Ladestationen auf der Grand Tour of Switzerland

22.08.2016 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ladestationen auf der Grand Tour of Switzerland
Jetzt bewerten!

Im August 2016 hat Alpiq die erste mit „Grand Tour of Switzerland“ markierte Ladestation für Elektrofahrzeuge eingerichtet.

Die mehr als 1‘600 Kilometer lange Strecke wird auf die Sommersaison 2017 hin durchgehend mit Ladestationen ausgestattet sein. Damit wird die Grand Tour of Switzerland die erste ausgeschilderte Ferienstrasse der Welt werden, die für Elektroautos ausgerüstet ist.

Der Verein Grand Tour of Switzerland hat Alpiq mit der Installation von Ladestationen für Elektromobile entlang der Grand Tour of Switzerland beauftragt, um das Ladestellennetz auszubauen. Die erste mit dem Label „Grand Tour of Switzerland“ versehene Ladestation wurde im August beim Hotel Suvretta House in St. Moritz in Betrieb genommen.

Auf die Sommersaison 2017 hin soll die Ferienstrasse durchgängig für elektrisch betriebene Fahrzeuge befahrbar sein und bei Lenkerinnen und Lenkern von Elektroautos zu einem beliebten Road Trip avancieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, spannen Alpiq E-Mobility, eine Gesellschaft der Alpiq Gruppe, und der Verein Grand Tour of Switzerland zusammen und rüsten die über 1‘600 Kilometer lange Strecke mit zusätzlichen Ladestationen aus. Die Grand Tour of Switzerland wird die erste ausgeschilderte und für Elektroautos ausgerüstete Ferienstrasse der Welt werden.

Weitere Ladestationen werden installiert

Nach der Ladestation beim Suvretta House wird Alpiq in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche Hotels, Restaurants und touristische Leistungsträger mit Ladestationen ausrüsten. Alpiq sucht entlang der Grand Tour of Switzerland weitere interessierte Unternehmen und Partner für Ladestationen, um die Route mit möglichst vielen Stationen auszurüsten und zu einem Pionierprojekt mit grosser Ausstrahlungskraft zu machen.

Das Mandat für die Installation von Ladestationen entlang der Grand Tour of Switzerland untermauert die Marktposition von Alpiq als führende Anbieterin von ganzheitlichen Infrastrukturlösungen in der Elektromobilität. Die Elektromobilität ist ein Wachstumsfeld innerhalb des breiten Angebots von Energiedienstleitungen von Alpiq und bietet Potenzial für weiteres Wachstum.

Die im Jahr 2015 von Schweiz Tourismus lancierte Grand Tour of Switzerland ist das ideale Angebot für tourende Gäste, welche die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen möchten. Sie verbindet weltberühmte Sehenswürdigkeiten genauso wie Geheimtipps in weniger bekannten Umgebungen auf den schönsten Strecken des Landes.

 

Artikel von: Alpiq
Artikelbild: Ladestation beim Suvretta House in St. Moritz. (© Daniel Martinek)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ladestationen auf der Grand Tour of Switzerland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.