassen mit ausgewählten Käse- und Weinspezialitäten aus Graubünden, darunter Passo dello Spluga und Valser Bergkäse. Zu den erstklassigen Weinen zählen ein Maienfelder Pinot Blanc 2015 oder ein Malanser Pinot Noir 2015 vom Bothmargut in der First Class und in der Business Class ein Bündner Riesling-Sylvaner 2015 sowie ein Pinot Noir von Davaz in Fläsch.

Bündner Traditionen auf Europaflügen

Der Gastkanton Graubünden wird auch in der Business Class auf ausgewählten Europaflügen in die Schweiz vertreten sein. Vom 18. – 31. Januar 2017 zelebriert SWISS die „Schlitteda Engiadinaisa“ – ein traditioneller Brauch mit Pferdeschlitten in St. Moritz – mit speziellen Gerichten. Serviert werden beispielsweise Bündnerfleisch-Carpaccio mit Gerstenterrine sowie auf längeren Flügen Rindsvoressen mit Älpler Pizokel oder Capuns mit Bündner Bergkäse. Als Dessert erwartet die Gäste Engadiner Nussschnitte oder Baumnuss Mousse.

 

Quelle: Swiss International Air Lines Ltd.
Artikelbilder: © Swiss International Air Lines Ltd.

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kulinarik der Extraklasse: SWISS bietet Menüs von Sven Wassmer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.